Rentabilität Ladesäulen

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon eDEVIL » Di 5. Jan 2016, 11:33

Ausschließlich typ2 mit festem kabel ist Mist. Wer auf Langstrecke sein typ2 kabel vergisst,kommt evtl. Gar nicht erst an :-)
(Ausser model S)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10819
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon ecopowerprofi » Di 5. Jan 2016, 12:04

bash_m hat geschrieben:
dann werden alle Fahrzeuge mit Typ1 ausgeschlossen sein.

Für den Notfall gibt es genug Schukosteckdosen auf dem Gelände. Es gibt sogar eine CEE16. Die sind aber nicht direkt an dem Parkplatz.

eDEVIL hat geschrieben:
Ausschließlich typ2 mit festem kabel ist Mist.

Warum ??

eDEVIL hat geschrieben:
Wer auf Langstrecke sein typ2 kabel vergisst, kommt evtl. Gar nicht erst an

Als ob Du noch nie was vergessen hast.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 1939
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Di 5. Jan 2016, 12:06

ecopowerprofi hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Ausschließlich typ2 mit festem kabel ist Mist.

Warum ??

Frag ich mich auch, aber :back to topic:

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon Tho » Di 5. Jan 2016, 12:06

ecopowerprofi hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Ausschließlich typ2 mit festem kabel ist Mist.

Warum ??

Weil ein Leaf/Soul so nicht ohne Ladebox laden kann.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5438
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon Karlsson » Di 5. Jan 2016, 13:22

1Phase 32A ist gut für ein Hotel. Die Nacht hat ja eh ein paar Stunden und so kann man möglichst viele Gäste versorgen.
Heute würden auch 16A für die meisten reichen, aber wenn in nicht allzu weiter Ferne viele Autos auch 50kWh aufwärts haben, ist das zu wenig.
Nach 8 Stunden sollte der Wagen auch langsam mal voll sein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12281
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon Kay-Pi » Di 5. Jan 2016, 14:00

HubertB hat geschrieben:
Kay-Pi hat geschrieben:
Er will ... zur Schonung der frz. Infrastuktur "Halbschnell-Lader" mit 7 kW/h Leistung installieren.
7 KW würde ich nicht als "Halbschnell" bezeichnen, eher als "Doppelschnarch" :lol:
Was bekommen denn Einphasenlader an so einem Anschluss? 1*32A oder 1*10A (bei ca. 3*10A Anschlussleistung)?

Wenn Du willst, übersetz' ich es mit "halb beschleunitgtem" Laden. Es handelt sich um 32A einphasig. Das passt genau für den Nissan Leaf (neues Modell) oder den BMW i3.
[Spass an] Ich seh das als ein Deutsch-Französisches Freundschaftsprojekt! Wir haben ja tausendfach die 22 kW Säulen installiert, genau passend für die Z.E. Fahrzeuge des frz. Staatskonzerns. Die können wir dann künftig als günstige Gebrauchte zu uns holen. :D [/Spass aus]
Im frz automobie-propre Forum erklärte einer, dass ein Bauteil für 50 € aus der Station eine dreiphasige machen könne. Die Monophasigkeit sei der Grundgebühr der EDF geschuldet.

Karlsson hat geschrieben:
An 7kW lädt man doch nur wenn man unbedingt muss oder eh dort was erledigen muss.
Fragen wir doch mal in Norwegen. Dort seien übers ganze Land Stationen verteilt, die 2,5 kW liefern, schrieb TeeKay. Wie die genutzt werden, fänd ich interessiert zu wissen.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 17:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon harlem24 » Di 5. Jan 2016, 14:13

Fragen wir doch mal in Norwegen. Dort seien übers ganze Land Stationen verteilt, die 2,5 kW liefern, schrieb TeeKay. Wie die genutzt werden, fänd ich interessiert zu wissen.


Wahrscheinlich in der Form, kommen, anschließen, zur Arbeit fahren, abends zurückkommen und dann geladen nach hause fahren.

Steckdosen an allen möglichen Orten sind ja in Skandinavien wegen der elektrischen Vorwärmung des Kühlwassers im Winter nichts besonderes. Nun nutzen die eAutos diese Installation.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2755
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon Karlsson » Di 5. Jan 2016, 14:27

Kay-Pi hat geschrieben:
Fragen wir doch mal in Norwegen. Dort seien übers ganze Land Stationen verteilt, die 2,5 kW liefern, schrieb TeeKay. Wie die genutzt werden, fänd ich interessiert zu wissen.

Na ausschließlich Destination Charging.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12281
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon eDEVIL » Di 5. Jan 2016, 18:29

Kann ein model s mit doppellader einphasig 32A laden?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10819
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Rentabilität Ladesäulen

Beitragvon spark-ed » Di 5. Jan 2016, 19:00

Model S kann sogar mit dem 11kW Single-Charger die 32A einphasig verwursten.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1153
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast