Reise planen sehr aufwendig....

Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon Hellsau » So 8. Feb 2015, 14:04

Hallo zusammen.
Ich plane im Mai nach Amsterdam zu fahren mit dem i3.

Bei der Planung gibts einige Schwierigkeiten, vor allem wegen unterschiedlicher Daten.

Bei der Ladung in 76437 Rastatt Kaiserstrasse 63 soll laut meiner App (ChargeMap) eine kostenpflichtige Combo 50kW stehen.
IMG_4058 2.PNG
IMG_4059 2.PNG

Hier im Forum steht dann nur Typ 2 AC.

Was stimmt jetzt.

Wer kennt eine gute app.

Wie plant ihr?

Weiter bin ich vermutlich zu dumm um den Filter in i Remote App zu benutzen.
Habe beide Varianten versucht alles an oder aus, sobald der Filter aktiv ist findet er nichts mehr.
Hellsau
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 22:50
Wohnort: Hellsau

Anzeige

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon redvienna » So 8. Feb 2015, 14:14

Die Hauptprobleme bei längeren Reisen sind

1.) Ladesäule geht nur mit Karte (Es gibt leider extrem viele Karten.) Mir wäre das zu mühsam.

2.) DIe Ladesäule geht überhaupt nicht

3.) Die Säule ist belegt

Alle 3 Probleme gibt es bei Tesla nicht.

Meine Ratschläge:

Diverse Suchmaschinen besuchen und die Ladepunkte zusammenschreiben.

goingelectric
e-Tankstellenfinder
Chargemap
Intercharge
Lemnet
Where to charge EU
Plugshare
opencharge
Carstations
Chargepoint
etc.
Zuletzt geändert von redvienna am So 8. Feb 2015, 14:22, insgesamt 5-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon midimal » So 8. Feb 2015, 14:17

Für CCS nimm mal http://ccs-map.eu/list/
laut http://ccs-map.eu/list/ gibt es in Rastatt eine CCS!

WICHTIG!
1) Du solltest immer bei solchen Reisen PlanB in der Tasche haben /falls eine Säule Defekt sein sollte usw.
2) NIe zu knapp die Etapen planen: Z.B. kommst mit 10KM Restreichweite an aber die nächste ist 20Km entfernt wenn die Säule kaputt ist -wirst Du, obwohl Plan B vorhanden stranden
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon redvienna » So 8. Feb 2015, 14:25

Das mit der Identifizierung ist die Frage.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon imievberlin » So 8. Feb 2015, 14:25

Nur am Rande : solltest du dort hin fahren und ein CCS Lader vorfinden, dann bitte Fotos machen und im GE Verzeichnis melden. Danke :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon Major Tom » So 8. Feb 2015, 14:30

Die Säule in Rastatt ist definitiv keine CCS - ich war vor Ort und habe den Eintrag im Stromtankstellenverzeichnis korrigieren lassen.

Das Verzeichnis hier bei going electric fand ich bisher immer sehr zuverlässig. Ich versuche aber nur Säulen zu nutzen, die auch schon eine Ladebestätigung haben.

Von wo nach wo willst du denn fahren? Welches Auto? Wenn bei dir Rastatt auf dem Weg liegt, dann kann ich dir vielleicht ein paar Tipps geben.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1020
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon AbRiNgOi » So 8. Feb 2015, 14:42

Amsterdam, cool, das werde ich im August machen, aber bis Düsseldorf mit dem Autoreisezug ab Wien.

Wegen Laden habe ich mir übrlegt, dass sowohl Fastnet als auch TNM-Fast beide super Ladestellen haben, mit 13€/Stunde aber nicht billig. Was solls, es ist urlaub, andere geben für weniger Blödsinn mehr Geld aus. Und mit den beiden (Fastnet über App direkt aktivierbar wenn du dort Deine Kreditkarte bekannt gibst.) denke ich hast Du genug 50kW Ladestellen, egal welches Schnellladefähige Fahrzeug du hast.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon TeeKay » So 8. Feb 2015, 15:13

midimal hat geschrieben:
Für CCS nimm mal http://ccs-map.eu/list/
laut http://ccs-map.eu/list/ gibt es in Rastatt eine CCS!

Vorsicht. CCS-Map nimmt als Quelle Goingelectric. Wird bei uns fälschlich eine CCS-Säule eingetragen, übernimmt sie CCS-Map. Wird die falsch eingetragene Säule später geändert, übernimmt CCS-Map diese Änderung nicht mehr. CCS-Map ist nur eine Tertiärquelle, die Angaben aus Sekundärquellen (z.B. Goingelectric) sammelt. Primärquelle wäre die Website des Betreibers der Säule. Ich würde mich hüten, Angaben aus Tertiärquellen zu nutzen, um Angaben aus Sekundärquellen in Zweifel zu ziehen. Insbesondere, wenn die Tertiärquelle die Sekundärquelle als seine Quelle angibt.

Im Going Electric Verzeichnis steht doch ein Foto der Säule, die klar eine Typ2-Säule zeigt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Reise planen sehr aufwendig....

Beitragvon midimal » So 8. Feb 2015, 15:28

TeeKay hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Für CCS nimm mal http://ccs-map.eu/list/
laut http://ccs-map.eu/list/ gibt es in Rastatt eine CCS!

Vorsicht. CCS-Map nimmt als Quelle Goingelectric. Wird bei uns fälschlich eine CCS-Säule eingetragen, übernimmt sie CCS-Map. Wird die falsch eingetragene Säule später geändert, übernimmt CCS-Map diese Änderung nicht mehr. CCS-Map ist nur eine Tertiärquelle, die Angaben aus Sekundärquellen (z.B. Goingelectric) sammelt. Primärquelle wäre die Website des Betreibers der Säule. Ich würde mich hüten, Angaben aus Tertiärquellen zu nutzen, um Angaben aus Sekundärquellen in Zweifel zu ziehen. Insbesondere, wenn die Tertiärquelle die Sekundärquelle als seine Quelle angibt.

Im Going Electric Verzeichnis steht doch ein Foto der Säule, die klar eine Typ2-Säule zeigt.


OK dann lösche ich den Link in Chrom zu CCS-Map :) ich brauche keine veralteten Daten :o

Going Electric : hat den korrekten Eintrag, OHNE CCS!
Plugfinder DE : Hat NOCH dort CCS stehen, obwohl keine da ist
Plugsufing & Lemnet : haben die SÄule in der Kaiserstrasse GAR NICHT in der DB!

Dann gehe einfach nach GE :ugeek:

Für Holland brauchst DU:
1)TNM Karte (kostet nix)
2)Die Fastned Registrierung + Handy APP!
3)falls DU bei T-Mobile bist ein Tagesticket fürs Internet Handy (WICHTIG!)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste