Projekt Österreich störungsfrei

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Hinundher » So 15. Jan 2017, 20:10

Hm in Kärnten sind 3 Ladestationen mit einer Störungsmeldung betroffen , von 370 Ofiziellen Lademöglichkeiten :!:

Eine ist wegen Wintersperre des Ausflugszieles Geschlossen , eine weitere IAM an der Auffahrt zur Burg Hochosterwitz ist in Betrieb ;)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tz-1/3162/

Diese bei der Berufsschule in Wolfsberg

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-2/12428/

ist keine Offizielle Ladestation ,steht auch im Verzeichnis so drinnen !

Diese Meldung vom Mai 2016 ist sicher nicht mehr Aktuell

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -229/1349/

der Betreiber hat 2 Elektroautos im Fuhrpark :!:

Schade das diese Tolle Funktion der Ladelog ,Störungsmeldung und wieder Aufhebung nach "Reparatur" nicht von "allen" Nutzern verlässlich bearbeitet wird .
Mein Fahrprofil führt mich nicht mehr durch das ganze Land :old:
lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3846
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon landwirt29 » So 15. Jan 2017, 23:45

Ich hab in Winkern mit einer Zoe den Typ 2 und den CEE 16 Anschluss getestet. Beide haben funktioniert.
Gleichzeitig konnte ich mangels zweites Fahrzeug nicht beide Anschlüsse anzapfen...

Hab also die Störung mal so drin behalten, weil ich nicht genau weiß, ob die Störungsmeldung genau so gemeint war.
Ist wohl während des Zoe-Treffens 2016 passiert...
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Zoelibat » Mo 16. Jan 2017, 10:28

landwirt29 hat geschrieben:
Im Großraum Innsbruck schaut es zur Zeit auch recht gut aus.

Die Frage ist: was genau ist als Störung zu sehen?
In Lienz z. B. ist eine verringerte Ladeleistung als Störung eingetragen, in Kematen das Nichtfunktionieren einer bestimmten Ladekarte - obwohl das Laden im Allgemeinen sehr wohl funktioniert.

In Kufstein soll der Display laut Smatrics schon repariert worden, jedoch wieder defekt sein.
Das Laden z. B. über App funktioniert auch hier. Über den Display ist es etas umständlicher, es geht aber trotzdem.

Die Störung in Lienz habe ich jetzt in einen Hinweis umgewandelt. Grundsätzlich funktioniert die Ladestation.

Bezüglich Kematen solltest du noch mal nachfragen bei has.to.be.
Du hast das ja bereits vorbildlich dort gemeldet.

Die Störung in Kufstein sollten wir eigentlich auch in einen Hinweis umwandeln, oder?
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Zoelibat » Mo 16. Jan 2017, 10:30

landwirt29 hat geschrieben:
Ich hab in Winkern mit einer Zoe den Typ 2 und den CEE 16 Anschluss getestet. Beide haben funktioniert.
Gleichzeitig konnte ich mangels zweites Fahrzeug nicht beide Anschlüsse anzapfen...

Hab also die Störung mal so drin behalten, weil ich nicht genau weiß, ob die Störungsmeldung genau so gemeint war.
Ist wohl während des Zoe-Treffens 2016 passiert...

Auch hier sollte das in den Hinweisen stehen und nicht in den Störungen. Sowas wäre ein Fall für das Ladelog gewesen - das sperrt nicht gleich die ganze Ladestation und es ist ersichtlich, dass nicht geladen werden konnte.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon landwirt29 » Mo 16. Jan 2017, 11:41

Zusammengefasst:
So lange die Ladestation prinzipiell funktioniert und es sich wohl um ein fahrzeugspezifisches Problem handelt, sollte dieses lediglich in den Hinweisen stehen.

Wenn einer der Stecker nicht funktioniert (weil beschädigt) oder AC geht und DC nicht: reicht dann auch ein Hinweis oder ist dann eine Störung gerechtfertigt?

Bei has.to.be frage ich regelmäßig nach bzw. fahre die Ladestation immer wieder an, wenn ich in der Gegend bin.

Wg. Kufstein frag ich mal bei Smatrics nach, dann können wir die Störung evtl. ganz entfernen.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Zoelibat » Mo 16. Jan 2017, 12:41

Wenn ein Stecker nicht funktioniert, dann würde ich auf jedenfall eine Störung eintragen.

Grundsätzlich sind auch fahrzeugspezifische Probleme nicht falsch als Störung, jedoch gibt es hier bessere Möglichkeiten (Ladelog, Kommentare, Hinweise).
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon BiEmDablju » Mo 16. Jan 2017, 14:10

Ich hab nochmal Salzburg und Umgebung gecheckt, alles scheint aktuell noch so zu passen mit den paar Störungen. Ein paar muss ich noch anfahren!
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Hinundher » Mi 3. Mai 2017, 03:06

Vergangenes WE waren wir auf Tour 750 Km durch / über die Berge Österreichs , ich bekomme diese eigentlich schon regelmäsigen Fahrten nicht kürzer weil es immer was zu erkunden gibt .

Diesmal eine Ladestation von ElectroDrive Salzburg in Bad Hofgastein , bei GE eingetragen und mit vielen Störungsmeldungen versehen :(

Unser neues TOM TOM Navi hat uns punktgenau zum Tauernplatz geführt , passt .

Da steht sie nun die ElectroDrive Salzburg Ladesäule mit Schukoleistung gut Markiert am Hauptplatz von Bad Hofgastein ,es ist viel los von weitem hört man Blasmusik , der Ladeplatz vor der ElectroDrive Salzburg Ladesäule war frei ;) ein Lauer 1. Mai Nachmittag einige Ladeweile rundum laden zu Kulinarik ein :(

Tauernplatz Bad Hofgastein.jpg
Bild geborgt von Kelag ETF .
Tauernplatz Bad Hofgastein.jpg (28.46 KiB) 221-mal betrachtet


Oje Display Finster , kein Fahrstrom , auch nicht in den Gassen rundum was zu finden also hungrig weiter die Tauernschleuse ruft und wir nehmen eine Fahrt früher .

Recherche einen Tag später Tourismusbüro " ja wir wissen davon es ist sehr Kompliziert " waas ein ganzes Jahr " hab ihr ganz schön den Kopf gewaschen von wegen E-Touristen fahren bei den vielen Störungsmeldungen Bad Hofgastein gar nicht an , "den Hinweis zu ElectroDrive Salzburg " ( die sind schuld ) gehe ich später nach , in der Warteschleife nach verbinden zum Bauamtsleiter bin ich leider nach 2 versuchen verhungert :shock:

ElectroDrive Salzburg:

Ja wir wissen davon auch die meinen es ist kompliziert eine Schuko zum laufen zu bringen .........gleiches anliegen von mir wie oben ... , die Verbindung zu nächsten zuständigen klappt sofort ;)

ElectroDrive Salzburg Berger was kann ich für sie tun , klingt erstmal gut , nicht lange ja ich weis um die Problematik tut mir Leid in unserer APP ist sie nicht mehr drinn wie haben sie unsere Ladestation in Bad Hofgastein gefunden , ja wo im besten Routenplaner für Elektrofahrzeuge von Goingelectric ;)

Her Berger macht parallel goingelectric auf , oje tatsächlich das schaut ja schlimm aus das tut mir leid , nein wir machen an dieser ElectroDrive Salzburg Ladestation nix mehr die wird abgebaut , eine neue 2 x Typ 2 kommt an anderer Stelle Montiert dieser Eintrag kann gelöscht werden :shock:

Nach rücksprache mit GUY erledigt :(

Bad Hofgastein im Versorgungsgebiet von ElectroDrive Salzburg ist wieder Ladewüste bei defekter Ladesäule schon seit Juni 2016 :(

Bad Gastein Dito :(

Edit:
Passend zum Thread ,

Bad Hofgastein ist Störungsfrei mangels Störungsmöglichkeit :old:

Die einzige Lademöglichkeit von ElectroDrive Salzburg im Zentrum von Bad Hofgastein ist zwar noch vorhanden (ohne Funktion ) aber aus dem Verzeichnis von Goingelectric gelöscht :(

Nachdenklicher gruss.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3846
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Europark S bis auf weiteres down

Beitragvon Torquemada » Fr 5. Mai 2017, 08:03

Auf schriftliche Anfrage bzgl. der abgeschalteten Ladestation erhielt ich u.g. Antwort.
Woran nur mag sich die Baubehörde gestört haben ?

Gruß,
T


Sehr geehrter Herr
leider wurde der Betrieb unserer E-Ladestationen in der Tiefgarage seitens der Baubehörde untersagt. Wir sind bereits um eine
rasche Umsetzung am Dach- bzw. Parkdeck bemüht, dies kann jedoch auf Grund der Planungs- und Behördenvorbereitungen
noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wir ersuchen um Verständnis!
Wir würden uns freuen Sie erneut demnächst im EUROPARK als Besucher begrüßen zu dürfen.

Freundliche Grüße / Kind regards
Leitung Office
Office Manager
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon landwirt29 » Fr 5. Mai 2017, 13:21

Die Ladestation am Tauernplatz in Bad Hofgastein ist direkt neben dem neu eröffneten MPreis-Supermarkt.

In Tirol wollen sie in Zusammenarbeit mit der Tiwag an bis zu 10 Mpreis Filialen Ladestationen errichten. Evtl. können sie ja auch in Bad Hofgastein in Zusammenarbeit mit Electrodrive Salzburg zumindest veranlassen, dass die bereits vorhandene Ladestation Strom hat.

Meine letzte Infos von Electrodrive Salzburg war, dass die Ladestation umgerüstet werden soll, wann genau, steht aber in den Sternen.

In Henndorf am Wallersee wurde sie z. B. abgebaut aber kein Ersatz errichtet...
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpeter, mitleserin, sonnenschein und 5 Gäste