Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Sep 2015, 11:29

Ist etwa ähnlich weit, wie vom EIngang des KAufland zur LAdesäule vom KAufland im havelpark. :twisted:

Wenn ich dort während des Familieneinkaufes laden möchte, muss ich die Mädels am eingnag absetzen, zur Tank fahren, KArte Ausleihen und dann zum Kaufland laufen. Rücktour dann umgekehrt. eAuto-Fahrer sind schon Masochisten

:lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon MarkusD » Mo 21. Sep 2015, 11:41

eDEVIL hat geschrieben:
Ist etwa ähnlich weit, wie vom EIngang des KAufland zur LAdesäule vom KAufland im havelpark. :twisted:
Liegt auch nur eine Bundesstraße dazwischen, die man samt Einkaufswagen queren müßte.
Ja, da muß man schon Masochist sein.

Masochist zum Sadisten: Quäl mich!
Sadist: Nein!
Masochist: Ah, danke!
MarkusD
 

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon Lindum Thalia » Mo 21. Sep 2015, 14:14

Mein Reden endlich Schluss mit <kostenlosem Laden > und 50 ct/kwh oder 3,0 Neuronen je 15 min , dann würden viele Tankstellen (profit) 20 kw CCS u 22 kwTyp 2 Lader aufstellen und die E Mobilität ist auf einmal ganz normal , denn Tankstellen kennt Jeder/Jede.Wir sind doch keine Schmarotzer u die Städte könnten für Parkplätze Geld einnehmen...
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 573
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon MarkusD » Mo 21. Sep 2015, 15:00

Lindum Thalia hat geschrieben:
... und 50 ct/kwh oder 3,0 Neuronen je 15 min , ...
Bei 50 Cent fahre ich mit dem REx weiter. Das ist eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung.
Bei 3 Euronen pro 15 Minuten (bei einphasiger AC-Ladung) erst recht.

Mit solchen Maßnahmen kannst du nur solchen Leute die E-Mobilität nahebringen, die ohnehin "Überzeugungstäter" sind.
MarkusD
 

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon i3Prinz » Mo 21. Sep 2015, 15:04

Die Städte nehmen bereits genug Geld für ihre Parkplätze ein und schmarotzen bei den Autofahrern, siehe auch die städtischen Blitzer, die ausschließlich an Nicht-Unfallschwerpunkten mit maximaler Gewinnerzielungsabsicht eingesetzt werden... :x
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon Spüli » Mo 21. Sep 2015, 16:44

Moin!
Ist NI-ZE nicht der Verkäufer aus Nienburg? Dann muss sowas natürlich besonders breit getreten werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon ToolTime » Mo 21. Sep 2015, 16:51

Ich werde die Woche meinen e-Golf 7 Stunden an einer 22KW AC Säule laden, die oft benutzt wird :lol:

Pech gehabt :twisted:
ToolTime
 

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon TeeKay » Mo 21. Sep 2015, 17:00

Spüli hat geschrieben:
Moin!
Ist NI-ZE nicht der Verkäufer aus Nienburg? Dann muss sowas natürlich besonders breit getreten werden.

NI-ZE fährt uaber privat den meines Wissens nach privat gekauften NI-ZE und trat daher in diesem Thread (und eigentlich auch den allermeisten anderen) nicht als "der Verkäufer aus Nienburg", sondern "als der Zoe-Fahrer aus Nienburg" auf.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon Berndte » Mo 21. Sep 2015, 17:00

ToolTime hat geschrieben:
Ich werde die Woche meinen e-Golf 7 Stunden an einer 22KW AC Säule laden, die oft benutzt wird :lol:

Pech gehabt :twisted:


Vielleicht stopfst du auch einfach nur Kaugummis überall in die Ladedosen?
Sorry, aber eine Peinlichkeit durch eine andere zu übertrumpfen?

:roll:

Reißt euch mal mal zusammen!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Pech gehabt! Schnarchlader an Schnelllader

Beitragvon Spüli » Mo 21. Sep 2015, 17:15

@Teekay: Ein Kommentar von weit über 10 Zeilen ist schon sehr auffällig. Da darf man den Hintergrund zu einer Person schon mal etwas genauer betrachten.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mi28havoc, roxxo_by und 9 Gäste