Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noch"

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon EVduck » Di 16. Jun 2015, 15:09

mig hat geschrieben:
hat eigentlich jemand den Fortschrittsbericht 2014 der NPE gelesen?
Ich glaube nicht, sonst wäre vielleicht bspw. folgendes aufgefallen
<...>
Aber Draufhauen macht ja mehr Spaß und geht schneller als lesen und sich informieren.

Was sollen uns deine Worte sagen? Ich sehe nur einen Witz getarnt als Prognose?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1419
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon mig » Di 16. Jun 2015, 15:19

EVduck hat geschrieben:
Was sollen uns deine Worte sagen? Ich sehe nur einen Witz getarnt als Prognose?


ich beziehe mich auf den Vormirposter, der Strategielosigkeit anprangert. Ich ersehe aus dem Bild eine Strategie und zwar ziemlich genau die, die der Vormirposter selbst entwirft.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon e-future » Di 16. Jun 2015, 15:54

Komisch nur dass das Handeln nicht im Einklang dazu steht und schau Dir mal die Schaufensterprojekte an, da würde man doch vorbildliche, modellhafte Planung und Zustände in den Projektregionen erwarten dürfen. Ohne hier überaus pessimistisch zu sein, aber davon ist wahrlich nichts zu erkennen. Außerdem ist die Effizienz der eingesetzten Mittel äußerst schlecht, man könnte auch sagen da wurden Projektmittel (also Steuergelder) verschwendet. Steuern, die Du und alle anderen bezahlt haben und ich weiß nicht, ob Du damit zufrieden bist. Ich bin es jedenfalls nicht.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon tom » Di 16. Jun 2015, 15:56

mig hat geschrieben:
EVduck hat geschrieben:
Was sollen uns deine Worte sagen? Ich sehe nur einen Witz getarnt als Prognose?


ich beziehe mich auf den Vormirposter, der Strategielosigkeit anprangert. Ich ersehe aus dem Bild eine Strategie und zwar ziemlich genau die, die der Vormirposter selbst entwirft.

Es ist noch lange keine Strategie, den Bedarf zu erkennen. Dass es an allen Ecken und Enden Bedarf gibt ist klar. Es gibt aber keine Strategie, wie dieser Bedarf bedient werde sollte. Oder sie ist mir nicht bekannt.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon mig » Di 16. Jun 2015, 16:04

Zufrieden bin ich natürlich auch nicht. Mir wäre es auch lieber, es gäbe alle 50km ander Autobahn an den Rasthöfen mind. einen DC-Schnelllader. Aber bei der derzeitigen Anzahl an E-Autos kann man das noch nicht erwarten. Die Prognose bezieht sich auf 1 Mio. E-Autos in 2020. Mich beruhigt zumindest, dass die wesentlichen Dinge erkannt worden sind: Schnelllader an der Autobahn, Mittel-Lader in Parkhäusern, Einkaufszentren und für jedes E-Auto eine Langsam-Lademöglichkeit für nachts oder tagsüber beim Arbeitgeber.
Und das sind doch genau die Dinge, die du selbst als notwendig ansiehst.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon Spürmeise » Di 16. Jun 2015, 16:06

tom hat geschrieben:
Es gibt aber keine Strategie, wie dieser Bedarf bedient werde sollte. Oder sie ist mir nicht bekannt.

Die "Strategie" sieht man ja im linken Teil des NPE-Bildes: es gibt einfach 1,022 Mio Heimladestationen. Der Prozentsatz deckt sich zwar zufällig mit denen mit Heimlademöglichkeit hier im Forum, aber mit dieser "Strategie" bleiben 99% der Städter und 90% der Landbevölkerung außen vor.
Spürmeise
 

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon mig » Di 16. Jun 2015, 16:20

Spürmeise hat geschrieben:
aber mit dieser "Strategie" bleiben 99% der Städter und 90% der Landbevölkerung außen vor.


wie kommst du auf diese Zahlen?
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon e-future » Di 16. Jun 2015, 20:46

mig hat geschrieben:
Zufrieden bin ich natürlich auch nicht. Mir wäre es auch lieber, es gäbe alle 50km ander Autobahn an den Rasthöfen mind. einen DC-Schnelllader. Aber bei der derzeitigen Anzahl an E-Autos kann man das noch nicht erwarten.


Das habe ich schon so oft gehört und selbst die Leute (Projekt Manager) vom Schaufenster argumentieren so, und dass ist IMHO der Denkfehler. Wenn Du erst mal abwartest bis mehr Autos die Strassen bevölkern kannst Du genauso gut auf den Sankt Nimmerleinstag warten. Das wäre in etwa so als ob es keine Strassen gäbe und Du würdest dann mit dem Bau von Verkehrswegen beginnen, wenn nur genug Autos vorhanden sind, aber wer würde sich ein Auto kaufen, wenn es keine Straßen gäbe? Die "Strategie" der Regierung war bisher eindeutig: abwarten und nichts tun! und deshalb sind wir heute da, wo wir sind. Wenn man das nicht als Investment versteht und entsprechend anpackt wird auch die nächsten Jahre nicht viel passieren und wie schnell sind 4 Jahre rum.
Die Leute, die sich hier tummeln verstehen sehr wohl, was nötig wäre, weil sie sich mit der Thematik auseinandersetzen und tägliche praktische Erfahrungen sammeln. Ich gebe Dir recht, dass es im Prinzip nichts bringt sich hier auszukotzen, das muss man alles nach außen tragen, damit die Leute mehr Verständnis entwickeln, die Entscheidungen treffen. Du persönlich hast schon eine sehr wichtige Entscheidung getroffen: Ein Elektroauto angeschafft!
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon TeeKay » Mi 17. Jun 2015, 07:18

Ich glaube, mig hat die NPE falsch verstanden. Die NPE ist nicht dafür da, eine Strategie zu entwerfen, die die Regierung und die Behörden dann umsetzen. Die NPE gibt Empfehlungen ab, denen die Regierung folgen kann, aber nicht muss. So empfiehlt die NPE auch schon seit Jahren die Sonderabschreibung für gewerbliche Fahrzeuge, ohne dass die umgesetzt wird.

Daher bleibt das Fazit: Die Regierung hat ein Ziel vorgegeben, aber keinerlei erkennbare Strategie, wie das Ziel erreicht werden soll. Alles logische, naheliegende, auf das Ziel hinführende wurde nicht gemacht und alles, was erkennbar nicht zum Ziel führt, wurde umgesetzt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Nutzerworkshop für CCS in Berlin: “Wir forschen doch noc

Beitragvon e-future » Mi 17. Jun 2015, 21:40

mig hat geschrieben:
hat eigentlich jemand den Fortschrittsbericht 2014 der NPE gelesen?
Ich glaube nicht, sonst wäre vielleicht bspw. folgendes aufgefallen:

npe_roadmap.PNG


Aber Draufhauen macht ja mehr Spaß und geht schneller als lesen und sich informieren.


Auf der NPE gibt es im übrigen eine magere Seite zur Ladeinfrastruktur mit Allgemeinplätzen und unerträglichem Gelaber (wie im gesamten Dokument), nicht gerade viel Substantielles. Allein die Bedarfszahlen aus der Grafik erscheinen mir einigermaßen sinnvoll zu sein.

Ein interessantes Detail übrigens, dass der Bedarf an DC Ladern bei >7000 liegen soll, das lässt die Offerte von Dobrindt in SLAM noch lächerlicher aussehen. Wo kommen denn die restlichen 6400 her, wenn bis 2017 die ersten 400 (angeblich) stehen? Immerhin befinden wir uns bereits in der Markthochlaufphase und ab 2017 ist Massenmarkt angesagt (haha).

Es ist wohl eher so, dass weder die Verantwortlichen bei der NPE noch sonstwo irgendwer diese Zahlen kennen, geschweige denn danach handeln würden. Sind lediglich Empfehlungen.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste