Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon AQQU » Fr 31. Jan 2014, 08:33

Nissan treibt den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos massiv voran: Der japanische Automobilhersteller hat jetzt die 1.000ste CHAdeMO Ladestation in Europa installiert. An den Säulen können die Batterien jedes kompatiblen Elektrofahrzeugs in nur 30 Minuten von null auf 80 Prozent aufgeladen werden – und zwar kostenlos.

Die gemeinsam mit dem britischen Energiespezialisten Ecotricity aufgebaute Jubiläumssäule steht südlich von London an der Autobahn M25, einer der meist befahrenen Strassen Europas. Sie verbindet die englische Metropole in östlicher Richtung mit Kent und weiter in Richtung europäisches Festland.

„Dies ist ein Meilenstein für die emissionsfreie Mobilität. Ein eng geflochtenes Netz aus Schnellladestationen vergrössert den Aktionsradius von Elektrofahrzeugen wie den des Nissan Leaf und des demnächst auf den Markt kommenden Nissan e-NV200 erheblich“, erklärt Jean Pierre Diernaz, Direktor für Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe.

Die jüngste Station ist Teil eines 195 Säulen umfassenden Ladenetzwerks in Grossbritannien. Es verbindet wichtige Städte miteinander und schafft einen elektrischen Korridor durch das ganze Land – stets befindet sich eine Ladesäule in der für Elektroautos erreichbaren Nähe. Um ein möglichst flächendeckendes Netz zu schaffen, arbeitet Nissan mit verschiedenen Unternehmen wie IKEA, Moto, Roadchef, Welcome Break und anderen Vertragspartnern zusammen, auf deren Gelände Ladesäulen aufgebaut werden.

Die Zahl von CHAdeMO-Ladestationen in Europa hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Waren es 2010 gerade einmal 16 Stationen, werden es Ende 2014 voraussichtlich schon 1.800 Säulen sein. Nissan wird beim Aufbau von zahlreichen Unternehmen wie dem Schweizer Energietechnikkonzern ABB, dem französischen Säulenhersteller DBT und der portugiesischen EFACEC Corporation unterstützt.


source
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon tom » Fr 31. Jan 2014, 08:54

Sehr schön! Jetzt müsste es Nissan nur noch hinbekommen, dass die Ladestationen auch im Navi erscheinen...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon eDEVIL » Fr 31. Jan 2014, 11:37

Gehört Deutschland eigentlich nicht mehr zu Europa? Wo ist denn hier der massive Ausbau von Chademo?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon midimal » Fr 31. Jan 2014, 16:08

Gehört England zu Europa? :lol:
In Deutschland haben wir knapp 40Chademos - also 4% von den 1.000 das ist traurig! :evil:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon bm3 » Fr 31. Jan 2014, 19:08

Hallo,

Nissan steht in Deutschland, mitten in Europa, aber ganz gewaltig auf der Ausbaubremse, da sollte sich noch dringend etwas ändern. Überall um uns herum wird aber eifrig gebaut.
Naja, wahrscheinlich das Resultat von Merkels nationaler Förder-Politik.
Besonders (negativ) hervorheben kann man da die "Ausbau-Wüste" Rhein-Main-Gebiet und Umfeld.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon elektro-mobil » Sa 1. Feb 2014, 00:25

AQQU hat geschrieben:
Die gemeinsam mit dem britischen Energiespezialisten Ecotricity aufgebaute Jubiläumssäule steht südlich von London an der Autobahn M25, einer der meist befahrenen Strassen Europas. Sie verbindet die englische Metropole in östlicher Richtung mit Kent und weiter in Richtung europäisches Festland.

source


AQQU, danke für's Posten.

Das ist gut. Hab gar nicht mitbekommen, wieviel sich bei den CHAdeMOs in Europa in letzter Zeit getan hat. Hab mehr den Zuwachs in den USA in den letzten Monaten beobachtet.

Und diese Ecotricity-Säulen in England sind kostenlos zu benutzen, die sind nur nicht alle bei chademo.com eingetragen. Doch wenn man direkt auf der Website von Ecotricity guckt, kann man sie sehen. Da gibt's jetzt viel mehr als noch vor 4 Monaten, im September.

Z.B. die "Jubiläumssäule" wird zwar als "verbindet [London] in Richtung europäisches Festland" beworben, doch in Wirklichkeit ist sie eher südlich das Stadtzentrums, und auf jeden Fall nicht direkt auf dem Weg von der Londoner Innenstadt nach Dover/Folkstone. Dafür gibt es mittlerweile - was im September auch nicht da war - zwei CHAdeMOs in Rainham an der M2. Klingt sehr interessant. Hätte es die damals schon gegeben, wäre es nicht zwischen Dover und Eltham Nissan in London so knapp geworden mit der Reichweite. Oder auf der Rückfahrt hätten wir nicht bei Nissan in Canterbury so langsam nachladen und die Fähre 2 Stunden später nehmen müssen.

Das beste: Hab bei Ecotricity angerufen, und die senden mir eine kostenlose Ladekarte nach Deutschland. Auch wenn man sie über das Webformular nicht bestellen kann, telefonisch geht's. Naja, also zumindest sagten sie heut telefonisch, dass sie sie rausschicken würden. Schauen wir mal. Dann wäre es nächsten Sommer noch einfacher, elektrisch nach London zu kommen... :)
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

Re: Nissan: 1.000ste Schnellladestation in Europa

Beitragvon eDEVIL » Sa 1. Feb 2014, 10:25

bm3 hat geschrieben:
Besonders (negativ) hervorheben kann man da die "Ausbau-Wüste" Rhein-Main-Gebiet und Umfeld.

Bis auf die Chadmeos in Berlin (wo ich die fast nicht brauche) gibt es hier im 200km Umkreis keine Einzige.
Wenn ich die A2 richtung Westen fahrne würde, müßte ich bis Paderborn, um Chadmeo-Laden zu können. Würde dann etwa 3 Tage dauern... :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste