Nissan Charge Card

Nissan Charge Card

Beitragvon Bink » Sa 16. Jan 2016, 20:36

Hallo zusammen,

hab jetzt irgendwo was von der "Nissan Charge Card" gelesen. Beim Googeln habe ich aber nur irgendwelche alten Pressemitteilungen von 2014 "Jeder Käufer bekommt von Nissan eine Charge Card" gelesen.
Also ich habe einen Vorführwagen im Dezember 2015 gekauft, aber keine solche Karte bekommen. Gibts es diese Karte? Kann ich die noch bekommen?

Danke schon mal, Frank
Bink
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 24. Dez 2015, 12:47

Anzeige

Re: Nissan Charge Card

Beitragvon E_souli » Sa 16. Jan 2016, 21:13

In Deutschland ist diese aktuell nicht vorgesehen. Blöd ist es aber z.B. wenn man nach Frankreich fährt, da kann man sie gebrauchen und französische Kunden bekommen sie auchke.
Wie immer totaler Schwachsinn
Ist ähnlich wie bei KIA, in Deutschland gibt es sie nicht, in Frankreich zum Bsp wäre es prima, da aber Kia France keine rausrückt und KIA Deutschland nicht helfen will, bleibt man auf der Strecl
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Re: Nissan Charge Card

Beitragvon Leaf-2015-03 » Sa 16. Jan 2016, 21:22

Hallo Frank,

am besten kontaktierst du deinen Händler, bei dem du den Wagen gekauft hast.
Bei meinem 2015 Leaf habe ich diese Karte und den Zugriff auf einen "Urlaubswagen" auch erst auf Nachfrage erhalten.
Die Nutzung der Ladekarte ist aber regional sehr unterschiedlich möglich - in NRW kann ich fast nur in Duisburg - und in den gesamten Niederlanden kostenfrei laden.

Der 14 Tage ausleihbare Langstreckenwagen ist schon hilfreich und der Vermieter & Nissan wirklich flexibel.

Laut der Nissan Web Seite kann der Leaf inzwischen aber auch ohne dieses "Paket" erworben werden.
Benutzeravatar
Leaf-2015-03
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 18:24

Re: Nissan Charge Card

Beitragvon Firehowk » So 26. Nov 2017, 20:55

Hallo Zusammen!

Hat jemand von euch die NISSAN Charge Card?
Auf der Website steht das man die zu einem Neufahrzeug dazu erwerben kann.

Gruß

Andreas
Dateianhänge
CLIP-03FA63F4.JPG
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 452
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27

Re: Nissan Charge Card

Beitragvon Romulus » Mi 29. Nov 2017, 18:00

Soweit ich es aus Frankreich damals verstanden habe, ist es (dort) eine Art rebadged KiWhi Pass.

Diese Ladescheibe sieht gut aus - weiss jemand ob die noch erhaltlich sind?
Seit 12-15: über 60.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 356
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Nissan Charge Card

Beitragvon ChrisZ » Do 7. Dez 2017, 09:02

Von meinem Händler hatte ich die Info, dass die Nissan Chard Card mehrere hundert EURO kosten sollte. Damit hatte sich das für mich erledigt.
Auch die kostenfreie Autovermietung steht mit einigen hundert EURO zur Verfügung. Der Vermietungsanbieter (nicht Nissan selbst, wie ich mal dachte), ist eigentlich nur in NRW gut vertreten. Für mich als Baden-Württemberger bringt also auch das nichts.
Im Zweifelsfall würde ich hier lokal nach irgendeinem Vermieter suchen. Dürfte auf Dauer günstiger sein.
bis 28.04.2017 BMW 525d Touring Bj 2003, 355tkm Verbrauch overall 6,5l/100km :o
danach Leaf Acenta 30kWh mit Batterie Bj 03/2017 Schnittverbrauch Autobahn 16kWh und sonst ca. 13kWh
ChrisZ
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 15:18


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoidberg und 10 Gäste