Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon Desti » Di 9. Jul 2013, 16:29

stromer hat geschrieben:
Was ich an diesen Triplex-Ladestionen nicht verstehe ist, warum mit Gleichstrom mit 50 KW geladen werden kann und am Typ2 lediglich 22 KW zur Verfügung stehen.



Geht doch mit der Terra 52


http://www.abb.com/product/seitp332/d48 ... E&tabKey=2
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Anzeige

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon stromer » Di 9. Jul 2013, 17:52

Desti hat geschrieben:
stromer hat geschrieben:
Was ich an diesen Triplex-Ladestionen nicht verstehe ist, warum mit Gleichstrom mit 50 KW geladen werden kann und am Typ2 lediglich 22 KW zur Verfügung stehen.



Geht doch mit der Terra 52


http://www.abb.com/product/seitp332/d48 ... E&tabKey=2


Dann bin ich ja mal gespannt was da aufgestellt wird. 22 KW wäre für eine Schnellladesäule mit festem Kabel jedenfalls absolut unsinnig.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon Twizyflu » Di 9. Jul 2013, 17:57

ich hoffe nur, dass auch WIR (österreich, deutschland) vll in Zukunft beim Ausbau unsere Infrastruktur so verfahren :)
Ich wäre sehr froh, würden auch wir kombinierte Säulen bekommen.

Das würde nicht nur alle E-Autos ansprechender machen, es gäbe auch keinerlei Nachteile mehr (Leaf, Zoe usw.).

Bild
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon Yardonn » Di 9. Jul 2013, 22:12

bm3 hat geschrieben:
auch zB. ein Mini-EL kann tanken.

Was bei einer Autobahntankstelle für alle Mini El (gell, als sie noch so hießen, gabs keine 63 km/h Zulassung....), aber auch sehr viele CityEl nicht wirklich eine Option ist :D
CityEl von 1993
schnelles Allweder von 2009
Für ein "echtes" E-Auto bin ich nicht reich genug.
Yardonn
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Jul 2013, 13:09

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon stromer » Fr 6. Dez 2013, 18:12

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon ZoePionierin » Fr 6. Dez 2013, 19:11

Ich wander aus... bin Koffer packen
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon stromer » Fr 6. Dez 2013, 19:41

Auswanden war auch mein erster Gedanke.

Und die Niederländer haben einen weiteren bedeutenden Schritt in der Elektromobilität erreicht, was bisher mit Millionenaufwand in Deutschland nicht möglich ist. Ein Logo für E-Mobil-Tankstellen ( 1:10 im Video )

Passend dazu auch ein Beitrag des SWR.

http://swrmediathek.de/player.htm?show=96964240-5df4-11e3-8c94-0026b975f2e6
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon NotReallyMe » Mo 6. Jan 2014, 18:24

Bin heute auch durch Zufall drauf gestossen, aktuell sind vier Stationen fertig. Ich hatte mich gestern erst entschlossen das CCS-Häkchen für meine Bestellung auszuschalten, da ich für Deutschland nicht an einen nennwerten CCS-Ausbau innerhalb der Leasing-Zeit glaube. Mit Fastend rückt aber plötzlich der elektrische Besuch bei unserer belgischen Verwandtschaft in greifbare Nähe :-). Da kann man mal sehen wie schnell es gehen kann, wenn man nur will. Sollte nicht die Förderung in Deutschland statt in direkte Subventionen für uns ins Ladenetz fließen?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon bm3 » Mo 6. Jan 2014, 18:36

Egal wohin anders auch die Fördermittel die bis jetzt schon geflossen sind geflossen wären, sie wären auf jeden Fall sinnvoller für den Ausbau E-Mobilität geflossen. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Niederlande bauen flächendeckendes Autobahnladenetz

Beitragvon Karlsson » Di 7. Jan 2014, 20:24

Weiß Jemand, wie das da mit der Abrechnung aussieht, wie die Preise sind und wer den Ausbau bezahlt?

In dem Moment, wo es ein sich selbst tragendes System gibt, würde ja sicher auch bei uns einiges sprießen. Bzw zumindest wenn dann auch genügend potentielle Kunden auf den Straßen rumfahren.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: michaell, powmax und 5 Gäste