New Motion behindert Lademöglichkeiten ?

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Matze » So 1. Jun 2014, 14:06

Leider ist es nicht so einfach - auf öffentlichem Grund gelten die TAB (Technischen Anschlussbedingungen; in diesem Fall für das Niederspannungsnetz) für den Netzanschluss / dessen Nutzung.
Im Ausnahmefall könnte es möglich sein, dass man eine Ladestation auf einem öffentlichen Parkplatz an einen bestehenden Netzanschluss auf einem Privatgelände installiert. Kann das jemand verifizieren?
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Es-el » So 1. Jun 2014, 19:41

Elektrolurch hat geschrieben:
Wäre ja mal interessant, zu erfahren, welche schlechten Erfahrungen das genau gewesen sein sollen.

Was ich hörte ging in die Richtung Vandalismus.

Habe mir den Standort nochmal angesehen. Grundeigentumsfragen dürften für den Standort der Wallbox unerheblich gewesen sein, denn es sind genügend Besucherparkplätze außerhalb des Zaunes unmittelbar vor dem Autohaus markiert. Da hätten auch 2 E-Parkplätze hingepaßt.

@Matze: Ich nehme Dir Deine Aussage gerne ab, daß bei TNM in Berlin der Nutzen für die Lader an erster Stelle steht.
Aber lasse mich mal spekulieren: Die Säulen/Wandboxen verkaufen Provisionsvertreter. Weil sie in der Fläche mit Verbrennern unterwegs sind, haben sie die Bedürfnisse der E-Fahrer nicht total im Blick. Sie denken deshalb nur in Eurer Berliner Theorie an die Bedürfnisse der Endnutzer, in der Praxis zählt für die, wie sie Aufsteller von Säulen/Wandboxen gewinnen können.
Und im Zweifelsfall kommt dann eine Empfehlung zustande, wie ich sie nun massiv kritisiere. Ohne Weisung und wahrscheinlich auch ohne Wissen der Zentrale.
Bitte korrigiere mich, wo meine Spekulation falsch ist.

Jedenfalls, Bad Hersfeld (Kreisstadt zwischen Kassel und Fulda, 30T EW) ist damit weiter ohne Lademöglichkeit 24/7, da auch die dortigen Stadtwerke den Schlaf der (Un)Gerechten schlafen. Nun auch noch mit Hilfe von The New Motion und das finde ich nicht gut.
Es-el
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 25. Feb 2014, 23:45

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Yellow » So 1. Jun 2014, 21:09

Ich betreibe selbst eine Ladestation von TNM, die 24/7 zugänglich ist und habe keinerlei "Ratschläge" in diese Richtung von TNM bekommen. Es war auch kein "Vertreter" da sondern ich habe mir die LS einfach im Shop bestellt und von einem Elektriker installieren lassen.

Was ich aber ärgerlich finde und was dringend(!) geändert werden muss ist, dass diese Ladestation aktuell (jetzt um 22:05 Uhr) in der App als "verfügbar" angezeigt wird!
Entweder muss der Betreiber die LS generell aus dem öffentlichen Verzeichnis herausnehmen (kann er selbst machen) oder TNM muss noch "Verfügbarkeits-Zeiten" in die Konfiguration für die Betreiber aufnehmen.
Was jedenfalls nicht passieren darf ist, dass jemand abends um 20 Uhr dringend dort laden will und dann vor einem verschlossenen Tor steht!
Gruss

Stefan
Benutzeravatar
Yellow
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 5. Nov 2013, 16:11
Wohnort: Hannover

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Es-el » So 1. Jun 2014, 21:36

Im Moment sind die Mitsubishi-Autohäuser der Renner bei TNM (s.Einträge bei neuen Stromtankstellen). Da wird es schon eine gezielte Verkaufsaktion gegeben haben.
Schön, daß daneben auch noch andere direkt bei TNM geordert haben.
Wenigstens ist das bei Euch 24/7 verfügbar :-)
Es-el
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 25. Feb 2014, 23:45

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Matze » So 1. Jun 2014, 21:41

Es-el hat geschrieben:
Elektrolurch hat geschrieben:
Wäre ja mal interessant, zu erfahren, welche schlechten Erfahrungen das genau gewesen sein sollen.

Was ich hörte ging in die Richtung Vandalismus.

Habe mir den Standort nochmal angesehen. Grundeigentumsfragen dürften für den Standort der Wallbox unerheblich gewesen sein, denn es sind genügend Besucherparkplätze außerhalb des Zaunes unmittelbar vor dem Autohaus markiert. Da hätten auch 2 E-Parkplätze hingepaßt.

@Matze: Ich nehme Dir Deine Aussage gerne ab, daß bei TNM in Berlin der Nutzen für die Lader an erster Stelle steht.
Aber lasse mich mal spekulieren: Die Säulen/Wandboxen verkaufen Provisionsvertreter. Weil sie in der Fläche mit Verbrennern unterwegs sind, haben sie die Bedürfnisse der E-Fahrer nicht total im Blick. Sie denken deshalb nur in Eurer Berliner Theorie an die Bedürfnisse der Endnutzer, in der Praxis zählt für die, wie sie Aufsteller von Säulen/Wandboxen gewinnen können.
Und im Zweifelsfall kommt dann eine Empfehlung zustande, wie ich sie nun massiv kritisiere. Ohne Weisung und wahrscheinlich auch ohne Wissen der Zentrale.
Bitte korrigiere mich, wo meine Spekulation falsch ist.

Jedenfalls, Bad Hersfeld (Kreisstadt zwischen Kassel und Fulda, 30T EW) ist damit weiter ohne Lademöglichkeit 24/7, da auch die dortigen Stadtwerke den Schlaf der (Un)Gerechten schlafen. Nun auch noch mit Hilfe von The New Motion und das finde ich nicht gut.


Du liegst tatsächlich falsch! Allen Händlern wurde empfohlen, den Standort unter der Berücksichtigung folgender "Kriterien" auszuwählen (wenn gewünscht, mit Beratung von uns und dem Installateur): 24/7 Zugang, Kosten, Sichtbarkeit. Natürlich liegt es am Ende beim Händler.

Ich werde Deinem Fall nachgehen, um herauszufinden was hier falsch gelaufen ist. In jedem Fall bedauere ich, dass es an diesem Standort offensichtlich eine bessere Option gegeben hat.

Abschliessend möchte ich nochmals betonen, dass wir NICHT BEHINDERN, sondern Elektromobilität und den Ladeinfrastrukturaufbau FÖRDERN und das mit allen Möglichkeiten.
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Matze » So 1. Jun 2014, 21:45

Yellow hat geschrieben:
Ich betreibe selbst eine Ladestation von TNM, die 24/7 zugänglich ist und habe keinerlei "Ratschläge" in diese Richtung von TNM bekommen. Es war auch kein "Vertreter" da sondern ich habe mir die LS einfach im Shop bestellt und von einem Elektriker installieren lassen.

Was ich aber ärgerlich finde und was dringend(!) geändert werden muss ist, dass diese Ladestation aktuell (jetzt um 22:05 Uhr) in der App als "verfügbar" angezeigt wird!
Entweder muss der Betreiber die LS generell aus dem öffentlichen Verzeichnis herausnehmen (kann er selbst machen) oder TNM muss noch "Verfügbarkeits-Zeiten" in die Konfiguration für die Betreiber aufnehmen.
Was jedenfalls nicht passieren darf ist, dass jemand abends um 20 Uhr dringend dort laden will und dann vor einem verschlossenen Tor steht!


Vielen Dank für den Hinweis und es ist bereits auf unserer To-do-Liste! Wahrscheinlich wird es zunächst nur ein Hinweis-Text geben und im nächsten Schritt erst ermöglicht, dass der Betreiber/Eigentümer die Öffnungszeiten selbst einstellt.
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon TeeKay » So 1. Jun 2014, 21:47

Wenn der Händler so interessiert an E-Mobilität ist, versetzt er die Wallbox vielleicht noch, wenn man ihm die Vorteile vor Augen führt?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten ?

Beitragvon p.hase » So 1. Jun 2014, 23:12

@Matze: wenn ihr was tun wollt... man kommt mit den beiden meistverkauften e-Autos der Welt (LEAF oder i-MiEV) immer noch nicht von Stuttgart nach München oder Frankfurt oder an den Bodensee. Wo sind die Chademos bzw. Triple Lader? In der Messe Frankfurt und im MOC Munich in den Parkhäusern? Wo sind die Ladekästen?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5422
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten

Beitragvon Elektrolurch » Mo 2. Jun 2014, 10:49

Yellow hat geschrieben:
Was ich aber ärgerlich finde und was dringend(!) geändert werden muss ist, dass diese Ladestation aktuell (jetzt um 22:05 Uhr) in der App als "verfügbar" angezeigt wird!

Sie wird bei TNM auch nur mit 16A (11kW) gelistet - hier im GE-Verzeichnis steht aber 22kW - was stimmt denn?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: New Motion behindert Lademöglichkeiten ?

Beitragvon Yellow » Mo 2. Jun 2014, 10:59

Da gibt es wohl momentan noch Fehler in den Daten.
Meine eigene TNM-Ladestation wird auch nur mit 11kW gelistet und hat aber 22kW.
Ich habe es schon an TNM gemeldet. Wird hoffentlich bald korrigiert...
Gruss

Stefan
Benutzeravatar
Yellow
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 5. Nov 2013, 16:11
Wohnort: Hannover

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste