Neues Gerichtsurteil: Parkverbot an Ladesäulen gültig.

Re: Ladesäulen-Parkverbot für Benziner und Diesel

Beitragvon CorpSpy » Mi 2. Jul 2014, 12:10

Bei uns in Salzburg stehen "echte" Parkverbotsschilder vor den Säulen. Stört vor allem ausländische Gäste nicht die Bohne. Die werfen das Ticket einfach weg.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Ladesäulen-Parkverbot für Benziner und Diesel

Beitragvon Ratte » Mi 2. Jul 2014, 12:25

Turbothomas hat geschrieben:
Schick! Dann wird das bald teuer...

Naja, "teuer"...
10 Oiro sind ja in manchen Städten direkt ein Schnapper :evil:
Zoe Q210 2013 mit 41 kWh Upgrade :)
Zoe R240 2015 mit Haken
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 101
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 12:07

Re: Ladesäulen-Parkverbot für Benziner und Diesel

Beitragvon fbitc » Fr 4. Jul 2014, 22:31

CorpSpy hat geschrieben:
Bei uns in Salzburg stehen "echte" Parkverbotsschilder vor den Säulen. Stört vor allem ausländische Gäste nicht die Bohne. Die werfen das Ticket einfach weg.

Schöne Grüße,
Rainer


ich dachte, die werden auch in Deutschland eingetrieben...?
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4487
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Neues Gerichtsurteil: Parkverbot an Ladesäulen gültig.

Beitragvon TeeKay » Sa 5. Jul 2014, 11:52

Darum reicht ein Park- oder Halteverbot nicht aus. Wenn die Strafen nicht einzutreiben oder zu klein sind, entfalten sie keine Wirkung. Abschleppen entfaltet die gewünschte Wirkung. Die Säule ist frei und nach und nach spricht sich rum, was für Aufwand und Kosten entstehen, wenn man vor Ladesäulen parkt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12296
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Gerichtsurteil: Kein Bussgeld mehr an Ladesäulen

Beitragvon Spürmeise » Fr 17. Jul 2015, 14:53

Amtsgericht Lüdinghausen, 15.06.2015: Kein Bussgeld bei Parken eines Nicht-Elektrofahrzeugs am Elektrofahrzeugparkplatz, wenn es sich bei der Beschilderung und dem sich hieraus ergebenden Parkverbot um einen gesetzlosen Verwaltungsakt handelt:

"Jedoch spätestens seit der Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm und einem bislang nicht umgesetzten Gesetzesentwurf vom 15.1.2014, der durch den Bundesrat eingebracht wurde (Drucksache 18/296), ist allerdings klar, dass eine Beschilderung wie die vorliegende gesetzlos ist. Es liegt daher durchaus nahe, anzunehmen, dass mittlerweile die Grenze der Willkür durch das Verbleiben der Beschilderung trotz allgemein bekannter Gesetzlosigkeit überschritten ist und die Beschilderung dementsprechend als insgesamt nichtig anzusehen ist."

http://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/verkehrsrecht/ordnungswidrigkeiten/parken-kein-bussgeld-bei-parken-des-nicht-elektrofahrzeugs-unter-elektrofahrzeugparkplatz/18360/
Spürmeise
 

Re: Neues Gerichtsurteil: Parkverbot an Ladesäulen gültig.

Beitragvon HubertB » Fr 17. Jul 2015, 15:10

Wann tritt das EMOG in Kraft? Damit sollte das Problem mit der Beschilderung doch erledigt sein.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2560
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Neues Gerichtsurteil: Parkverbot an Ladesäulen gültig.

Beitragvon Turbothomas » Fr 17. Jul 2015, 17:55

Norwegeisches Modell_
65€ für Verbrenner und Plugin-Hybrid ohne Behinderung eines EV,
375€ wenn ein EV kommt und nicht laden kann Abschleppen kommt obendrauf.

Für ausl. Gäste empfihelt sich die Parkkralle mit Sofort-Bezahlung :oops:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1668
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Neues Gerichtsurteil: Parkverbot an Ladesäulen gültig.

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Jul 2015, 18:17

Turbothomas hat geschrieben:
Norwegeisches Modell_
65€ für Verbrenner und Plugin-Hybrid ohne Behinderung eines EV


Aber doch nicht für ladende Phev, oder?
Und nicht ladende E-Autos sollten ja wohl genauso zur Kasse gebeten werden.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste