Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon Solarstromer » Fr 19. Dez 2014, 21:57

Falls es noch nicht bekannt ist: In Dinkelsbühl gibt es einen neuen Trippellader, welcher 24/7 geöffnet hat und derzeit noch kostenlos ist.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-14/7102

Dieser Lader passt gut zu dem im Schwäbisch Gmünd. Damit kommt man dann z.B. aus dem Raum Stuttgart/Göppingen/Ulm bis nach Würzburg. Z.B. in Wolkshausen nahe Würzburg gibt es eine passende 24/7 geöffnete CHAdeMO Station.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon Maverick78 » So 13. Sep 2015, 18:21

Steh grad in Dinkelsbühl und der ist auch kostenpflichtig. Keinerlei RFID Karten gehen.
Was mir auffällt. Kreditkarten beschränken sich übrigens ausschließlich auf VISA und Mastercard. Amex wird nicht akzeptiert.
Maverick78
 

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon prophyta » So 13. Sep 2015, 18:43

Ab dem 01.09.2015:
Bezahlung mit EC-Karte/Kreditkarte – keine vorherige Registrierung erforderlich.

DC - Schnellladung: 6,85 €
AC - Schnellladung: 4,95 €

Diese Preise verstehen sich als Pauschale, d.h. Sie können Ihr Elektrofahrzeug für den angegebenen Preis aufladen.

Schlecht wenn man nur bisschen nachladen möchte. :(
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon bm3 » So 13. Sep 2015, 19:14

Warum sollte der in Dinkelsbühl jetzt auch als einziger noch nicht kostenpflichtig sein ? Weil du einen 9 Monate alten Thread heute wieder ausgegraben hast ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon climenole » So 13. Sep 2015, 19:44

Gießen ist noch verlängert frei!
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 281
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon bm3 » So 13. Sep 2015, 19:50

In Gießen ist es wirklich noch frei ? Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet... ! :) Gibts da irgend ein Statement der Bank dort zu ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon Maverick78 » So 13. Sep 2015, 19:59

bm3 hat geschrieben:
Warum sollte der in Dinkelsbühl jetzt auch als einziger noch nicht kostenpflichtig sein ? Weil du einen 9 Monate alten Thread heute wieder ausgegraben hast ?

Viele Grüße:

Klaus


Mit dem Thread wollte ich nur mitteilen, das nicht alle Kreditkarten akzeptiert sind bei der VR Bank. Dinkelsbühl wird auch noch bei Ladenetz und EnBW gelistet. Daher der Test mit den RFID Karten.
Maverick78
 

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon climenole » So 13. Sep 2015, 20:03

http://www.schneller-strom-tanken.de/ladetarife.html hier steht das K'lautern, Oberursel und Giessen die kostenlose Phase verlängern.
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 281
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon bm3 » So 13. Sep 2015, 20:05

Ok,
viel mehr als dass ein Kartenlesegerät dort ist, die angeschlagenen Preise und dass es mit EC-Karte gehen soll weiss ich noch nicht. Falls also jemand hier zur Erhellung beitragen kann mit welchen Karten es geht oder nicht geht, bitte bitte , nur zu !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neue Schnellladesäule bei der VR Bank Dinkelsbühl

Beitragvon Solarstromer » So 13. Sep 2015, 20:09

prophyta hat geschrieben:
Ab dem 01.09.2015:
Bezahlung mit EC-Karte/Kreditkarte – keine vorherige Registrierung erforderlich.

DC - Schnellladung: 6,85 €
AC - Schnellladung: 4,95 €


Wie läuft das jetzt eigentlich wenn man z.B. per CHAdeMO auf 95% SOC aufladen will?

Ich meine der Lader in Dinkelsbühl schaltet bei ca. 82% SOC ab. Also bis 82% einmal zahlen und dann weiter bis auf 95% nochmal?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste