"Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

"Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon energieingenieur » Di 14. Okt 2014, 11:13

Habe grad einen Artikel gelesen, in dem sich darüber mukiert wird, dass es in Hannover/Isernhagen am Rathaus seit 3 Jahren eine Ladestation gibt, aber die Frequenz total niedrig ist.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Isernhagen/Nachrichten/Isernhagen-zahlt-1000-Euro-fuer-jedes-neue-Elektroauto

Ich kann die Station in keinem einzigen Verzeichnis finden und finde - bis auf diesen Artikel - auch sonst nirgendwo Infos darüber. Ist Jemand in der Nähe, der mal hinfahren kann?
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon mlie » Di 14. Okt 2014, 11:17

Ist natürlich toll, dass man sich für Kommentare registrieren muss, sonst hätte ich mal hingeschrieben, dass man die Säule nicht nur hinstellen und ab und zu den Staub abwedeln muss, sondern die sinnvollerweise auch bei Goingelectric eintragen sollte...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon energieingenieur » Di 14. Okt 2014, 11:30

Also ich hab mich extra dafür angemeldet, weil ich genau das sagen musste. Der Kommentar muss aber erst noch freigeschaltet werden.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Okt 2014, 11:47

Die haben sie aber gut versteckt:
Die Stromtankstelle in Isernhagen ist bereits seit August 2011 geöffnet. Nähere Informationen erhalten Sie im Kundenbüro.

Die Säule ist von 3 Autobahnen auf relativ kurzem Wege erreichbar.

Habe die Säule gleich mal gemeldet. Bitte dann die fehlenden Infos ergänzen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon rolandk » Di 14. Okt 2014, 12:58

energieingenieur hat geschrieben:
Also ich hab mich extra dafür angemeldet, weil ich genau das sagen musste. Der Kommentar muss aber erst noch freigeschaltet werden.


schön geschrieben. Bringt es auf den Punkt.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon Elektrolurch » Di 14. Okt 2014, 13:32

energieingenieur hat geschrieben:
Ist Jemand in der Nähe, der mal hinfahren kann?

Heute schaffe ich es nicht mehr, aber morgen könnte ich da wohl mal vorbeifahren. Wo genau soll die sein, am Rathaus in Altwarmbüchen?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon Elektrolurch » Di 14. Okt 2014, 13:37

Ah, gerade selber gefunden: "Sie befindet sich auf dem Parkplatz hinter dem Isernhagener Rathaus, Bothfelder Straße 29."

Aber auch dies hier:

"Die Stromtankstelle hinter dem Rathaus ist öffentlich, steht also allen interessierten Nutzern von Elektrofahrzeugen zur Verfügung. Der Stellplatz vor der Säule ist daher ausschließlich Elektrofahrzeugen vorbehalten. So kann während des Einkaufs oder bei Erledigungen im Rathaus die Batterie des Fahrzeugs wieder aufgeladen werden. Mit der Schnellladung ist das Fahrzeug in etwa 30 Minuten wieder nahezu vollständig geladen.

Besonderheit: An der Tankstelle wird ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien geliefert. Die Gemeinde Isernhagen bezieht ihren Strom nur noch aus erneuerbaren Energiequellen und auch die Stromtankstelle wird mit dem EWI NaturWatt-Strom versorgt.

Die Tankkarten zum Entriegeln der Säule sind über die Energiewerke Isernhagen erhältlich. Interessenten können sich im Kundenbüro, telefonisch (0511/6 16 54 75 und -76 ) oder per Mail melden.
"

(Quelle)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon kai » Di 14. Okt 2014, 14:00

Ob die 43kw AC haben ? Ich glaubs ja nicht ...

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon DCKA » Di 14. Okt 2014, 14:24

Ich gehe mal davon aus, da die Säule 2011 in Betrieb gegangen ist, wird sie weder CCS noch 43kW AC können. Bleibt ja eigentlich nur CHAdeMO als "Schnellladung" übrig. Aber wahrscheinlich wird sie nur (wenn überhaupt) 22 kW AC laden.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: "Neue" Ladestation in Hannover/Isernhagen

Beitragvon DCKA » Di 14. Okt 2014, 14:27

Man benötigt wieder eine neue Ladekarte, diese kann man nur am Donnerstag zwischen 13.00 und 18.00 Uhr bekommen. Und da wundern die sich, dass kaum einer Laden kommt?!
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste