Neue Ladesäulen in Northeim/Bovenden

Neue Ladesäulen in Northeim/Bovenden

Beitragvon energieingenieur » Di 5. Aug 2014, 10:01

Nach einem Telefonat mit den Stadtwerken Bovenden gibt es in der Region 3 neue Ladestationen: Eine ist bereits freigeschaltet:
1) http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-25/5677/
die anderen warten auf Freischaltung und stehen:
2) Untere Straße, Northeim auf dem Parkplatz der Stadtbücherei
3) Scharnhorstplatz, Northeim auf dem Parkplatz des Rathauses

Es stehen jeweils 2x22kW Typ2 und Schuko zur Verfügung.
Die Ladung ist kostenfrei.

Da die Stadtwerke aber mit der Elektromobilität noch keine große Erfahrung haben, muss man vorher (während der Geschäftszeiten per Telefon oder Mail (0551 900333 0 oder info@gemeindewerke-bovenden.de)) seine Handynummer registrieren lassen. Ab dann kann man damit auch die 32A an allen drei Säulen freischalten.

Ich habe jedoch bereits angeregt, dieses System zu überdenken. Die Anregung wurde dankend aufgenommen. Man wolle abwarten wie sich das Thema entwickelt und dann über ggf. Anpassungen nachdenken.

Falls Jemand in der Region Zeit und Lust hat, kann er ja mal die Ladepunkte verifizieren und Photos machen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1639
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: Neue Ladesäulen in Northeim/Bovenden

Beitragvon TeeKay » Di 5. Aug 2014, 10:42

energieingenieur hat geschrieben:
Ich habe jedoch bereits angeregt, dieses System zu überdenken. Die Anregung wurde dankend aufgenommen. Man wolle abwarten wie sich das Thema entwickelt und dann über ggf. Anpassungen nachdenken.

Ich hasse diesen Satz. Das ist so, als wenn Mercedes den Dacia Logan als den neuen Maybach vorstellt und sagt, sie würden erstmal abwarten, wie sich das Thema entwickelt und dann ggf. über Anpassungen nachdenken. Mangels Nachfrage nach dem neuen Maybach müsste man aber leider, leider die Produktion nach 3 Jahren wieder ersatzlos einstellen. Bei so wenigen Käufern lohne es sich nicht, in Qualitätsverbesserungen zu investieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue Ladesäulen in Northeim/Bovenden

Beitragvon energieingenieur » Di 5. Aug 2014, 10:47

Also ich hatte mit dem Verantwortlichen Mitarbeiter telefoniert. Keiner von denen fährt Elektroauto. Die wollten was Gutes tun, aber haben schlichtweg null Erfahrung. Ich habe ihm bereits gesagt, dass diese Vorab-Autorisation sicherlich nicht zu vielen Ladegästen führen wird. Dieses Argument kannten die noch gar nicht.

Vll. wäre es auch hilfreich, wenn sie dies von mehreren, unabhängigen Fahrern hören, um meiner Einzelmeinung mehr Gewicht zu verleihen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1639
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Neue Ladesäulen in Northeim/Bovenden

Beitragvon Elektrolurch » Di 5. Aug 2014, 14:32

Habe mich gerade telefonisch für die SMS-Freischaltung registrieren lassen. Bei der Gelegenheit gleich mal Lob für deren Engagement gespendet. Der junge Mann am anderen Ende der Leitung wirkte noch etwas unbeholfen, ich hoffe, das gab ihm einen kleinen Motivationsschub. :)

Die Registrierung wird übrigens erst kommenden Montag aktiviert sein, vorher kann ich da noch nicht laden. Vielleicht komme ich aber am Sonntag da vorbei und kann Fotos machen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste