Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon c-zero-stegen » Mo 18. Mai 2015, 10:16

Vielleicht noch wenig bekannt:
U.a. die Sparkasse Hochschwarzwald richtet in Verbindung mit einem Vermietsystem für BMW i3

http://www.hochschwarzwald.de/carsharing

einige Ladesäulen mit jeweils 2xTyp2 (wohl Basic 22) ein:

http://www.hochschwarzwald.de/carsharin ... chwarzwald

Zumindest einige davon fehlen noch in unserer Liste.
Zusätzlich dazu gibt es auch noch eine neue Säule auf dem Kunden-Parkplatz der Sparkasse in der Hauptstr. 5 in 79199 Kirchzarten (nach Geschäftsschluss frei nutzbar).
Bei Gelegenheit werde ich mal anfangen, sie "vorzuschlagen" - aber vielleicht gibt es ja noch mehr Interessenten, die sich die Dinger anschauen möchten.

Grüße c-zero-stegen
Schöne Grüsse
c-zero-stegen
c-zero-stegen
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 17:38
Wohnort: Stegen

Anzeige

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon eDriver » Mo 18. Mai 2015, 10:43

Sind die Säulen für das E-Carsharing reserviert oder für Alle zugänglich?
Wenn die Säulen öffentlich sind bitte hier eintragen: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
Dann haben alles was davon ;)
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon c-zero-stegen » Mo 18. Mai 2015, 11:18

Ich weiß leider (noch) nicht viel mehr, als im Internet steht.
Die neuen Säulen in Kirchzarten und in Breitnau habe ich immerhin schon mal gesehen.
Es gibt dort jeweils 2 Typ 2 Dosen, die frei zugänglich sind, wenn nicht gerade ein i3 davor steht und lädt.
Das mit dem Eintragen ist eine Frage der zur Verfügung stehenden Freizeit, aber den Vorsatz habe ich durchaus.

Grüße c-zero-stegen

eDriver hat geschrieben:
Sind die Säulen für das E-Carsharing reserviert oder für Alle zugänglich?
Wenn die Säulen öffentlich sind bitte hier eintragen: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
Dann haben alles was davon ;)
Schöne Grüsse
c-zero-stegen
c-zero-stegen
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 17:38
Wohnort: Stegen

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon Stromopoly » Mo 15. Jun 2015, 11:48

Hallo,

bevor es noch mehr E-Auto-Fahrern so geht wie mir gestern (nix war´s mit dem schnellen Aufladen), hab ich mich mal schnell im Forum angemeldet und kann folgendes zur Säule bei der Sparkasse in Kirchzarten beitragen:

"Für die Nutzung der Ladesäule muss diese durch einen Schlüssel
freigeschaltet werden. Die Ladesäule lässt technisch aktuell keine andere
Lösung zu.
Dieser Schlüssel befindet sich in der Sparkasse - eine Freischaltung können
wir daher leider nur während der Öffnungszeiten gewährleisten."
(Antwort des angeschriebenen Sparkassen-Mitarbeiters)

Bisher kann man da also maximal während der Öffnungszeiten vorbeifahren und freundlich um Freischaltung bitten.

Sonnige Grüße,
Stromopoly
Stromopoly
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:41

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon Jan » Mo 15. Jun 2015, 11:55

Da baut man schon eine Ladesäule und dann entwertet man sie gleich wieder. Schon schade. Hier steht eine Säule, die im Grunde nur aus einer Crohmbox besteht. Der Vorteil, sie geht einfach. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon Elektrolurch » Mo 15. Jun 2015, 15:10

Stromopoly hat geschrieben:
Für die Nutzung der Ladesäule muss diese durch einen Schlüssel freigeschaltet werden. Die Ladesäule lässt technisch aktuell keine andere Lösung zu.

Ist das eine Mennekes-Säule? Falls ja: Hier in Hannover gibt es mindestens einen Edeka, wo anfangs auch immer jemand mit dem Schlüssel rauskommen und die Säule freischalten musste. Die haben aber schnell gemerkt, wie nervig das ist, zumal sie ja den Strom kostenlos abgeben. Jetzt ist die Säule immer "an". Es muss also technisch gehen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon Stromopoly » Mi 17. Jun 2015, 11:37

Das hier ist das gute Stück, außen drauf stand nichts von Mennekes.
Dateianhänge
DSC_1147.JPG
DSC_1146.JPG
Stromopoly
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:41

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon c-zero-stegen » Do 18. Jun 2015, 11:11

Stromopoly hat geschrieben:
Das hier ist das gute Stück, außen drauf stand nichts von Mennekes.


In einer Information der Energie- und Wasserversorgung Kirchzarten GmbH (EWK), die bei der Säule bei der Sparkasse in Kirchzarten mit im Boot sitzt, ist zu lesen:

"Alle Kunden und Mitarbeiter dürfen während der Öffnungszeiten des Finanzinstitutes kostenlos Strom für ihr E-Mobil tanken.
Nach den Öffnungszeiten darf jeder tanken – ebenfalls kostenlos. ... Die Kosten für Strom und die jährliche Wartung werden von der Sparkasse übernommen. Eine Schnellladung an der Ladesäule Basic 22 vom Typ 2* dauert etwa 30 Minuten; eine Vollladung dauert ein paar Stunden - je nach Kapazität und Qualität der Batterie."
http://www.ewk-gmbh.de/aktuelles#e-mobil-ladestation

Demnach wäre es eine Mennekes Basic 22-Säule.

Die Information der EWK zum Laden außerhalb der Öffnungszeiten steht leider im Gegensatz zu den Informationen der Sparkasse bzw. den tatsächlichen Gegebenheiten. An der Säule selbst finden sich keinerlei Hinweise.
Es ist jedenfalls keine gute Idee, nach Schließung der Sparkasse einfach auf den -dann frei zugänglichen- Parkplatz zu fahren und sein Auto an die Säule anzuschließen. Erstens gibt es dann keinen Strom, und zweitens ist es schon vorgekommen, dass der Typ-2-Stecker von der Säule arretiert wurde und nicht mehr abgezogen werden konnte.
Schöne Grüsse
c-zero-stegen
c-zero-stegen
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 17:38
Wohnort: Stegen

Re: Neue Ladesäulen im Hochschwarzwald

Beitragvon c-zero-stegen » Mi 29. Jul 2015, 13:47

Aktuelle Information zu der Säule der Sparkasse in Kirchzarten:

"Sehr geehrter Herr XXXX,
wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass bei der Stromtankstelle der zusätzliche Schlüssel nun nicht mehr erforderlich ist.
Das Tanken ist nun auch außerhalb der Geschäftszeiten der Sparkasse für Dritte problemlos möglich.
Erforderlich ist lediglich ein passendes Stromkabel.Wir wünschen Ihnen gute Fahrt!

Mit freundlichen Grüßen
....
Energie- und Wasserversorgung Kirchzarten GmbH"

Gut!
Schöne Grüsse
c-zero-stegen
c-zero-stegen
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 17:38
Wohnort: Stegen

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste