MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon p.hase » Mi 2. Dez 2015, 23:47

es hat gründe weshalb österreich als urlaubsland solche zuwächse verzeichnet. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon tom » Mi 9. Dez 2015, 16:17

Herr Rosset von MOVE hat am 6. Schweizer Emobility Kongress in Bern diesen Vortrag gehalten:
http://www.forum-elektromobilitaet.ch/f ... Rosset.pdf

Eine Conclusion: Es gibt neue Preise für Nichtmitglieder. CHF 8 für 22kW. CHF 10 für >22kW.

Und die neue Website ist jetzt auch offiziell: http://www.move-net.ch

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon ^tom^ » Mi 9. Dez 2015, 17:27

tom hat geschrieben:
Herr Rosset von MOVE hat am 6. Schweizer Emobility Kongress in Bern diesen Vortrag gehalten:
http://www.forum-elektromobilitaet.ch/f ... Rosset.pdf

Eine Conclusion: Es gibt neue Preise für Nichtmitglieder. CHF 8 für 22kW. CHF 10 für >22kW.

Und die neue Website ist jetzt auch offiziell: http://www.move-net.ch

Gruss Thomas


Ich finde zwar als "Mitglied" die Rappen 70 per kWh immer noch genug, doch die Preise für Nichtmitglieder wirklich gut.
Ich werde es nicht oft brauchen, doch scheint mir dieser Preis für 10 mal im Jahr wirklich akzeptabel.
Leider gibt es Tesla-Fahrer die durchwegs in der Lage sind eine 50kW Säule für 5 Stunden zu besetzen, weil die per "Schnarchladung mit 11kW" ihren Akku vollwürgen. Ein ZOE Fahrer dürfte daran wenig Freude haben.
Es fehlen zwingend maximal Parkzeiten entsprechend der Leistungsfähigkeit der Säule.
Bisher ca. 60'000km rein elektrisch

BMW i3 94Ah-REx LCI dato 5'000km

38m2 FlachK. (> 160'000kWh)
1.5kWp Solar (> 700kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

MICROLINO bestellt
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon Kim » Mi 9. Dez 2015, 17:36

Pauschal ist BLöDSINN

Ich hol mir mehrmals die Woche schnell mal 3-4 kWh aus einem CHademo (mit 16 kW) um ohne Benzin am Ziel anzukommen.
CHF 10 für 3-4 kWh ist kompletter Buzz-Kill
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon ^tom^ » Mi 9. Dez 2015, 17:49

Kim hat geschrieben:
Pauschal ist BLöDSINN

Ich hol mir mehrmals die Woche schnell mal 3-4 kWh aus einem CHademo (mit 16 kW) um ohne Benzin am Ziel anzukommen.
CHF 10 für 3-4 kWh ist kompletter Buzz-Kill


Es steht Dir doch frei Mitglied zu werden, dann kannst du auch günstig jeden Tag 0.5kWh ziehen. Oder passt das doch nicht, wenn Du ja mehrmals pro Woche so nuggelst?
Bisher ca. 60'000km rein elektrisch

BMW i3 94Ah-REx LCI dato 5'000km

38m2 FlachK. (> 160'000kWh)
1.5kWp Solar (> 700kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

MICROLINO bestellt
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon Kim » Mi 9. Dez 2015, 17:54

OK
War 'ne Denkblockade meinerseits.
Eine Mitgliedschaft hatte ich komplett ausgeblendet, aber die macht dann natürlich Sinn.
Müsste mich rechtzeitig mal über die Bedingungen informieren.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon tom » Mi 9. Dez 2015, 18:00

PS: Weils irgenwo mal gefragt wurde. MOVE hat mittlerweile rund 700 Mitglieder. Das finde ich recht beachtlich, wenn man bedenkt, dass es in der Schweiz wohl keine 4000 Elektroautos gibt.
Und trotzdem lässt sich mit diesen Mitgliederbeiträgen nicht einmal eine einzige Schnellladestation finanzieren...
Hier mal ein Link mit dem Überblick über die Kosten der EVTEC Säulen: http://www.alpiq-intec.ch/images/Alpiq% ... 114219.pdf
Alpiq baut ja seit kurzem auch ABB Schnelllader, diese sind leider aber noch nicht in der Liste.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon Kim » Mi 9. Dez 2015, 19:01

Hab mich gerade genauer informiert.
Leider macht MOVE für mich keinen Sinn:
Keine CHademo innerhalb meiner Reichweite,
keine AC Lader innerhalb 5 km meiner üblichen Destinationen.
Damit für mich weder als Destinationcharger noch auf Strecke nutzbar.
Schade.
Warscheinlich hat MOVE deshalb (noch) so wenige Mitglieder....
Werden sicher mehr wenn das Netz der Destinationlader wächst.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon ^tom^ » Mi 9. Dez 2015, 20:24

tom hat geschrieben:
PS: Weils irgenwo mal gefragt wurde. MOVE hat mittlerweile rund 700 Mitglieder. Das finde ich recht beachtlich, wenn man bedenkt, dass es in der Schweiz wohl keine 4000 Elektroautos gibt.
Und trotzdem lässt sich mit diesen Mitgliederbeiträgen nicht einmal eine einzige Schnellladestation finanzieren...
Hier mal ein Link mit dem Überblick über die Kosten der EVTEC Säulen: http://www.alpiq-intec.ch/images/Alpiq% ... 114219.pdf
Alpiq baut ja seit kurzem auch ABB Schnelllader, diese sind leider aber noch nicht in der Liste.

Gruss Thomas


Ich möchte ja nicht Deine Worte anzweifeln, aber das rund 1/5 aller EV Fahrer Mitgleid bei MOVE sein sollen, mag ich doch sehr bezweifeln....selbst wenn zu den BEV noch die PlugIn kommen....
Aber vielleicht gibt es ja grosse Firmen die jedem Mitarbeiter eine Mitgliedschaft vermachen und so solche Zahlen zustande kommen.
Als Schnelladenetz kann ja MOVE nicht wirklich bezeichnet werden.
Bisher ca. 60'000km rein elektrisch

BMW i3 94Ah-REx LCI dato 5'000km

38m2 FlachK. (> 160'000kWh)
1.5kWp Solar (> 700kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

MICROLINO bestellt
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: MOVE grösstes öffentliches Ladestationennetz der Schweiz

Beitragvon tom » Mi 9. Dez 2015, 21:25

Für einen ZOE ist MOVE durchaus ein Schnellladenetz. Die Zahl von 700 sind aus dem verlinkten Vortrag. Die < 4000 BEVs eine Schätzung von mir. Hat nicht jeder ZOE Käufer eine MOVE Mitgliedschaft geschenkt bekommen?

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste