Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 09:51

Ladenetz-Karten gibts für jeden bei Ladenetz.de
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Hasi16 » Mo 8. Sep 2014, 10:02

TeeKay hat geschrieben:
Ladenetz-Karten gibts für jeden bei Ladenetz.de

Mit diesem Pferdefuß:
"(2) Die Laufzeit des ladetickets (7T, 30T oder 365T) beginnt mit der ersten Freischaltung an einer Ladeinfrastruktur oder mit den zur Verfügung stehenden Authentifizierungsmerkmalen. Werden ladeticket 7T oder ladeticket 30T nicht innerhalb der ersten zwölf Monate oder ladeticket 365T nicht innerhalb der ersten drei Monate nach Erhalt zur Freischaltung an einer Ladeinfrastruktur genutzt, erfolgt eine automatische Aktivierung. Ab dieser automati-schen Aktivierung beginnt die vertragsgegenständliche Laufzeit."
Bei der Reeperbahn gibt es ein Parkhaus mit gratis Stromtankstelle, bei der Binnenalster ist das Radison Blu Parkhaus (CCC) ganz nah.
Für Gelegenheitsbesucher von HH ist die Karte m. E. zu teuer.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon ZoePionierin » Mo 8. Sep 2014, 10:20

Für Ladenetz geht auch The New Motion. Für die Säule in der Hafencity gibt es die E.on-Karte beim Bayernwerk.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Hasi16 » Mo 8. Sep 2014, 10:27

ZoePionierin hat geschrieben:
Für Ladenetz geht auch The New Motion. Für die Säule in der Hafencity gibt es die E.on-Karte beim Bayernwerk.

Für die Hamburger Säulen geht aber kein TNM... ;)
Hasi16
 

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 10:37

ZoePionierin hat geschrieben:
Für Ladenetz geht auch The New Motion. Für die Säule in der Hafencity gibt es die E.on-Karte beim Bayernwerk.

Vattenfall ist aber nicht Ladenetz, sondern nur Ladenetz-Roamingpartner. Und Roamingpartner können untereinander nicht laden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon wp-qwertz » Mo 8. Sep 2014, 10:44

Wie im Mittelalter: Jede erhebt seine Grenzen, Zöllen und will Taler sehen... :evil:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4123
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon imievberlin » Mo 8. Sep 2014, 17:05

Ich frage jetzt auch mal.

Ich plane in etwa 2 Wochen von München aus in Richtung Algäu aus zu fahren. Einen Supercharger habe ich auf dem Weg jedoch würde ich auch gern vor Ort an den Säulen der Kelag laden. Laut dem Verzeichnis ( z.B. hier http://www.goingelectric.de/stromtankst ... f-96/1209/ ) geht das nicht mit der RWE Contract ID. Bekomme ich bei RWE eine andere die dann dort Fuktioniert ?

Funktionieren in Österreich die Säulen die hier im Verzeichnis als Ladenetz gekennzeichnet sind auch mit meiner TNM Karte ?

Ich werde auf jeden fall nur ein Hotel anfahren welches mir versichert das ich mind. Schuko laden kann.

Vielen dank im Voraus

René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 17:59

Kelag ist meines Wissens nach ganz ohne Authentifizierung nutzbar. An manchen Smatrics-Säulen funktioniert TNM, an manchen nicht. Ich würd mich nicht drauf verlassen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon imievberlin » Mo 8. Sep 2014, 21:47

Ok danke. Dann halte ich mich an Kelag und zum Test fahre ich einige Säulen an die mit TNM funktionieren könnten.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon TimoS. » Do 11. Sep 2014, 23:21

Vattenfall plant derzeit wohl eine App zum bezahlen ohne Grundgebühr. Hatte da mal gefrag, wir die sich das zukünftig mit der Grundgebühr vorstellen. Fertigstellung zum Jahresende. Schauen wir mal...
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: E-lmo und 8 Gäste