Lob an enercity

Re: Lob an enercity

Beitragvon Frank » Mi 23. Apr 2014, 21:16

energieingenieur hat geschrieben:
Habe eben eine Mail von enercity erhalten, dass an einer bestimmte Säule in Hannover morgen Wartungsarbeiten durchgeführt werden und sie deshalb von dann... bis dann... nicht verfügbar ist. Finde ich einen Klasse Service!

Wie sieht das bei den anderen Betreibern aus. Verhalten die sich ebenso?


Zum Glück nicht!

Ich habe den Ladesäulenfinder mal befragt, er sagt mir enercity hat 4 Ladesäulen, da mag so eine Mail den ein oder anderen noch freuen. :hurra:

Insgesammt sind aber über 4.000 Ladesäulen gelistet. Wenn man jetzt bei jeder einzelnen die gewartet wird eine Mail bekommt, dann läuft das Postfach bald über. :kap:

Gut finde ich es informiert zu werden wenn alle Säulen eines Betreibers aufgrund eines Updates abgeschaltet werden oder im Messemodus laufen. War vor ein paar Wochen so bei RWE. :thumb:

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

Re: Lob an enercity

Beitragvon dibu » Do 24. Apr 2014, 11:35

Ich habe die E-Mail bekommen und mich per E-Mail dort für die Info bedankt.

Ich find's richtig, solche Informationen zu bekommen und ich denke nicht, dass unsere E-Mail-Postfächer volllaufen werden deshalb.

Nur wenn ich Infos bekomme, wo ich gerade mal wieder nicht laden kann, kann ich mich auf langen Fahrten darauf einstellen. Ich würde z.B. gerne von EWE/SWB solche E-Mails bekommen. Im Bremer Raum fährst du oft eine zweite Säule an, weil gerade irgendwas nicht funktioniert. Oder du fährst eine bereits wieder funktionierende Säule nicht an, weil sie zuletzt außer Betrieb war...
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Lob an enercity

Beitragvon energieingenieur » Do 24. Apr 2014, 11:48

Frank hat geschrieben:
Insgesammt sind aber über 4.000 Ladesäulen gelistet. Wenn man jetzt bei jeder einzelnen die gewartet wird eine Mail bekommt, dann läuft das Postfach bald über.

So ganz unrecht hast du damit sicher nicht, ja. Daran hatte ich nicht gedacht. Solange die Netze überschaubar klein sind, finde ich den Weg der Mail trotzdem in Ordnung.
Langfristig wäre es evtl. sinnvoller, wenn sich die Betreiber an einem Verzeichnis wie goingelectric beteiligen und ich als Nutzer evtl. eine Region/Gebiet auswähle, von dem ich bei Änderungen/Störungen an Säulen informiert werden möchte. Nach dem Motto: "Wenns bei einer der Säulen in Gebiet x ne Störung gibt, will ich ne Mail."

Ich habe eine handvoll Säulen, die ich immer wieder anfahre und von denen ich weiß, dass sie funktionieren. Für die schaue ich gar nicht mehr bei GE rein, obs da Störmeldungen o.ä. gibt.

Vll. auch ein Vorschlag für Guys langfristige Todo-Liste für den Bereich "nice to have, wenn mal viel Zeit übrig ist": Nutzer können Gebiete oder Ladestationen auswählen und werden bei Änderungen der Einträge per Mail informiert.
energieingenieur
 
Beiträge: 1646
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Lob an enercity

Beitragvon Elektrolurch » Do 24. Apr 2014, 14:41

energieingenieur hat geschrieben:
Vll. auch ein Vorschlag für Guys langfristige Todo-Liste für den Bereich "nice to have, wenn mal viel Zeit übrig ist": Nutzer können Gebiete oder Ladestationen auswählen und werden bei Änderungen der Einträge per Mail informiert.

+1
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste