LEMnet Offline ?!

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 26. Nov 2012, 12:19

Hmm... das verstehe ich jetzt nicht. Lemnet hatte doch nie was dagegen, dass die Daten verwendet werden von anderen Anbietern, oder? Und was sollte jemand dagegen haben, der die Daten in Lemnet eingetragen hat, dass sie auch bei dir drin sind?!

Ich bin auch nicht deiner Meinung was die Finanzierung angeht. Lemnet war defakto der Standard. Es machen soviele Blogger und andere Portale im Internet vor, dass solche Seiten sehr wohl finanzierbar sind! Man muss das nur entsprechend angehen. Offensitlich ist aber genau diese Professionalität bei den Lemnet Betreibern nicht vorhanden, sonst hätten sie nicht einfach abgeschaltet.

Auch die Wikipedia hat eigentlich kein Problem. Einmal im Jahr kommt die Aufrufwelle, dann spenden die Leute und nach ein paar Wochen ist der Kram finanziert! Auch ich habe schon für Wikipedia gespendet und würde dies für ein gutes Stromtankstellenverzeichnis ebenso tun.

Wir User schimpfen jeden Tag über die Industrie, dass sie sich nicht auf Stecker, Ladetechnik & Co einigen können. Scheitern aber selbst, EIN zentrales Verzeichnis für Lademöglichkeiten aufzubauen! :roll:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon Guy » Mo 26. Nov 2012, 13:15

Hmm... das verstehe ich jetzt nicht. Lemnet hatte doch nie was dagegen, dass die Daten verwendet werden von anderen Anbietern, oder?

Auf deren Seite war immer zu lesen, dass die Daten nicht zur kommerziellen Nutzung freigegeben sind. Dies habe ich immer respektiert. Ich mag ja auch nicht, dass irgendwer meine mühsam zusammengestellten Daten / Texte etc einfach so ohne zu fragen verwendet.
Mag sein, dass das nur proforma da stand und das anders gehandhabt wurde. Es sollen ja einige private Ladepunkte in anderen Verzeichnissen aufgetaucht sein, sehr zum Unmut der Besitzer.

Ich bin auch nicht deiner Meinung was die Finanzierung angeht. Lemnet war defakto der Standard.

Wie die Besucherzahlen (was ja die Basis für einen werbefinanzierten Betrieb ist) des Lemnets aussehen, weiß ich nicht genau.
Wenn man nun einfach mal die Alexa-Daten nimmt, dann sollte das lemnet in etwa 2.000 bis 3.000 Besucher im Monat haben. Selbst mit sehr sehr großzügigen Werbepartnern sind das 20 bis 30, maximal 50 Euro pro Monat.

Überlege dir mal selbst, wie viele deiner Fahrten dich in unbekanntes Gebiet führen würden. Wie oft käme das vor? Bis sich der alleinige Betrieb eines StromtankstellenVZ lohnt, müssen wir sicherlich erst die eine Million Marke überschreiten.

Für mich hier ist das kein Problem, da das Verzeichnis integrativer Bestandteil der Seite ist und somit das große Ganze zählt. Das Modell funktioniert, wenn es so weiter wächst wie bisher. Mit einem VZ alleine ist jedoch in den nächsten Jahren kein Geld zu machen.

Spenden als Geschäftsmodell funktioniert nur solange wie es keine Alternative gibt, siehe Wikipedia. Wenn die anderen Stromtankstellenverzeichnisse den Rückstand aufholen, was bei der Investition in Apps für iPhone Android und Co zu erwarten ist, da der gemeine Nutzer Apps sicher bevorzugt, dann frage ich mich ernsthaft, weshalb ich für einen Service spenden soll, wenn ich die gleichen Daten vlt noch besser aufbereitet irgendwo anders auch bekomme.

Entweder lässt sich ein Dienst finanzieren oder nicht, Spenden zögern das Ende nur hinaus, wenn es kein besonderes Alleinstellungsmerkmal mehr gibt. Das hat das lemnet, noch.

Nicht falsch verstehen, das lemnet sollte erhalten werden, deshalb habe ich auch meine Unterstützung angeboten. Man sollte diese Chance jedoch nutzen, um die Seite gründlich zu überarbeiten, neue Services, Apps etc anzubieten und versuchen einen Weg zu finden sich von Spenden unabhängig zu machen.

Diesen Willen bzw. Können den Schritt auf Version 2.0 zu machen und sich für die Masse zu öffnen, kann ich beim lemnet nicht erkennen.

Das ist übrigens ein klassisches Phänomen. Es wäre nicht das erste mal, dass ein guter Service der ersten Stunde stirbt, weil man unfähig bzw. ungewillt ist den Schritt zur Masse zu machen.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon EVplus » Mo 26. Nov 2012, 15:46

@guy

ich möchte gerne mithelfen das Stromtankstellenverzeichnis hier auf goingelectric zu vervollständigen.

Ich persönlich lege jedoch grossen Wert auf eine " offline Verfügbarkeit" der Ladepunkte als POI fürs Navi (Garmin /Tom Tom/ oder offline Navigationsprogramme wie z.B. navfree unter Android) bzw. Selbstausdruck von Listen.

Sollte das ( offline Verfügbarkeit) hier auf goingelectric möglich sein, werde ich versuchen die Ladepunkte welche mir in meinem Radius bekannt sind , mit vielen Details, einzupflegen / mitzuteilen. Auch für mich bedeutet es Arbeit verlässliche Informationen zu liefern. Wünschenswert wäre z. B. für "verlässliche/zertifizierte" Forenmitglieder eine direkte Möglichkeit der Dateneingabe von Ladepunkten und Hochladen von Fotos der Ladepunkte. Dann hättest Du nicht soviel Arbeit damit und mit der Zeit würde der Eine oder Andere ja sein lokales Wissen über die Ladestellen seiner Region einpflegen.


Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 26. Nov 2012, 16:34

Ok, das wusste ich nicht, dass die Daten offiziell nicht genutzt werden dürfen. Dann ist das natürlich was anderes - dachte das wäre so eine Art Open Source Projekt, da die Daten ja von der Community kommen.
Warum jemand seinen Ladepunkt jemandem zur Verfügung stellt, der ihn bei Lemnet gefunden hat, aber nicht, wenn ihn jemand bei einem anderen Verzeichnis gefunden hat, ist mir allerdings schleierhaft. Entweder ich unterstütze die Elektromobilität oder eben nicht. Muss man nicht alles verstehen... :roll:

Wegen der Finanzierung: Ich habe ja nicht davon gesprochen, dass es nur ein Verzeichnis bleiben soll. Ich sagte ja, dass man da ein gutes Konzept braucht und da heißt es im Zweifel auch, das ganze quer zu subventionieren, klar. Aber machbar ist das! Hier ist wohl aber tatsächlich eher ein politisches System. Es geht hier nicht darum, IRGENDWIE ein Verzeichnis zu bieten. Sonst könnte man den Datensatz einfach freigeben für jedeman und diverse Portale würden sich darauf stürzen.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon Oeko-Tom » Mo 26. Nov 2012, 18:44

Hallo guy!Hallo EVplus! Hallo BDZ!

Schaut euch doch mal dieses Verzeichnis an:

http://e-tankstellen-finder.com/at/de/c ... index/at/0

Es hat super Suchfunktionen, ein app für smartphones und es sind auch schon ca. 900 E-Tankstellen von Deutschland enthalten.
Es kann jeder seine E-Tankstelle eintragen und da ein Elektrizitätsunternehmen dahinter steckt schauts auch ziemlich professionel aus.
Ich glaube, man muß nicht immer was neues erfinden.

Gruß Öko-Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 604
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon Guy » Mo 26. Nov 2012, 20:00

@BuzzingDanZei
Ich glaube schon, dass man das lemnet als reines Verzeichnis erhalten möchte. Holen die Alternativen auf oder werden gar besser, was zu erwarten ist, wird die Spendenbereitschaft sicher deutlich zurückgehen.

Für mich ist ganz klar, dass man die Zeichen der Zeit dort nicht erkannt hat.

@EVplus
POI sollten machbar sein. Muss mir nur mal anschauen wie die aufgebaut sind. Die Daten dafür liegen ja alle in der Datenbank, ist eine reine Frage der Formatierung.

Mit ein paar Änderungen wäre es auch möglich, dass eine bestimmte Gruppe aus dem Forum Zugriff erhält, die entsprechenden Eingabe- und Bearbeitungsmasken sind vorhanden. Ich müsste diese nur noch überarbeiten, damit sie für den allgemeinen Gebrauch geeignet sind. Die Punkte sind notiert.

@Oeko-Tom
Es gibt viele Alternativen. Die von dir genannte ist eine, es gibt jedoch noch eine handvoll weitere Verzeichnisse.
Neu erfinden muss man in der Tat nichts.

Die Frage ist ja, welches Verzeichnis könnte man so erweitern, dass es die Bedürfnisse der Benutzer abdeckt. EVplus steht mit seinen Anforderungen gerade etwas im Regen, denn POI etc bietet meines Wissens nur das lemnet, oder besser bot.

Guy

Nachtrag:
EVplus, kannst du mir eine solche Datei an meine info@ schicken? Die von Ralf sind leider alle leer.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon ATLAN » Di 27. Nov 2012, 01:19

Guy hat geschrieben:
Diesen Willen bzw. Können den Schritt auf Version 2.0 zu machen und sich für die Masse zu öffnen, kann ich beim lemnet nicht erkennen.

Das ist übrigens ein klassisches Phänomen. Es wäre nicht das erste mal, dass ein guter Service der ersten Stunde stirbt, weil man unfähig bzw. ungewillt ist den Schritt zur Masse zu machen.


Eventuell ist man dort enttäuscht, das die "Masse" der E-Mobilfahrer in letzter zeit eben keine Muskelhybridfahrer sind und hat deshalb eine Trotzreaktion gesetzt :lol:
/Ironie OFF

Ernsthaft, wäre ich auf diesen Service angewiesen und dann wird ohne jede Vorwarnung einfach mit dem Hinweis auf "uns ist leider alles zu viel / teuer/ zeitaufwendig geworden" ersatz- und übergangslos abgedreht, wäre ich sicher auch leicht vor den Kopf gestossen wie viele weitere hier und in anderen Foren.
Wenn ein Ideelles Nonprofit-Projekt wie das Lemnet mir als Gründer zuviel wird, bemerke ich das normalerweise nicht erst innerhalb von 24 Stunden, wenn ich damit schon seit 2006(?) Online bin, daher kann ich die teils recht harsche Kritik in Netz an deren Vorgangsweise nachvollziehen.
Das niemand für Luft & Liebe schafft ist auch klar, nur wäre es VORHER hier vielleicht nicht schlecht gewesen sich um eine andere Lösung umzusehen oder um Zuwendungen zu bitten, als einfach über Nacht alles vorwarnungslos lahmzulegen.
Die gute Reputation ist jetzt jedenfalls beim Teufel.... :roll:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 27. Nov 2012, 13:08

ATLAN hat geschrieben:
Die gute Reputation ist jetzt jedenfalls beim Teufel.... :roll:


Allerdings!!! :o
Und weiterhin wird im ElWeb keinerlei Informationen rausgegeben, was wie wo warum passieren soll. Auf die Art und Weise nutzt auch ein schnell nachgeschobener Spendenaufruf nix. Man will doch wissen, was mit dem Geld passiert!!!!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon EVplus » Mi 28. Nov 2012, 17:39

Für diejenigen, die die Funktion der lemnet POI 's auf den Garmin Navigationsgeräten nicht kennen, stelle ich hier ein paar Fotos von einem Garmin Nüvi 255w ein.
Ich habe mein Navi auf englischer Sprache eingestellt, daher die Anzeigen evtl. für den deutschen Nutzer etwas ungewohnt.

Nach meiner Ansicht sind besonders die Zusatzinformationen, welche man durch Drücken der Taste "more" erhält besonders hilfreich nach der Suche von Stromtankstellen in unbekannten neuen Gebieten.

20121128_161721.jpg
Ladestationen nach Entfernung vomStandort. Die Nummern entsprechen der lemnet Numerierung


20121128_161735.jpg
Man beachte die Taste "more"


20121128_161757.jpg
Genaue Beschreibung des Ladehaltes, wie im Internet, nur ohne Foto
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: LEMnet Offline ?!

Beitragvon lingley » Mi 28. Nov 2012, 22:55

Funktioniert sogar mit meinem alten Garmin StreetPilot c510 von 2006 :)

lemnet.png
lemnet.png (8.38 KiB) 483-mal betrachtet

... aber laden geht hier wohl nicht !

vg lingley
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Angelika und 4 Gäste