Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon siggy » Fr 4. Sep 2015, 08:02

Hallo,
bei meinem letzen Besuch in der Heimat war ich ganz begeistert das ich auf Lemnet in Emden eine Ladesäule verzeichnet fand. Also in dem Glauben das wäre wie in Hannover auf dem Parkplatz hin . Aber weit gefehlt. Liegt hinter dem Werkstor und damit nicht ohne weiteres erreichbar.
Ob das einem Hersteller wie VW gut ansteht E-Mobile herzustellen aber vor Ort keine Säule anzubieten? Bzw nicht für die allgemeine Öffentlichkeit bereitzustellen?
Nun habe ich erfahren das es in diesem Jahr eine 3 fach Ladesäule in Emden am Bahnhof geben wird. Das wäre natürlich toll. Nimmt VW aber nicht aus seiner Verantwortung.

Weiss jemand näheres?

Grüsse Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Anzeige

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Blaubaer306 » Sa 5. Sep 2015, 18:45

Moin Siggy,

mache mich morgen mit den Kids auf den Weg nach Emden ins Kino und werde mir dann mal anschauen, wie es mit dem Triple-Lader aussieht. Bis jetzt gibt es aber noch keine offiziellen News von VW oder den Stadtwerken Emden. Eben diese haben ja in diesem Jahr einen E-Up in Betrieb genommen. Leider stand in der Lokalpresse nicht, wo und wie dieser geladen wird...

Ich werde berichten!

Gruss
Tom
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Stromopoly » So 13. Sep 2015, 18:55

Hallo,

da ich in Emden studiert habe, schau ich auch immer mal wieder nach Möglichkeiten, dort vielleicht mal mit meinem Zoe ein paar Urlaubstage zu verbringen. Bisher war das für Emden selbst ja ziemlich ernüchternd, aber die Stadtwerke scheinen ja (zusätzlich den RWE-Säulen bei VW) doch endlich was Vernüntiges aufzustellen:
"Stadtwerke und Stadt Emden planen gemeinsam mit Volkswagen Emden auch außerhalb des Werkgeländes Ladesäulen, die demnächst installiert werden sollen."
(www.emderzeitung.de/emden/~/vw-werk-emd ... rid-235067 vom 11.09.2015)

@siggy: vielleicht könnest du ja mal die Details der gezeigten RWE-Säulen in Erfahrung bringen und ggf. ins Stromtankstellenverzeichnis eintragen; mich würd´s freuen.

Gruß aus dem sonnigen Breisgau,

Stromopoly
Stromopoly
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:41

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon siggy » So 13. Sep 2015, 21:51

Hallo,
bei mir ging der Link nicht. Hier nochmal ein Versuch mit einem Link dieser Seite welcher bei mir ging: http://tinyurl.com/nmum8hn
Leider weiss ich nicht wo das Verwaltungsgebäude ist. Ich darf vermuten auf dem Werkgelände und damit hinter dem Werkstor? Werde mal anfragen. Die Leistung der Säulen ist allerdings unterirdisch und für Durchreisende eher ungeeignet.
Ausserhalb soll ja was kommen. Ich hoffe da eher auf EWE als RWE insbesondere aber auf eine Leistungsfähige Säule mit mehr als einem Anschluss.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Stromopoly » Mo 14. Sep 2015, 11:59

Hallo,

hier nochmal der Artikel aus der Emder Zeitung als pdf.

Wenn bei VW in Emden die dort abgebildete RWE-Säule aufgestellt wurde, dann sollte die ja eine höhere Leistung als die im Artikel genannten 3,6 kW haben. Gut möglich, dass der Journalist da etwas falsch verstanden hat. Hoffe ich einfach mal ;-)

Gruß,
Stromopoly
Dateianhänge
VW-Werk Emden Vier Säulen für Elektro und Hybrid - Emder Zeitung.pdf
(957.21 KiB) 41-mal heruntergeladen
Stromopoly
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:41

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Blaubaer306 » Mo 14. Sep 2015, 13:54

Moin!

Da macht doch die "Emder Zeitung" wieder nur Reklame für VW.
3,7kW Typ2 reicht wohl, die Hybrid-Verbrenner des Konzerns für ein paar Meter aufzuladen aber doch nicht für Schelladen an unseren Zoe's, Teslas etc.
VW sollte vielleicht zusammen mit den Stadtwerken zwei schöne Triple-Lader im Stadtgebiet aufstellen: 43kW Typ2 und je 50kW für CCS und Chademo.
Auf die gelobte EWE können wir hier wohl lange warten...
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Blaubaer306 » Mi 28. Okt 2015, 18:34

Moin!

Es ist soweit!
SWE und die EWE haben es geschafft: die erste öffentliche Ladesäule in Emden!

http://www.oz-online.de/-news/artikel/167186/Stadtwerke-setzen-Autos-unter-Strom

Ihr findet sie im Verzeichnis unter:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Emden/Parkplatz-Stadtwerke-Martin-Faber-Strasse-11/10763/

Gruß
Tom
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Elektrofix » Fr 30. Okt 2015, 21:23

Das ist ja wieder typisch, jetzt wo meine Firma den Stützpunkt im Emden aufgibt, jetzt kommt das eine Ladestation hin.
Naja, ich hoffe andere können diese dann nutzen und endlich ist er schwarze Fleck weg von der Karte.

Gruß
Elektrofix
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 567
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon Berndte » Fr 30. Okt 2015, 21:30

Hab ich was verpasst... ist ja nur eine übliche 2x22kW von der Stange und dann noch nicht einmal rund um die Uhr zugänglich.
Also nichts weltbewegendes, eher wieder mal was falsch gemacht... :roll:

Nicht aufregen... nur wundern!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladewüste EMD, was ist, was kommt?

Beitragvon siggy » Mo 2. Nov 2015, 07:16

Wirklich armsehlich. Lausige Öffnungszeiten. Klar das hilft der E-Mobiltät ;-(
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste