Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Cerebro » Mi 14. Nov 2018, 13:02

Solarmobil Verein hat geschrieben:
Tja, Hof, strukturschwache Region, die brauchen Kohle ...


Aber die haben do soviel Platz, sollen ein paar Windräder und Solarflächen hinstellen, dann brauche sie die Kohle nicht importieren ;)
Cerebro
 
Beiträge: 777
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32

Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon fbitc » Mi 14. Nov 2018, 19:39

Na klar ...
fbitc
 
Beiträge: 4739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon AndreR » Mi 14. Nov 2018, 23:07

Solarmobil Verein hat geschrieben:
Du hast das Abrechnungssystem nicht verstanden.

Hab ich doch geschrieben: Wenn nur die tatsächlich abgenommene Leistung berechnet wird, kommen immer die fett markierten Preise zum tragen.
Erstfahrzeug: Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17) Zweitfahrzeug: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18)
Sonst so gefahren: Hyundai i30 (*09, 10–12); Smart Fortwo (11–12); Renault Mégane III Dynamique (*09, 12–16); Mégane 4 BOSE Edition EDC (*16, 16–17)
AndreR
 
Beiträge: 770
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 15:24
Wohnort: Crailsheim

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 15. Nov 2018, 11:30

Ok, da habe ich nicht genau genug gelesen.

Rat für Leaf-Fahrer von M.R. vom Ladeverbund plus (kein Scherz, hat er so gesagt):
Ladung immer nach ca. 11 Minuten unterbrechen. Dann wieder eine neue Ladung starten. Damit bleibt man bei der 6kW-Ladeleistung des Leafs in dem 15-Minuten-Zeitraum im Schnitt unter den 5kW und zahlt dann auch nur den jeweiligen Tarif.

Der bei dieser Veranstaltung anwesende Leaf-Fahrer hat eigentlich nur :roll: . Kann ich nachvollziehen ...
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 1008
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Do 15. Nov 2018, 12:02

Ladung immer nach ca. 11 Minuten unterbrechen. Dann wieder eine neue Ladung starten. Damit bleibt man bei der 6kW-Ladeleistung des Leafs in dem 15-Minuten-Zeitraum im Schnitt unter den 5kW und zahlt dann auch nur den jeweiligen Tarif.

Toller Tipp. Gab es auch einen für Twizyfahrer?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und verbrennerfrei seit 1992.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 15. Nov 2018, 12:19

mweisEl hat geschrieben:
Toller Tipp. Gab es auch einen für Twizyfahrer?
Nein, weil du mit 99,99% aller Twizys ohenhin nicht an den Säulen laden darfst ... laut AGBs. Du brauchst ja einen Adapter ... und die sind nicht erlaubt. :shock:
Und für die 2-3 Twizys, die einen Typ2-Stecker dran haben, wird's wohl keinen Extra-Tarif geben.
8-)
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 1008
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Lokverführer » Do 15. Nov 2018, 15:46

Oder ein einphasiges 20-A-Kabel stecken, damit lädt man man günstigsten. Einerseits hat man den niedrigsten Preis pro kWh und andererseits darf man dadurch wesentlich länger "Parken" als bei 22 kW Ladeleistung.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1575
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon drilling » Do 15. Nov 2018, 16:52

Gibt es eigentlich schön Äußerungen vom Ladeverbund+ bezüglich der Umstellung auf eichrechtskonforme kWh Abrechnung ab nächsten Frühling wenn die Schonfrist abläuft?
Arbeiten die dran oder sind die immer noch der Meinung das ihre abgestufte Zeitabrechnung legal ist?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5274
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Do 15. Nov 2018, 17:27

Es wurde gesagt, dass per SMS-Abrechnung auch Kilowattstunden als Abrechnungseinheit machbar wären, und für das Frühjahr 2019 ein überarbeiteter Tarif vorgesehen sei.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und verbrennerfrei seit 1992.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon drilling » Do 15. Nov 2018, 17:45

Das klingt gut.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5274
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lucas7793, quasimodo, Tiroler Bua und 3 Gäste