Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon basti84 » Mo 9. Jul 2018, 19:54

Lokverführer hat geschrieben:
Die Karte muss an da RFID-Symbol mit den aufblitzenden LEDs. Manchmal muss man die Karte auch etwas bewegen und nicht mittig halten. Sie wird dann richtig gelesen, wenn es grün blinkt. Leuchtet es danach grün, funktioniert die Freischaltung, leuchtet es dann blau, geht nix. Leider wird das auch nirgends erklärt :(


Cerebro hat geschrieben:
basti84 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

wie kann ich bei dieser Säule mit meiner VW Charge & Fuel RFID Karte das Laden freischalten?
Leider war es mir nicht möglich.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-6/13643/

Screenshot der App: http://666kb.com/i/dv09aqo5fc56h4feo.jpg

Im Ladeverbund wäre die Säule von C&F

Danke für eure Hilfe



Ladekabel anschließen und mit dem Auto verbinden, C&F Karte an das WLAN Symbol halten (Mitte der Säule) und laden.

Zum Beenden einfach am Auto abziehen und dann an der Säule.



hm also beide methoden haben nicht geholfen.

karte kanns nicht sein, ging heute an einer ewald säule ohne probleme.
werds das nächste mal wieder testen, wenn ich dort bin

danke für eure tips
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27

Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Cerebro » Di 10. Jul 2018, 07:56

Dann noch mal an den LV+ wenden, sowohl Erlangen als auch NEA geht C&F auch an den neuen Säulen mit Display.
Cerebro
 
Beiträge: 648
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Lokverführer » Di 10. Jul 2018, 09:54

Von denen gibt es keine Antwort. Hatte auch schon wegen Postbauer und Stadtwerke Neumarkt nachgefragt.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1527
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon i3Prinz » Mi 11. Jul 2018, 04:31

Ich habe mal wieder am Tiergarten in Nürnberg vorbeigeschaut. Die Ladesäule ist noch da, aber der Solarcarport ist weg. Sauber abgeflext... Ich falle echt vom Glauben ab. Den Wechselrichterkasten haben sie dagelassen, mit dem Werbeschild darauf, daß die Anlage von Leuten bezahlt wurde, die den 1 Cent pro kWh teureren Ökostromtarif genommen haben, um damit solche Projekte zu finanzieren. Für mich grenzt das an Betrug. Aber schöne Werbebilder wurden von der Einweihung gemacht, das war wichtig. Ich kann nur alle auffordern, ihre NERGIE Verträge zu kündigen, diese Sprache wird dann wohl verstanden.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 711
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:17

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon basti84 » Mi 11. Jul 2018, 17:36

Hab mal Feedback über die Säule in Deining an C&F gegeben.
VW Leasing hat mich zurückgerufen - die Säule ansich scheint ok aber wird wohl die Tage mal noch vom LV Franken+ zur Qualitätssicherung begutachtet - evtl. war ja der RFID Leser kaputt.
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon STEN » Mi 11. Jul 2018, 17:50

i3Prinz hat geschrieben:
Ich habe mal wieder am Tiergarten in Nürnberg vorbeigeschaut. Die Ladesäule ist noch da, aber der Solarcarport ist weg. Sauber abgeflext... Ich falle echt vom Glauben ab. Den Wechselrichterkasten haben sie dagelassen, mit dem Werbeschild darauf, daß die Anlage von Leuten bezahlt wurde, die den 1 Cent pro kWh teureren Ökostromtarif genommen haben, um damit solche Projekte zu finanzieren. Für mich grenzt das an Betrug. Aber schöne Werbebilder wurden von der Einweihung gemacht, das war wichtig. Ich kann nur alle auffordern, ihre NERGIE Verträge zu kündigen, diese Sprache wird dann wohl verstanden.


Unbedingt berichten, was da passiert ist. Ist da nur ein besoffener LKW Fahrer reingerauscht? Der Rückbau kostet
ja auch eine Stange Geld!
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2851
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon PSD22G8 » Fr 13. Jul 2018, 23:44

i3Prinz hat geschrieben:
Ich habe mal wieder am Tiergarten in Nürnberg vorbeigeschaut. Die Ladesäule ist noch da, aber der Solarcarport ist weg. Sauber abgeflext... Ich falle echt vom Glauben ab. Den Wechselrichterkasten haben sie dagelassen, mit dem Werbeschild darauf, daß die Anlage von Leuten bezahlt wurde, die den 1 Cent pro kWh teureren Ökostromtarif genommen haben, um damit solche Projekte zu finanzieren. Für mich grenzt das an Betrug. Aber schöne Werbebilder wurden von der Einweihung gemacht, das war wichtig. Ich kann nur alle auffordern, ihre NERGIE Verträge zu kündigen, diese Sprache wird dann wohl verstanden.


Bevor du so einen Unsinn verbreitest, solltest du dich einfach vorher informieren.
Die Ladesäule wurde 2011 von der N-ERGIE errichtet und hat für die Nutzer nichts gekostet. Mit welchem Geld wo du einen cent mehr bezahlt hast, hast du es mitfinanziert? Erst seit Feb. 2017 zahlen die Nutzer dort etwas.

Ein Anruf oder Tweet bei der N-ERGIE hätte eine verifizierte Antwort ermöglicht.

Der Solarport wurde von einem unachtsamen Busfahrer umgefahren. Damit dort keine Personen/Kinder durch herabstürzende oder hängende Teile gefährdet werden, wurde das Dach in einer eiligen Aktion "da Gefahr im Verzug", abgeschnitten.
PSD22G8
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:03

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon i3Prinz » So 15. Jul 2018, 14:30

Ich habe mich gut an der ausgehängten Tafel informiert. Es geht hier nicht um die Ladesäule, sondern um den Solarcarport, der mit dem Geld der Leute finanziert wurde, die dafür den teureren Ökostromtarif der NERGIE gekauft haben. Indirekt hat also die NERGIE nichts dafür aufgewendet. Wenn der Schädiger bekannt ist, sollte der Schadenersatz ja zum erneuten Aufbau des Solarcarports reichen. Weiterhin müsste die Stromabgabe an dieser Ladesäule ja dann auch kostenfrei sein oder verdient die NERGIE ihren Gewinn mit den gutgläubigen Investitionen der Ökostromtarifnutzer an dieser Stelle?
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 711
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:17

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon erich » Mo 16. Jul 2018, 11:40

i3Prinz hat geschrieben:
Weiterhin müsste die Stromabgabe an dieser Ladesäule ja dann auch kostenfrei sein oder verdient die NERGIE ihren Gewinn mit den gutgläubigen Investitionen der Ökostromtarifnutzer an dieser Stelle?


Laut dem Ladesäulenfinder des Ladeverbund+
https://www.ladeverbundplus.de/ladesaeulenfinder.html

Stand Heute/Jetzt
# Stecker Art max. Leistung Status
1 Typ 2 AC 22 kW verfügbar
2 Typ 2 AC 22 kW verfügbar

Öffnungszeiten 24/7
Parkplätze: 2

Ladeweile Tiergarten
tiergarten.nuernberg.de

Tarif Preisblatt A2
Tarife* Ermäßigt** Normalpreis
bis 5 kW 0,25 €/ 15 min 0,35 €/ 15 min
bis 11 kW 0,70 €/ 15 min 1,00 €/ 15 min
bis 22 kW 1,35 €/ 15 min 1,80 €/ 15 min

Es kostet somit ganz normal.
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon PSD22G8 » Mo 16. Jul 2018, 22:34

@erich: dem i3Prinz geht es nicht um die funktionierende Ladesäule sondern um den abgetrennten fehlenden Solarcarport und um EVU Kritik.

Was ist das für eine Logik das Ladestrom "for free" sein muss. Ich bin für kostenlosen Diesel an Tankstellen weil die mit Pumpen von einer evtl. PV Anlage gepumpt werden könnten. :roll:

An der besagten Säule zahlt man als "ermäßigt Kunde" im Schnitt zwischen 24 und 38 Cent je kWh, je nach Lade Leistung des On Board Laders. Zum Teil günstiger als Zuhause und trotzdem gibt es einzelne...........

Anscheinend haben einige keine Ahnung was ein Solarcarport + Ladesäule und Aufstellen kostet und wann sich so etwas amortisiert.

Funktioniert die Ladesäule? Ja? ist doch alles gut. :D
Irgendeiner wird schon das Dach irgendwann richten.
PSD22G8
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast