Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Mi 16. Mai 2018, 19:59

Nürnberg: "Stadt darf Falschparker an Ladesäulen nicht abschleppen"

Foto2059.jpg
Ausriss Nürnberger Nachrichten v. 16.5.2018

Online-Artikel siehe auch hier
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon DiLeGreen » Mi 16. Mai 2018, 20:31

Was ist denn im Verzeichnis kaputt?
„Keine Ladekarten für diese Stromtankstelle in der Datenbank.“
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 747
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 00:55
Wohnort: Würzburg

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Solarmobil Verein » Mi 16. Mai 2018, 21:17

DiLeGreen hat geschrieben:
Was ist denn im Verzeichnis kaputt?
„Keine Ladekarten für diese Stromtankstelle in der Datenbank.“
Für den LVF gibt es auch keine Ladekarte mehr. Nur noch SMS.

BTW: Die Siemens-Säulen, wie sie z.B. in Erlangen Mitte in der Mozartstraße stehen, lassen sich mit der C&C-Karte und auch anderen Karten nicht freischalten. Cerebro und ich haben heute nachmittag ein wenig herumprobiert.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 905
Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon DiLeGreen » Mi 16. Mai 2018, 21:45

Ähm vorgestern waren aber alle Roaming-Karten noch da, in der Anzeige bei den Säulen.
Kann auch keine Ladelogs eintragen ohne Karten...
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 747
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 00:55
Wohnort: Würzburg

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon fbitc » Mi 16. Mai 2018, 22:29

der Fehler im Verzeichnis ist behoben. Es sollten wieder alle Verbünde, Ladekarten, Roamingpartner zur Verfügung stehen.
fbitc
 
Beiträge: 4636
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Do 17. Mai 2018, 13:46

LFP Ladesäule am Wildpark Hundshaupten, Egloffstein:
https://www.marktspiegel.de/landkreis-forchheim/lokales/neue-e-ladesaeule-am-wildpark-hundshaupten-d31966.html

„Eigentlich warten sämtliche Kommunen sehnsüchtig auf die Ladeinfrastruktur, die Ladesäule am Wildpark ist die erste Ladesäule im Landkreis aus dem Bundesprogramm“, sagt Dominik Bigge.

Schön schön! Jedoch wie gewohnt samt Desinformation seitens Solid: „Die Besucher können während ihres Aufenthalts in anderthalb Stunden ihr Fahrzeug vollständig laden,“ erklärt Dirk Samel. „Möglich machen dies die zwei TYP2-Ladeanschlüsse mit je 22kW Ladeleistung".

Nur ca. 8% der E-Fahrzeuge machen das an den simplen AC-Ladepunkten - von Winterwetter mal abgesehen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Hachtl » Sa 19. Mai 2018, 20:22

mweisEl hat geschrieben:
Jedoch wie gewohnt samt Desinformation seitens Solid: „Die Besucher können während ihres Aufenthalts in anderthalb Stunden ihr Fahrzeug vollständig laden,“ erklärt Dirk Samel. „Möglich machen dies die zwei TYP2-Ladeanschlüsse mit je 22kW Ladeleistung".

Hr. Samel ist nicht von Solid, sondern von den Stadtwerken Forchheim.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Hachtl » Sa 19. Mai 2018, 20:25

Warum die Ladesäule in Hundshaupten übrigens kostenlos ist läßt sich dort mit einem Blick auf das Handy erklären ;-)
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon erich » Mo 21. Mai 2018, 00:41

Bild

Noch mit "Überzieher"...
Jagdweg in Stein...
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Mi 23. Mai 2018, 10:05

Zur Ladesäule Wildpark Hundshaupten noch aus inFranken.de:

Die Ladesäule verfügt über zwei Typ-2-Ladeanschlüsse mit je 22 kW Ladeleistung und entspricht somit den neuesten Normen, um E-Fahrzeuge zügig zu laden. [...] Um die Ladesäule entsprechend zu versorgen, hat das Bayernwerk zunächst die Netzinfrastruktur modernisiert und eine neue Trafostation am Wildparkgelände errichtet. Allein die Ladesäule verfügt über eine Anschlussleistung vergleichbar zwei Einfamilienhäusern. Die Stadtwerke Forchheim [...] hatten im März 2017 einen Antrag auf Bundesförderung gestellt, der erst Ende 2017 beschieden wurde. "Eigentlich warten sämtliche Kommunen sehnsüchtig auf die Ladeinfrastruktur, die Ladesäule am Wildpark ist die erste Ladesäule im Landkreis aus dem Bundesprogramm."

Anmerkung: aus dem Landkreis hatten laut BMVI im Oktober 2017 die Stadtwerke Ebermannstadt 8 Ladesäulen, und danach die Stadtwerke Forchheim 2 Stück förderungsbewilligt bekommen. Weitere Antragsteller sind nicht genannt.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hannes63, JuGoing, teslavie und 11 Gäste