Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Alex1 » Do 15. Mär 2018, 22:16

„Um Binnenverkehr in Nürnberg weiter zu reduzieren und dem Flächenverbrauch durch Parkplätze in der Innenstadt entgegenzuwirken, ist die Verknüpfung mit dem Nahverkehr der richtige Ansatz. Ein vorrangiger Ausbau von Ladestationen am Stadtrand auf Park+Ride-Plätzen macht deshalb Sinn.“
So ganz unrecht haben sie da nicht. Ich gehe mal gutgläubig davon aus, dass es nur eine Verlagerung der eZapfen ist und nicht eine Reduzierung der Zahl 8-)
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10543
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Nasenmann » Fr 16. Mär 2018, 01:30

Hat eigentlich schon jemand mit der Maingau—Karte an ner Frankenplus-Säule geladen? Ich krieg die weder mit Karte noch per App zum laufen
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Fr 16. Mär 2018, 10:23

Alex1 hat geschrieben:
Ich gehe mal gutgläubig davon aus, dass es nur eine Verlagerung der eZapfen ist und nicht eine Reduzierung der Zahl

Naja, reduzieren geht in Nürnberg kaum. Seit der Aussage von 2016 mit dem vorrangigen Ausbau von Ladestationen am Stadtrand wurde "vorrangig" gar nichts ausgebaut.

secuder hat geschrieben:
Und haben sie nun was zu den Ladesäulen beschlossen? Dazu steht nix konkretes im Artikel.

Weiterhin unklar. Die TOPs wurde in den folgenden Finanzausschuss- bzw Stadtradtssitzungen nicht aufgenommen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1963
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Lokverführer » Fr 16. Mär 2018, 10:34

Nasenmann hat geschrieben:
Hat eigentlich schon jemand mit der Maingau—Karte an ner Frankenplus-Säule geladen? Ich krieg die weder mit Karte noch per App zum laufen


Ja mit der App in Schwarzenbruck, ging problemlos
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1512
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Cerebro » Fr 16. Mär 2018, 11:33

Nach Ausgabe der Karte/App kann es 1-2 Wochen dauern bis die Kartennummer allen Roamingpartnern bekannt ist. Das war schon immer so ;)
Cerebro
 
Beiträge: 554
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon erich » Fr 16. Mär 2018, 12:41

Äh...
Verstehe ich das richtig?

Ich nehme z.B. eine meiner letzten Ladungen als vergünstigter Kunde beim Ladeverbund.

Ich habe extra aufgepasst und habe genau 44 Minuten geladen um keine Minute zu verschenken.
2 x 22kW Tarif = 2x 1.35€
1x 11kW Tarif = 1x 0,70 €
Zusammen ------------------
3,40€

Die selbe Ladung hätte mich komplett ohne viertelstundenstress und ohne Vertragsbindung nur mit der Maingau App gekostet:
44min a 0,05€ = 2,20€

und wenn ich zu Hause auch zu Maingau wechsle:
44min a 0,03€ = 1,32€

:?

Roaming von aussen kostet ein Drittel von dem, was es beim Anbieter direkt mit Kunden-Vergünstigung kostet???

Wenn da kein Haken versteckt ist, den ich grade nicht erkenne, dann fühle ich mich echt von meinen lokalen Anbietern verarscht!
Könnte mich da bitte jemand erleuchten?

...Erich
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Lokverführer » Fr 16. Mär 2018, 12:46

Nein, wenn du auch zu Hause zu Maingau wechselst bezahlst du 0,88 € für 44 min :D

Sehe ich genauso, dass man von den fränkischen lokalen Anbietern mit dem komplexen Tarifmodell veräppelt wird.
Ich finde es auch gut, dass die Stadtwerke Bamberg abgesprungen sind.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1512
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Zerodevil » Fr 16. Mär 2018, 12:55

Wenn ich jetzt diese Karte habe... Zahle ich dann immer 3,50€ egal wie lange ich lade (auch bei Franken+)?

https://www.stadtwerke-erfurt.de/pb/swe ... mobilitaet

MFG Andi
Zerodevil
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 13. Sep 2016, 09:17
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon geko » Fr 16. Mär 2018, 13:02

Kommt auf die AGB der SW Erfurt an. Manche Stadtwerken untersagen es, dass mehrheitlich Roaming genutzt wird und fordern überwiegendes Laden im "Heimnetz".
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2227
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon erich » Fr 16. Mär 2018, 13:08

Lokverführer hat geschrieben:
...bezahlst du 0,88 € für 44 min...

:shock:
Hab ich mich verlesen? Ich dachte 3 cent..
Stimmt, Du hast recht! 2 cent sind ja noch krasser!
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Athlon, melmarkian und 8 Gäste