Ladestationen in Russland

Ladestationen in Russland

Beitragvon Majaleia » Mi 9. Sep 2015, 07:35

Wow, lest mal diesen Artikel hier:

http://www.themoscowtimes.com/business/ ... 29411.html

So würde ich mir das in D auch wünschen.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 746
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Anzeige

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon rollo.martins » Do 10. Sep 2015, 20:58

Ob die das umsetzen? Ein paar Attrappen oder so... Oder Bakschisch an den Kontrolleur.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon Elektrolurch » Fr 11. Sep 2015, 05:45

Jemand schonmal so einen Lada EL gesehen?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2788
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon Rudi L. » Fr 11. Sep 2015, 06:45

Majaleia hat geschrieben:
Wow, lest mal diesen Artikel hier:

http://www.themoscowtimes.com/business/ ... 29411.html

So würde ich mir das in D auch wünschen.


ich nicht, weil ich nicht unter einem derartigen Regime leben will.
Rudi L.
 

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon Pivo » Fr 11. Sep 2015, 10:15

Völlig unabhängig vom Regim, würde ich mir sowohl in Deutschland als auch in Russland mehr Ladestationen respektive mehr Elektromobilität wünschen.

Und in Russland lebt es sich nicht schlecht.
Seit ca. 15Jahren bereise ich beruflich regelmässig und teils auch für längere Zeiträume Russland (und auch andere Länder der Ex-SU).
Im Grossen und Ganzen fühle ich mich dort recht wohl.
Schon vor Jahren hatte ich dort FTH (fibre to the home) in der Wohnung mit derart schnellem Internet, dass man hier erschrecken würde, wenn man eine Webseite öffnet.
Sicher als einer am unteren Ende der Wohlstandsskala oder als politischer Aktivist wollte ich dort nicht dauerhaft leben wollen, aber sonst kann man es dort ziemlich gut aushalten.
Insbesondere sollte man sich nicht von der derzeitig allgegenwärtigen und beiderseitigen Propaganda (z.B. in Form von Golineh Atai) veblenden lassen.
Pivo
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon Rudi L. » Fr 11. Sep 2015, 13:37

Es ist eine Diktatur mit willkürlicher Justiz. Das wäre für mich schwer erträglich. Gilt auch für Länder wie Saudi Arabien.
Rudi L.
 

Re: Ladestationen in Russland

Beitragvon rollo.martins » Sa 12. Sep 2015, 23:38

Der Punkt ist in der Tat, dass "politische Aktivisten" nicht Leute sind, die quasi selber schuld sind, und man soll halt nicht so tun, und alles ist gut. Sondern das sind jene Leute, die um die Freiheit kämpfen. Und darum geht es dich letztlich bei der Demokratie, der westlichen Zivilisation an sich. Ich meine, worum sonst? Im einem Land ohne Freiheit möchte ich auch nicht leben.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tho, thomasgg und 9 Gäste