Ladestationen in Hotels

Ladestationen in Hotels

Beitragvon TeeKay » Do 9. Jan 2014, 16:57

Es ist wirklich faszinierend, welche Hotels inzwischen schon Ladestationen haben, ohne es klar zu kommunizieren. Bei meinen Recherchen traf ich mehrheitlich auf Hotels, die eine vorhandene Ladestation entweder gar nicht oder völlig unzureichend kommunizieren. Fast keine Station war im hiesigen Stationsverzeichnis enthalten. Den vorhandenen Ladestecker kann man sich oft nur aus den in den Pressemitteilungen genannten Randinformationen ableiten.

Ich habe das Gefühl, die Hotels installieren eine Wallbox nicht, weil sie mit elektromobiler Kundschaft rechnen. Sondern um das grüne Image bei allen Kunden aufzupolieren. Wenn dann noch RWE, Mennekes oder der örtliche Versorger einen Großteil der Kosten übernehmen, ist die Wallbox schnell an die Wand geschraubt.

Und da sie nirgendwo kommuniziert wird, kommt auch keiner laden. Und wenn keiner laden kommt, haben die Wallboxen schnell das Image des nutzlosen Goodies weg. Die Hoteliers werden sich ja auch untereinander austauschen und erzählen, dass ihre teure Wallbox noch nie genutzt wurde.

Mennekes selbst kommuniziert die vorhandenen Ladesäulen an seinen Standorten übrigens auch nur über Pressemeldungen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon energieingenieur » Do 9. Jan 2014, 17:22

Das ist leider nicht nur bei Hotels so, sondern auch bei den Autohäusern! Hin und wieder Kontakte ich Autohäuser per E-Mail, ob es Lademöglichkeiten gibt. Meistens gibt es nichtmal eine Antwort...

Habe allerdings gestern mit einem Renault-Autohaus telefoniert, ob die Lademöglichkeiten für mich als Durchreisenden haben. "Natürlich haben wir die... kommen Sie gerne vorbei! Kaffee gibts auch!". Die haben sogar 3 Standorte. Habe gleich ausgehandelt, dass ich die ins Stromtankstellen-Verzeichnis eintragen darf. Da waren die sogar dankbar dafür!

Ich habe bisher weder auf Händler-Websites, noch auf Hotel-Websites irgendwann mal Hinweise auf die eigenen Ladestation gesehen.

Ich vermute einfach, die Betreiber (Autohäuser, Hotels) wissen z.T. gar nicht, dass es solche Verzeichnisse gibt. Woher auch? Wenn sie selbst kein Fahrzeug fahren, gibt es keinen Bedarf andere Ladestationen zu suchen und keiner kommt auf den Gedanken, es könnte solche Verzeichnisse geben.

By the way: Werbung konkret für die Stromtankstellenverzeichnisse habe ich übrigens auch noch nicht gesehen. Könnten wir da als Forumsteilnehmern nicht was sinnvolles tun? Hat da Jemand schonmal drüber nachgedacht?
energieingenieur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon TeeKay » Do 9. Jan 2014, 17:27

Dann wäre es Sache der Wallboxverkäufer, darauf hinzuweisen. Die meisten der heute von mir eingetragenen Wallboxen kamen von RWE, Mennekes oder anderen Energieversorgern, waren also wahrscheinlich sogar (teil)gesponsert.

Kann doch nicht so schwer sein, einem gewerblichen Nutzer einen A4-Zettel mit dem 1x1 der emobilen Werbung in die Hand zu geben. So viele Ladeverzeichnisse gibt es ja nicht. Und den Menüpunkt Anreise um "Bei uns laden Sie an einem Typ2-Anschluss mit 11kW kostenlos" zu ergänzen, kann auch nicht so schwer sein.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon energieingenieur » Do 9. Jan 2014, 17:36

Habe einem Bekannten bei HochTief mal darauf hingewiesen. Die montieren ja teilweis die Wallboxen im Auftrag von Renault. Er hat das weitergegeben, aber in der entsprechenden Abteilung ist es wohl in der Versenkung verschwunden.

Ich verkaufe auch hin und wieder Wallboxen und Ladesäulen. Ich biete die Eintragung in die Verzeichnisse gleich kostenfrei mit an. Das ist für mich irgendwie Selbstverständlich. Und es war noch nie zuvor soooo einfach, seine Referenzen neuen Kunden zu zeigen :-D
energieingenieur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon TRON » Di 7. Feb 2017, 20:35

www.chargehotels.com ist das größte Hotelprotal seit 2011. Wer kooperieren will und Ladestationen installieren will sollte sich an info@chargehotels.com wenden. Hotels können sich auf chargehotels.com selber registrieren. Akuell sind mehr als tausend Hotels dort registriert mit dem Ziel die 4000er Marke in 2017 zu brechen.
TRON
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Apr 2014, 12:01

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon mlie » Di 7. Feb 2017, 22:33

Och nöö, nicht noch ein belangloses Verzeichnis mehr, und dazu noch ohne jede Filtermöglichkeit. Dann lieber hier bei GE eintragen, dann kann man vernünftig filtern. Zum Beispiel erstmal Hotels mit Typ2, wenn es die nicht gibt, dann Hotels mit Schuko.

Vielleicht wäre es sinnvoll, mit dem Dehoga zusammenzuarbeiten, damit die bei Ihren Mitgliedern proagieren können, dass sie eine eventuell vorhandene Lademöglickeit hier bei GE eintragen, gleich mit dem Filter "Hotel". Wäre doch für alle das Beste.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Walchhofer » Mi 8. Feb 2017, 00:17

Danke für den Typ mit chargehotels - ist zwar ein weiteres Verzeichnis, aber werde ich mal eintragen.

Seit ich meine Station betreibe - also Urlauber mit echten Elektrofahrzeugen (keine Hybrid) gibt es noch recht wenig. Die meisten über das GE-Verzeichnis, mal den einen oder anderen Tesla. Die meisten trauen sich solche Strecken noch nicht zu,

ich bin mal optimistisch, und gehe davon aus, dass sich dies 2019/2010 dann doch recht passabel ändern wird. Bin neugierig - aber die Aktivitäten in Sachen E-Mobilität habe ich trotzdem noch nicht bereut. Ich versuche es zu verkaufen, und den einen oder anderen Pressebericht habe ich schon bekommen. Passt schon - ich freue mich über jeden Elektronauten,

LG Michi
Fahre einen BMW i3 seit Februar 2014 - einfach nur geil !
Gratis Laden für alle - bei meiner E-Tankstelle in Filzmoos - Salzburger Land.
Elektromobilität im Wanderhotel - mit Gratis-Tankstelle, BMWi3, E-Bike, Segway und 10% Elektronautenbonus.
Walchhofer
 
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 12:59
Wohnort: Filzmoos - Österreich (Sbg.)

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon midimal » Mi 8. Feb 2017, 00:52

mlie hat geschrieben:
Och nöö, nicht noch ein belangloses Verzeichnis mehr, und dazu noch ohne jede Filtermöglichkeit. Dann lieber hier bei GE eintragen, dann kann man vernünftig filtern. Zum Beispiel erstmal Hotels mit Typ2, wenn es die nicht gibt, dann Hotels mit Schuko.



Hotels mit Schuko gibt es immer - wetten? °=°
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Sewi » Mi 8. Feb 2017, 08:21

mlie hat geschrieben:
Vielleicht wäre es sinnvoll, mit dem Dehoga zusammenzuarbeiten, damit die bei Ihren Mitgliedern proagieren können, dass sie eine eventuell vorhandene Lademöglickeit hier bei GE eintragen, gleich mit dem Filter "Hotel". Wäre doch für alle das Beste.

Dann ist mal wieder Schwarmnerven gefragt: Um so mehr Leute beim Dehoga anfragen, um so eher erwähnen sie GoingElectric im nächsten Rundschreiben oder der Mitgliederzeitschrift ;)

PS: Meine Mail an info@dehoga.de ist raus:
Sehr geehrte Damen und Herren,

gibt es von Ihnen eine Übersicht, welche Hotels bzw. Restaurants über Stromtankstellen für Elektroautos verfügen, die von Gästen genutzt werden?

Im größten deutschen Stromtankstellenverzeichnis http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ können zwar alle Stromtankstellen kostenlos eingetragen werden, selbst wenn diese Gästen vorbehalten sind, aber leider fällt immer wieder auf, dass viele insbesondere Hotels dort nicht vorhanden sind. Das macht die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit sehr schwierig, wenn man auf die Ladung angewiesen ist.

Mit freundlichen Grüßen,
...
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon p.hase » Mi 8. Feb 2017, 12:35

wozu eintragen? damit etwa sparfüchse kommen und sich beim cafe um 2,90 auch noch dumm und dusselig laden? am besten typ2 mit festem schrillblauem kabel, da werden die meisten ausgegrenzt aber der grüne effekt ist optisch maximal. gestern in 72555 gesehen. daneben stand ein pechschwarzes V8 g-modell. ob es dem inhaber gehört? :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5420
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DrH und 6 Gäste