Ladestationen in Hotels

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Alex1 » Di 14. Feb 2017, 23:10

Wo ist Dein Problem, Pol-Pott?

Ich habe oft genug in Hotels an Schukodosen geladen. Lief fast immer reibungslos :mrgreen: :D

Und ich würde das keinesfalls als "0" bezeichnen. Sowas halte ich für Anspruchsdenken. Es gibt genug Hotels, die gar nichts zulassen. Man sollte den Bogen nicht überspannen.

Obwohl, als zahlender Kunde hat man bei Hotels den größten Hebel. Nachfragen, nachfragen, nachfragen und auch (freundlich, aber bestimmt) deutlich machen, dass man ohne Lademöglichkeit dort nicht übernachten wird. Wenn der Hotelier das Gefühl bekommt, das ist nicht nur eine Meckerbacke, sondern ein echter Kunde, der auch Andere mitieht, entwickelt er vielleicht eine Motivation. Habe gute Erfahrungen damit gemacht. :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11259
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Alex1 » Di 14. Feb 2017, 23:17

Irgendwie komm ich mir komisch vor: Ich habe mit meinem letzten Post auf einen Post von Pol-Pott geantwortet, der Hotels in die Kategorien 0 bis 3 (Schuko bis Triple oder so...) eingeordnet hatte.

Bloß dieser Post von Pol-Pott ist in diesem Fred nicht mehr auffindbar? :doof:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11259
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Sewi » Mi 15. Feb 2017, 08:56

Einfach mal freundlich (nach der Buchung) angefragt, die Antwort war:
Eine offizielle Ladestation haben wir nicht.
Ich weiß das mein Kollege vom Landidyll Hotel Zum Freden eine hat.
Oder reicht Ihnen ein normales Verlängerungskabel?

Das würden wir hinbekommen.


Aus Fairness dort nicht storniert und umgebucht, aber natürlich Zum Freden angeschrieben und freundlich darauf hingewiesen, dass er die Buchung für 7 Personen gehabt hätte, wenn er denn nur im GE-Verzeichnis stehen würde oder zumindest auf seiner Homepage einen Hinweis hätte...
Sewi
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Hinundher » Fr 17. Feb 2017, 03:21

Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Hinundher » Mi 8. Mär 2017, 08:07

Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon prophyta » Mi 8. Mär 2017, 10:36

Im Juni 2015 hatte ich ein nettes Gespräch mit einem Energieberater vom hiesigen Stromversorger.
Die hatten damals alle Hotels angeschrieben, mit einem super Angebot für einen Lader am Hotel.
Einer hatte bis zu dem Zeitpunkt nachgefragt. Also Null Interesse.
Heute steht nun in der örtlichen Presse, dass sie sich vor Anfragen und Aufträge kaum retten können.
Hat das Umdenken schon stattgefunden ?
Auch fragen verstärkt Buchungswillige nach einer Lademöglichkeit am Hotel oder Appartement.

Also nicht einfach buchen und hoffen sondern direkt anfragen und leichten Druck ausüben. ;)
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Hinundher » Mi 8. Mär 2017, 10:45

Ich kenne die Angebote darum wird da auch nix , Tesla macht es richtig Wallbox geschenkt , die Installation vom Hauselektriker nach Vorgabe von Tesla geht bei 4/5 Sternen im rauschen unter ;)

Edit:
Bei einer Buchungsanfrage verlange ich keine "CEE ,Typ 2 ,11/22/43 Kw " sonder wenn es geht bin ich mit einer Schuko zufrieden , besteht an der Rezeption Zweifel , bitte ich mit der Haustechnik Kontakt aufzunehmen bei Rückruf oder sofortiger Verbindung gab es immer eine Lösung , vor Ort dann sowiso ;)
lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon prophyta » Mi 8. Mär 2017, 11:11

Für den Golf reicht Schuko über Nacht allemal.
Aber ! wenn auf dem Parkplatz/Tiefgarage am Hotel eine Wallbox steht/hängt, zeiht das mehr Blicke der Verbrennerfahrer an
als so eine Schukosteckdose. Die kann ja auch für den Rasenmäher sein.
Das ist wie beim Essen im Sterne Lokal. Das Auge isst mit !!! ;)

Die Verbrennerfahrer müssen immer wieder überall diese Wallboxen sehen,
damit das schlechte Gewissen sie um den Schlaf raubt. :lol:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Hinundher » Mi 8. Mär 2017, 12:25

prophyta hat geschrieben:

Die Verbrennerfahrer müssen immer wieder überall diese Wallboxen sehen,
damit das schlechte Gewissen sie um den Schlaf raubt. :lol:


:thumb:
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladestationen in Hotels

Beitragvon Poolcrack » Mi 8. Mär 2017, 12:42

Cool wäre auch ein Schild an der Garageneinfahrt: "Keine Einfahrt für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Vergiftungsgefahr!". Ach nee, ich träume schon wieder.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >110.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: freifallspoiler und 9 Gäste