Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » So 25. Okt 2015, 09:53

Endlich wird die Lücke an der B470 von der A7 kommend geschlossen :)
Ich werd Donnerstag mal hin fahren und die Ladeleistung raus finden.
Maverick78
 

Anzeige

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » So 25. Okt 2015, 12:24

Die hätte ich vor 8 Wochen gebraucht ...

Am Info-Pavillion ... wenn es das ist, von dem ich glaube, was gemeint ist, hm ... der am dichtesten zum Eingang gelegene Parkplatz ... wir wissen, was das bedeutet.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » So 25. Okt 2015, 12:37

Angeblich aber explizit reserviert und gekennzeichnet.
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » So 25. Okt 2015, 14:36

Maverick78 hat geschrieben:
Angeblich aber explizit reserviert und gekennzeichnet.
Schon möglich.
Es gibt aber jede Menge Autofahrer, die besser die gelbe Armbinde mit dem drei schwarzen Punkten tragen sollten, was das Bemerken von irgendwelchen besonderen Markierungen oder Beschilderungen betrifft.
Die Leute im dortigen Freiland-Museum ausrufen alssen, geht nicht.

Da könnte ich ein paar hübsche Fotos einstellen, betrifft sogar einfach nur einfache Parkplätze bzw. eben keine Parkplätze. Es ist einfach Ignoranz. Man stellt sich genau auf das am Boden hingemalte Zeichen "absolutes Halteverbot", obwohl 30m weiter jede Menge freie Parkplätze sind. Parken ist in diesem Bereich eben nur in entsprechend gekennzeichneten Bereichen zulässig.
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Di 27. Okt 2015, 10:43

Oh je, man hätte auch was anständiges hinbauen können :cry: 3,7kW Destination Charger
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon harlem24 » Di 27. Okt 2015, 10:45

Wenn ich jetzt gehässig wäre, würde ich jetzt sagen, dass der Golf doch eh nicht mehr kann, aber ich bin nicht gehässig. ;)
Aus der Sicht des Museums haben sie alles richtig gemacht, die wollen ja, dass sich die Leute das Museum anschauen und nicht dass sich Durchreisende den Akku vollhauen...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Di 27. Okt 2015, 10:58

Naja wenn du gehässig wärst, würde mich das peripher tangieren, da ich 15km weiter wohne und da 14kW habe :roll: Ich denke aber auch an die anderen und 11kW hätte es schon sein dürfen :(
Zuletzt geändert von Maverick78 am Di 27. Okt 2015, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » Di 27. Okt 2015, 11:01

Maverick78 hat geschrieben:
Oh je, man hätte auch was anständiges hinbauen können :cry: 3,7kW Destination Charger
In der Tat, was soll das?
Ich mein', 3.7kW würden mir ja reichen, aber was soll ich bloß mit dem Stecker anfangen?
:roll:
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Di 27. Okt 2015, 11:05

Das gleiche hängt noch einmal bei VW 500m weiter.
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon TeeKay » Di 27. Okt 2015, 13:48

Und dann auch noch festes Typ2 Kabel, so dass gleich mal ein guter Teil des Fahrzeugbestands gar nicht laden kann.

Einphasige 16A Wallboxen sollte es für institutionelle Käufer generell nur noch im Dreierpack geben...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast