Ladesäulenvandalismus und keiner merkt es ! Desinteresse ?

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon RWEmobility » Do 11. Apr 2013, 16:51

Liebe Community,

dank des Hinweises in diesem Forum konnte die Ladestation bereits durch einen Fachmann gereinigt werden. Die Steckdose war zum Glück nur verrußt und ist wieder vollständig einsatzfähig.

Vielen Dank und einen schönen Abend!
Euer RWEmobility-Team

http://www.rwe-emobility.com
RWEmobility
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Apr 2013, 14:24

Anzeige

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon Rasky » Do 11. Apr 2013, 17:02

Genau, vielen Dank für die Aussage.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon EVplus » Do 11. Apr 2013, 18:21

Danke für das feedback. Ich bin wahrscheinlich am Samstag in Freiburg und werde die Ladesäule besichtigen und ein paar kWh mit 32A laden.
Liefern die RWE Ladesäulen auf beiden Seiten gleichzeitig 400V / 32A ?


Wenn ich es richtig beobachtet habe können einige ( alle ?? ) EnBW Ladesäulen das nicht. Wenn schon eine Seite belegt ist, gibt es wohl nur 16A. Ich warte noch ( seit 3 Tagen ) auf eine Antwort von EnBW auf meine schriftlich gestellte Frage.....

Dieses Verhalten der Ladesäulen ist für Nutzer wichtig, wenn man z.B. mit dem ZOE längere Wege hinter sich bringen will und nur um Aufzuladen eine Ladesäule anfährt und möglichst schnell wieder weiterkommen möchte. Dann muss / soll es schnell gehen und dazu braucht man mindestens 32A !

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon Stromdriver » Do 11. Apr 2013, 21:15

Hallo RWEmobility,

ich hätte auch noch eine kurze Frage:
Ihr hattet ja auf eurer Webseite vor einiger Zeit eine Ladebox präsentiert, die mit Photovoltaikstrom (E-Box Solar wenn ich´s richtig im Kopf hab) laden kann.
Gibt es zu ihr schon Neuigkeiten (Preis, Verfügbarkeit, technische Daten, etc...)?

Gruß Stromdriver
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon lingley » Do 11. Apr 2013, 21:50

Stromdriver hat geschrieben:
...Ihr hattet ja auf eurer Webseite vor einiger Zeit eine Ladebox präsentiert, die mit Photovoltaikstrom (E-Box Solar wenn ich´s richtig im Kopf hab) laden kann...


https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... box-solar/

vg lingley
lingley
 

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon Stromdriver » Fr 12. Apr 2013, 17:29

Halo lingley,

ist bekannt... ich hätte bloß gerne aktuellere Info´s wenn sich RWE schon hier im Forum tummelt :D

Gruß Stromdriver
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon RWEmobility » Mo 15. Apr 2013, 17:05

Liebe Community,

vielen Dank für eure Fragen.

@EVplus: Technisch ist jede unserer Ladesäulen dazu in der Lage, die maximale Kapazität von 32A pro Ladepunkt auf beiden Seiten gleichzeitig zuzulassen. In Ausnahmefällen kann es aber dazu kommen, dass diese Leistung aufgrund der netzseitigen Begrenzung der Anschlusskapazität leider nicht erreicht wird.

@Stromdriver: Die eBOX solar ist zum UVP von 1.479 € netto erhältlich. Weitere Informationen findest du auf https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... box-solar/ . Dort findest du auch einen direkten Kontakt zur individuellen Beratung.

Wenn ihr über aktuelle Themen aus der Elektromobilitätsbranche informiert werden wollt, dann folgt uns gerne auf Twitter unter @RWEmobility. Dort könnt ihr auch gerne Fragen stellen und so noch mehr Interessierte an den Antworten teilhaben lassen.

Viele Grüße

Euer RWEmobility-Team
RWEmobility
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Apr 2013, 14:24

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon Stromdriver » Mo 15. Apr 2013, 18:07

Hallo RWEemobility,

Vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung!

RWEmobility hat geschrieben:

@Stromdriver: Die eBOX solar ist zum UVP von 1.479 € netto erhältlich. Weitere Informationen findest du auf https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... box-solar/ . Dort findest du auch einen direkten Kontakt zur individuellen Beratung.



OOOOUUUUUUFFFFFFF..... Macht 1760 mit Steuer...
Eigentlich will ich ja nur ne Ladebox kaufen.... kein ganzes Kraftwerk :shock: :?

Gruß Stromdriver
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: AW: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinter

Beitragvon molab » Di 16. Apr 2013, 17:34

Sorry, aber die Diskussion gleitet ins Nirvana. Ausgangspunkt war die öffentliche Beschwerde über eine defekte Ladestation. Der Betreiber liest das hier, kümmert sich und gibt hier sogar noch Rückmeldung. Das ist schlicht vorbildlich, weil es den Titel des Threads vom mangelnden Interesse widerlegt.

Der Rest der Diskussion ist entbehrlich. Kann doch jeder selbst entscheiden, welchen Anbieter er nutzt. Ich lade im Wesentlichen zu Hause. Andere am Drehstromnetz. Andere bei RWE. So be it.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Ladesäulensabotage... und keiner merkt es ! Desinteresse

Beitragvon Guy » Mi 17. Apr 2013, 13:25

Ich habe nun etwas aufgeräumt.

Diskussionen rund um Energieversorger und deren Netze sowie private Alternativen findet ihr hier:

infrastruktur/ladesaeulennetz-der-energieversorger-vs-private-initiativen-t977.html

Alle Beiträge, die nur Persönliches enthielten oder keinem Thema zugeordnet werden konnten, habe ich gelöscht. Betrachtet das bitte nicht als Zensur, solche Sachen verlagert man jedoch in Zukunft vielleicht besser in den Bereich PN, dann brauchen die anderen und ich davon nichts zu lesen.

Auch würde ich mir wünschen, dass wir in Zukunft wieder einen Ton pflegen wie er unter Erwachsenen üblich sein sollte. Hatte zuletzt doch mehr was von Kindergarten. So unterschiedlich die Meinungen auch sein mögen, ich bin mir sicher, dass ihr das besser könnt. Eure bisherigen Beiträge beweisen dies ja.

Würde mich freuen, wenn der Moderationsbereich nun wieder einige Zeit nicht benötigt wird.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Meck und 2 Gäste