Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon umrath » Fr 15. Sep 2017, 19:11

Wir haben ja nun schon diverse Aufstellungen hier. Aber wirklich interessant wäre doch eigentlich eine Aufstellung die relativ zur Größe der Siedlung ist. Also Wie viele (öffentliche) Ladesäulen stehen pro 1000 Einwohner zur Verfügung. Denn das lässt sich tatsächlich vergleichen.

Wie sieht's damit aus, jemand Interesse?

Ich fange mal an und starte mit Regensburg und Wittenberge.
Laut unserem 3. Bürgermeister haben wir angeblich 44 öffentliche Ladesäulen im Stadtgebiet bei offiziell um die 140.000 Einwohnern. Wittenberge hat eine bei 19T Einwohnern. Macht also:

Stuttgart: 0,61
Ulm: 0,51
Neu-Ulm: 0,36
Regensburg: 0,31 (44:140.000)
Leipzig: 0,27
Berlin: 0,15
Wetzlar: 0,15 (8:51.200)
Gießen: 0,09 (8:84.700)
Dinslaken: 0,09 (6:67.000)
Marburg: 0,08 (6:73.700)
Wittenberge: 0,052 (1:19.000)
Voerde (Niederrhein): 0,05(2:36,675)
Mainz: 0,05 (6:200.000)
München: 0,05
Gießen: 0,03 (3:88.000)
Wiesbaden: 0,02 (6:280.000)
Herborn: 0,01 (1:8.800)
Zuletzt geändert von umrath am Fr 22. Sep 2017, 11:17, insgesamt 6-mal geändert.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon dst11 » Fr 15. Sep 2017, 19:25

Nach diesem Artikel http://www.augsburger-allgemeine.de/neu ... 49696.html je 10.000 Einwohner (runtergerechnet auf deine 1000, Stand 2015)

Stuttgart 0,61
Ulm 0,51
Neu-Ulm 0,36
Leipzig 0,27
Berlin 0,15
München 0,05
dst11
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 22:53

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon mweisEl » Fr 15. Sep 2017, 22:01

umrath hat geschrieben:
Wie viele (öffentliche) Ladesäulen stehen pro 1000 Einwohner zur Verfügung.

Bevor man Anfängt alles zusammenzutragen, fände ich gut, das "öffentlich" genauer zu definieren:

- z.B. 24/7 erreichbar, keine Störungsmeldung, mind. 1 bestätigte Ladung

- das andere Extrem wären etwa auch Lademöglichkeiten beim Autohänder XY, der natürlich nur die eigenen Marken sehen will, oder etwa auch Steckdosen im Keller der nur 12 Stunden in der Woche geöffneten Gaststätte? Fände ich ungünstig...
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1771
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon kub0815 » Sa 16. Sep 2017, 07:10

Zählen Steckdosen auch die zum laden zur Verfügung gestellt werden?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2754
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 16. Sep 2017, 08:03

Mal ganz grob hier im ländlichen Raum geschätzt (Hunsrück, Simmern, Kastellaun)
ca. 100.000 Einwohner im Umkreis von ca. 30 km und 10-20 Ladestationen.
Ergibt also: 1:5000 = 0,0002

Hab hier schon mal den "Klimamanager" angeschrieben, dass es so sein müsste, dass in jedem Ort alle 500 Einwohner eine Ladestation stehen müsse, damit Besucher nachladen könnten. Bisher keine Reaktion.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2092
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon kub0815 » Sa 16. Sep 2017, 11:11

Hi,
ich fände die Zahl Einwohner pro Ladesäulen verständlicher.

Was zählt den alles als Öffentliche Ladesäule hier in Walldorf gibt es

2 Schnellader wo man gleichzeitig 2* 22kw AC und 2 * 20kw DC Laden kann und eine Säule mit 1*11KW und eine Schukosteckdose von den Stadtwerken

Mit etwa 16.000 Einwohner was wäre jetzt die Zahl?

VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2754
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon michael060392 » Mo 18. Sep 2017, 09:46

Ich kann mal ein paar Werte aus meiner näheren Umgebung ergänzen:
Ladepunkte = Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Ladepunkte bzw. Anzahl der Parkplätze.
z.B. 22 kW + Schuko an EINER Station = 1 Ladepunkt

Gießen:
Öffentlich 24/7: 8 / 84.700 = 0,09 Ladepunkte/Einwohner
Inkl. Halb-öffentlich: 21 / 84.700 = 0,24 Ladepunkte/Einwohner
Bzw.: 10.000 / 4.000 Einwohner/Ladepunkt

Marburg:
Öffentlich 24/7: 6 / 73.700 = 0,08 Ladepunkte/Einwohner
Inkl. Halb-öffentlich: 21 / 73.700 = 0,28 Ladepunkte/Einwohner
Bzw.: 12.300 / 3.500 Einwohner/Ladepunkt

Wetzlar EDIT:
Öffentlich 24/7: 8 / 51.200 = 0,15 Ladepunkte/Einwohner
Inkl. Halb-öffentlich: 17 / 51.200 = 0,33 Ladepunkte/Einwohner
Bzw.: 3.000 / 5.700 Einwohner/Ladepunkt

Herborn
Öffentlich 24/7: 2 / 8.800 = 0,02 Ladepunkte/Einwohner
Inkl. Halb-öffentlich: 5 / 8.800 = 0,56 Ladepunkte/Einwohner
Bzw.: 4.400 / 1.760 Einwohner/Ladepunkt
Zuletzt geändert von michael060392 am Mo 18. Sep 2017, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
Wohnort: Gießen

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon michael060392 » Mo 18. Sep 2017, 14:12

Interessanter ist ja auch eigentlich noch die Anzahl der Ladepunkte je zugelassenem PKW, oder?

Für Gießen ergibt das: 34.900 PKW und 8 öffentliche / 21 halb-öffentliche Ladepunkte:
0,22 - 0,60 Ladepunkte / 1000 PKW bzw. 1.600 - 4.300 PKW je Ladepunkt

Für Wetzlar ergibt das: 29.700 PKW und 8 öffentliche / 17 halb-öffentliche Ladepunkte:
0,26 - 0,57 Ladepunkte / 1000 PKW bzw. 1.700 - 3.700 PKW je Ladepunkt

Für Marburg ergibt das: 32.500 PKW und 6 öffentliche / 21 halb-öffentliche Ladepunkte:
0,18 - 0,64 Ladepunkte / 1000 PKW bzw. 1500 - 5.400 PKW je Ladepunkt

Für Walldorf wären das: 24.600 PKW (gemäß Zulassungsstatistik) und 5 Ladepunkte:
0,20 Ladepunkte / 1000 PKW bzw. 4.900 PKW je Ladepunkt
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:06
Wohnort: Gießen

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon Enagon » Mo 18. Sep 2017, 14:48

Dinslaken (Kleinstadt in NRW): 6 Ladesäulen à 2 Punkte auf 67.000 Einwohner! (1415 Einwohner pro km2)
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 140
Registriert: So 21. Mai 2017, 13:00

Re: Ladesäulen pro 1000 Einwohner

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 18. Sep 2017, 18:33

Mainz 10 verfügbare auf 200 000 Einwohner, also 0,05.

Wiesbaden verfügbare 6 auf 280 000 Einwohner, macht 0,021.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste