Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon stromer » Sa 25. Mai 2013, 17:30

Das wäre jetzt mal ein sinnvolles Betätigungsfeld für die Bürokraten aus Brüssel. Es müsste mal endlich jemand die verschiedenen Anbieter dazu zwingen, ein Abrechnungssystem anzubieten, bei dem man mit einer Karte Anbieterübergreifend überall laden kann.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon Jogi » Sa 25. Mai 2013, 17:58

stromer hat geschrieben:
Es müsste mal endlich jemand die verschiedenen Anbieter dazu zwingen, ein Abrechnungssystem anzubieten, bei dem man mit einer Karte Anbieterübergreifend überall laden kann.

Noch besser:
Das Auto selbst identifiziert sich an der Säule.
Kein Gefummel mit der Karte.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3191
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon ATLAN » Mo 8. Jul 2013, 22:17

So Irgendwie klappts heute nicht mit Beitrag editieren, daher hier quasi neu:
tk-karte.jpg

TANKE-Karte von Wienenergie, kostenlos erhältlich, legedlich eine Abbuchungsautorisierung muss schriftlich den Wiener Stadtwerken erteilt werden. Kunde der WStdW zu sein ist NICHT erforderlich.

Funktionsfähigkeit & Kwh-Preise sind mir bis dato nicht bekannt, da alle Säulen im Messe-Modus bisher und auch das E-Mobil noch fehlt, konnte daher noch keine Rechnung provozieren... :(

MfG Rudolf

EDIT: Kosen lt. Anzeige einer Säule heute 1,175€ pro ? kwh oder Stunde...
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon micky4 » Di 16. Jul 2013, 14:45

Ich verwende die Karte seit einem Jahr und es gibt unterschiedliche Abrechnungen. Ganz habe ich es noch nicht durchschaut, aber nach meinen Abbuchungen (Rechnungen kommen etwa vierteljährlich) ist es entweder 78 Cent pro Stunde bei Wechselstrom an Schuko oder CEE blau oder 2,35 € pro Stunde bei Anschluss an Drehstrom CEE rot. Weitere Karten für den Raum Wien: http://myampera.wordpress.com/ladekarten/
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon i_Peter » Di 4. Mär 2014, 17:10

EVplus hat geschrieben:
...EnBW und "verko(u)ppelte" Unternehmen ... lehnen bisher eine Ladekarte auf prepaid Basis für Durchreisende ab...

Aussage so nicht mehr richtig !
EnBW hat (inzwischen ?) eine Pre-Paid-Karte, die online bestellt werden kann:
https://www.enbw.com/privatkunden/tarif ... dex-3.html
Da haben die wohl hier gelesen und reagiert.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon fbitc » Di 4. Mär 2014, 22:49

ich hab meine EnBW Karte (25 Euro) prepaid schon seit einen halbem Jahr im Handschuhfach...
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3776
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon Zukunftsmobilität » So 27. Apr 2014, 18:42

Hallo zusammen,
klinke mich mal in die Diskussion mit ein. Bin vor allem in Baden-Württemberg unterwegs und lade mit 2 Karten:
- Energiedienst für den Südschwarzwald: kostenlos unter stromtankstellen@energiedienst.de
- ladenetz (habe eine Karte der Stadtwerke Wuppertal): entweder an den Ladenetz-Säulen oder auch an den EnBW-Säulen dank Roamingvereinbarung auch kostenlos.
- für Fahrten in andere Regionen habe ich mir den Autostromvertrag aus dem Bergischen (BEW) ohne Grundgebühr für die RWE-Säulen geholt. Funktioniert gut, getestet in Singen (nutze die App mit dem i-phone).
- Ansonsten habe ich noch eine Karte von EDEKA, habe aber noch nicht getestet, ob die auch an allen EDEKA-Märkten funktioniert.
… und meine beiden EnBW-Prepaid-Karten habe ich dank des Ladenetz-Abkommens unter den anderen "vergraben".

Für Fahrten nach Vorarlberg habe ich mir jetzt eine Karte für die Typ-2-Säulen bei VLOTTE für 80 € p.a. inkl. Park & Charge Österreich bestellt.
Jetzt fehlt mir noch die Schweiz in meiner Sammlung, da werte ich mal Eure Blogs aus, wenn ich alles richtig verstanden habe sollte ich mich für die Schweiz vor allem mit einem groupe e - Zugang ausstatten …

Bis bald
Zukunftsmobilität
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 07:05

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon E_souli » So 27. Apr 2014, 21:36

Zukunftsmobilität hat geschrieben:
- Ansonsten habe ich noch eine Karte von EDEKA, habe aber noch nicht getestet, ob die auch an allen EDEKA-Märkten funktioniert.



EDEKA ?

Jogi hat geschrieben:
Vollzitat MAL WIEDER(!) gekürzt...
...ist das eigentlich so schwer zu verstehen?
Vollzitate, noch dazu im direkt auf den zitierten Beitrag folgenden Posting sind unnötig und kontraproduktiv.
Notorische Vollzitierer werden künftig während einer Schreibsperre Gelegenheit haben, ihr Verhalten zu überdenken.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon Delmefalco » Di 24. Jun 2014, 20:17

EVplus hat geschrieben:
Mühsam an die Infos für die vielen verschiedenen Ladekarten zu kommen
Grüsse EVplus


Es gibt - wenn auch sehr wenige - positive Beispiele für Ladesäulen, an denen man komplett aufwandsfrei an Strom kommt.
Mein persönliches Highlight habe ich diesbzgl. vor einigen Wochen auf einer längeren Fahrt gehabt und zwar hier (siehe meine Bewertung) :

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r-48/1169/

Gruß Delmefalco
Delmefalco
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 20:34
Wohnort: Delmenhorst

Re: Ladesäulen oder wie komme ich an den Strom ?!

Beitragvon Mike » Mi 25. Jun 2014, 08:34

Interessiert mich aber auch: :o

Seit wann und vor allem wo kann man bei EDEKA laden?
Gibt es dazu eine Quelle bzw. Ladeverzeichnis der EDEKA Ladestationen?
Um welche Anschlüsse handelt es sich?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste