Ladesäulen in Essen

Ladesäulen in Essen

Beitragvon CarstenM » Fr 21. Feb 2014, 12:24

Sorry, falls das schon einmal beantwortet wurde, die Suchfunktion hat bei Suche nach "Ladesäule Essen" nur Resultate gebracht, bei denen es ums Futtern ging... ;)

Ich muss übernächste Woche nach Essen in die Nähe des Hauptbahnhofs (Dietrich-Oppenheimer-Platz) und kann nur dann elektrisch anfahren, wenn die Ladesituation einigermaßen sicher ist. Es gibt dort laut GE und Lemnet recht viele RWE-Säulen, doch sind die in Innenstadtbereichen bekanntlich gern zugeparkt. In Google Streetview war keine der Säulen zu sehen.

Ich bitte also - wenn möglich - um Infos über die "allgemeine Zupark-Situation" der folgenden Ladesäulen:
* Bernestraße 5 (laut e-kWh gibt's die gar nicht, laut GE schon...)
* Gildehofstraße 1
* Kloster Straße 8
* Ribbeckstraße
* Hachestraße 4

Wer ist ab und zu in der Gegend und kann etwas dazu sagen? Danke schonmal für Infos!
Tesla Model S P85 seit 11/2013
Letzter Verbrenner (Seat Alhambra) auf der Abschussliste - zu ersetzen durch <?>
CarstenM
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 19:54

Anzeige

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon silberstrom » Fr 21. Feb 2014, 12:36

Von Kloster Straße, Ribbeckstraße und Hachestraße 4 gibts im goingelectric-Verzeichnis Bilder:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-8/150/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rasse/149/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-4/143/
Bernestraße ist zumindest eingetragen.

In Kombination mit googlemaps-streetview kannst du ja mal schauen, wie's da aussieht. Wenn die zugeparkt sind, würd ich ne kreative Lösung finden. Irgendwie an der Seite oder aufn Gehweg. Eine der Ladesäulen in der Gegend wird schon zugänglich sein.
silberstrom-am-horizont.de
Benutzeravatar
silberstrom
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Feb 2014, 18:05

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon stromer » Fr 21. Feb 2014, 12:50

Plugfinder.de zeigt folgendes an:


Essen.GIF
Dateianhänge
Essen1.GIF
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon CarstenM » Fr 21. Feb 2014, 14:43

silberstrom hat geschrieben:
Von Kloster Straße, Ribbeckstraße und Hachestraße 4 gibts im goingelectric-Verzeichnis Bilder:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-8/150/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rasse/149/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-4/143/
Bernestraße ist zumindest eingetragen.

In Kombination mit googlemaps-streetview kannst du ja mal schauen, wie's da aussieht. Wenn die zugeparkt sind, würd ich ne kreative Lösung finden. Irgendwie an der Seite oder aufn Gehweg. Eine der Ladesäulen in der Gegend wird schon zugänglich sein.


Danke, sowohl in GE als auch Streetview sehen die zugeparkt aus, aber das sind Momentaufnahmen, bei denen auch nicht klar ist, wie alt die Aufnahmen sind, deswegen interessieren mich ja gerade die aktuellen Erfahrungen der ortskundigen E-Mobilisten. Kreatives Parken führt bei meinem Glück zu teuren Tickets. Ich spreche aus Erfahrung.

@stromer:
Danke, das deckt sich mit Lemnet und GE. Nur die Station in der Akazienallee ist mir neu, doch leider nur 3,7 kW. Und leider ist damit immer noch nicht klar, ob die infrage kommenden Säulen meist frei sind oder zugeparkt.
Tesla Model S P85 seit 11/2013
Letzter Verbrenner (Seat Alhambra) auf der Abschussliste - zu ersetzen durch <?>
CarstenM
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 19:54

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon stromer » Fr 21. Feb 2014, 14:55

.
Zuletzt geändert von stromer am Fr 21. Feb 2014, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon eidreif » Fr 21. Feb 2014, 15:22

Hallo,

Ich beziehe mich mal auf die RWE Säulen :

Gildehofstr. Liegt im Hof, da kommt man glaube ich nur durch eine Schranke rein.

Die Säule nordwestlich vom HBF wird vom Car Sharing der Uni Duisburg permanent belegt,

Huyssenallee : steht auf RWE Gelände, ist aber frei erreichbar und eigentlich nie zugeparkt

Opernplatz : meine Empfehlung : 2 Stueck, dort parken nie Stinker, da Ticket !!

Vg
Eidreif
VX-1 Li+ Fahrer
eidreif
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Jun 2013, 13:40

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon CarstenM » Fr 21. Feb 2014, 23:14

eidreif hat geschrieben:
Gildehofstr. Liegt im Hof, da kommt man glaube ich nur durch eine Schranke rein.
Die Säule nordwestlich vom HBF wird vom Car Sharing der Uni Duisburg permanent belegt,

Huyssenallee : steht auf RWE Gelände, ist aber frei erreichbar und eigentlich nie zugeparkt
Opernplatz : meine Empfehlung : 2 Stueck, dort parken nie Stinker, da Ticket !!


Danke für die Empfehlung, die beiden letztgenannten Säulen sind nicht zu weit weg von meinem Ziel, das würde gehen. Mit Opernplatz meinst Du doch vermutlich die vor dem RWE-Turm, oder? http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Essen/RWE-Ladesaeule-Rellinghausestrasse-37/141/
Tesla Model S P85 seit 11/2013
Letzter Verbrenner (Seat Alhambra) auf der Abschussliste - zu ersetzen durch <?>
CarstenM
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 19:54

Re: Ladesäulen in Essen

Beitragvon eidreif » So 23. Feb 2014, 11:40

Korrekt !

Viel Spaß

eidreif
VX-1 Li+ Fahrer
eidreif
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Jun 2013, 13:40

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste