Ladesäulen im G3 Shopping Resort Gerasdorf

Ladesäulen im G3 Shopping Resort Gerasdorf

Beitragvon nk70wien » Do 8. Aug 2013, 11:27

Am Tag nachdem ich meine Zoe bekommen habe, wollte ich die Ladesäulen im G3 Shopping Resort Gerasdorf testen.

Das G3 wurde vor nicht einmal einem Jahr eröffnet. Es ist ein sehr modernes architektonisches Einkaufscenter mit hohem Wohlfühlfaktor. Bei der Errichtung wurde auch auf Ladesäulen nicht vergessen, so findet man dort über das Areal verstreut vier Ladesäulen mit insgesamt 4 mal Typ 2 mit 16A, 5 mal Schuko mit 16A und eine CEE blau mit 16A.

Also bin ich an einem Samstag hin zu dem Shoppingtempel und habe bei der Info freundlich nach der Lademöglichkeit gefragt.
Die hübsche junge Dame informierte mich, dass das Laden kostenlos sei und ich lediglich meinen Führerschein hinterlegen muss, damit ich die Ladekarte bekäme.
Nun ist ja ein Einsatz für die Ladekarte nicht unbedingt unüblich, also habe ich der Dame meinen Lappen überlassen und nach den Formalitäten (kopieren der Fahrberechtigung und Unterschrift für die Übernahme der Ladekarte) die Ladekarte erhalten.
Beim Auto angekommen, habe ich das Ladekabel zuerst an die ZOE und dann an die Säule angestöpselt. Danach habe ich die Ladekarte an die Säule gehalten und nach ganz kurzer Zeit hörte ich zuerst den Schütz und dann die ZOE summen. Auto versperrt und ab zum Mc Donald's wo meine Kids schon warteten.
Während meine Brut schmatzte, checkte ich den Ladevorgang am Handy und :shock: musste sehen, dass die Ladung unterbrochen war, also ab zum Auto.
Dort angekommen standen doch glatt zwei Kleiderschränke in Form von Security-Männern herum. Der Eine, offensichtlich höher im Dienstgrad als der anderer, da er keine Uniform sondern einen Anzug trug, ließ mich wissen, dass er das Ladeproblem mitbekommen und auch schon den Techniker via Funk davon in Kenntnis gesetzt hat.
Ich, etwas verwundert über die ungewöhnliche Aufmerksamkeit des Centers, stand also herum und wartete auf den Haustechniker.
Als der Anzugträger etwas ungeduldig wurde, fragte er nochmals via Funk (ein Knopf im Ohr und ein Knopf am Anzugkragen in den er hinein flüsterte) nach wo der Funkenschuster bleibt.
Als sich dieser fernmündlich als inkompetent outete schrieb der Ober-Security-Mann die Telefonnummern von der Ladesäule in sein kleines schwarzes Büchlein und bat mich ihm zum Infopoint zu folgen.
Am Infopoint hat der wichtige Mann dann die Rufnummern mehrmals angerufen und ist danach zu der Erkenntnis gekommen, dass die eine Rufnummer jene vom Center ist, wo die Damen der Info abheben und die andere Rufnummer nur an Werktagen (Mo bis Fr) besetzt ist.
Nachdem ich freundlich gefragt wurde, ob ich mit meiner restlichen Kapazität noch nach Hause komme, versprach mir der Herr vom Center, dass die Säule nächste Woche bestimmt funktionieren wird.
Ich habe dann noch versucht an den restlichen Säulen zu tanken, aber auch das ging nicht.

Nach ca. 2 Wochen habe ich dem Hersteller der Ladesäulen (Internet-Adresse stand auch auf der Säule) eine E-Mail geschrieben und nachgefragt, ob sich das Shopping-Center gemeldet hat und ob die Störung schon behoben wurde.

Der Firmeninhaber hat sich gleich darauf gemeldet und durch eine Menge Fragen und der Ladeprotokolle meine Testladungen analysiert. Nachdem der Hersteller aus der Ferne offensichtlich noch Einstellungen geändert hat, wurde ein Termin vor Ort vereinbart, um das Verhalten der ZOE und der Ladesäulen beobachten zu können.
DSC_0209_neu.JPG
Zum vereinbarten Termin kam dann der Firmeninhaber mit seinem selbstumgebauten E-Porsche.
DSC_0212_neu.JPG
Nach einigen Telefonaten, manuellen Eingriffen in der Säule und noch mehr Tests, konnten zwei der vier Säulen funktionstüchtig gemacht werden.

Übrigens hat diese Firma auch die Säule beim ÖAMTC errichtet, die hier im Forum schon bemängelt wurde.

Morgen treffe ich mich wieder um eine Säule zu testen, da werde ich mal wegen der ÖAMTC-Säule nachfragen.

Auch wenn die Säulen am Anfang nicht funktionierten, bin ich mit der Bereitschaft der Firma bezüglich der Problemlösung zufrieden.

Grüße
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Anzeige

Re: Ladesäulen im G3 Shopping Resort Gerasdorf

Beitragvon meta96 » Do 8. Aug 2013, 17:48

Hi,

unbedingt melden, wenn es geklappt hat, dann verleihen wir dem G3 die EKZ Krone für Niederösterreich. Ein derartiges Engagement muss auch belohnt werden ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Ladesäulen im G3 Shopping Resort Gerasdorf

Beitragvon micky4 » Do 8. Aug 2013, 18:05

Übrigens sitzt die Firma in der Lugner City wo es in der Garage auch einige Ladestationen gibt. Falls noch nicht geändert (ist geplant) alle mit Kabel und Typ-1-Stecker, seitlich gibts auch CEE blau Steckerdose.
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste