Ladesäulen bei Würth GMBH

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon PowerTower » Sa 19. Jul 2014, 13:10

Wir haben heute mal so eine Würth Ladestation in Dresden angefahren. Besitzt Typ2 und Schuko und erinnert so ein wenig an die Teile von Vattenfall. Die Wallbox verlangt eine Ladekarte, die man sich während der Öffnungszeiten ausleihen kann.

Nun aber die Überraschung: neugierig wie wir sind, haben wir die Freischaltung mit gerade verfügbaren Ladekarten probiert.
-> ENSO Ladekarte: keine Reaktion
-> The New Motion Ladekarte: problemlose Freischaltung

Wir konnten so kostenlos laden. Nun ist aber die Frage, wie man das ins Ladeverzeichnis eintragen sollte? Denn die Ladesäule gehört nicht zum Verbund von The New Motion, lässt sich aber mit dieser Karte (und vielleicht auch mit anderen?) freischalten.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4277
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon eDEVIL » Sa 19. Jul 2014, 13:57

Sehr inetressant das mit TNM. Das eine Enso Karte in DD funktioniert ist schon etwas peinlich...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon PowerTower » Sa 19. Jul 2014, 14:01

ENSO Ladekarten haben seit Oktober letzten Jahres keine Funktion mehr, da sie durch das StromTicket ersetzt wurden. Sie wurden allerdings nicht deaktiviert, man kann damit noch die ein oder andere Schranke öffnen. Ich hab sie einfach aus nostalgischen Gründen dabei. ;)

Ich hab nicht erwartet, dass man mit einer ENSO Karte (ehemals nur für ENSO Ladesäulen) eine Würth Ladesäule freischalten kann, deswegen ist das auch nicht peinlich. Dafür umso erstaunlicher, dass es mit der TNM Karte problemlos funktioniert, was wir mit zwei verschiedenen Karten bestätigen können.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4277
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon TeeKay » Sa 19. Jul 2014, 14:09

Ich würde sagen, die lassen sich mit jeder beliebigen RFID freischalten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon PowerTower » Sa 19. Jul 2014, 14:11

Dann hätte es auch mit der immer noch aktiven ENSO Karte funktionieren müssen, hat es aber nicht. Leider hatten wir keine weiteren Karten zum testen dabei, aber es dürfen auch gern noch andere probieren. Gibt ja ein paar Lademöglichkeiten von Würth in Deutschland. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4277
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon TeeKay » Sa 19. Jul 2014, 14:56

Ich habe erst am Donnerstag mit einem Mitarbeiter von TNM über Würth gesprochen. Wäre Würth Kunde von TNM, hätte er das in dem Zusammenhang mit Sicherheit erwähnt. Steht denn die Ladung im Backend bei TNM?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon PowerTower » Sa 19. Jul 2014, 16:09

Nein, kein Eintrag in meiner Ladehistorie zu finden. Ich denke auch, dass TNM damit nichts zu tun hat, deswegen hab ich den Verbund nicht geändert. Wer andere Karten hat, kann diese ja gern testen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4277
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon ATLAN » Sa 19. Jul 2014, 16:24

TeeKay hat geschrieben:
Ich würde sagen, die lassen sich mit jeder beliebigen RFID freischalten.


Denke ich auch, hab ich auch schon des Öfteren erlebt, das Stationen irgendeine beliebige RFID akzeptieren -> meist Werkseinstellung.

Möglicherweise sind die ENSO-Karten noch auf einer "Älteren" Frequenz, so wie in AT die EVN-Ladesäulen, deren RFIDs werden von moderneren Säulen gar nicht erst gelesen, genausogut könnte man sonstwas vor den Kartenleser halten, bei lesbaren nicht berechtigten Karten kommt es wenigst zu einer Reaktion der Säule, wenn aber nicht Lesbar tut sich logischerweise überhaupt nichts.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon PowerTower » Sa 19. Jul 2014, 16:29

Danke für die Info, so wird es wohl sein. Es gab schließlich gar keine Reaktion, also weder Piepton noch Fehlermeldung.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4277
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladesäulen bei Würth GMBH

Beitragvon TeeKay » Sa 19. Jul 2014, 16:50

Also ändern wir die Beschreibung der Würth-Säulen in "mit allen neueren RFID-Karten freischaltbar"?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste