Ladesäulen an Tankstellen

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 28. Jun 2013, 13:06

Wer spricht denn von Spende?! Ich wäre durchaus bereit, auch für den Strom zu bezahlen!!!!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Hinundher » Fr 28. Jun 2013, 14:29

Ja,ich auch ( wenn es sein muß) aber der Stromverkauf ist ein anderes Thema . Strom als Dienstleistung geht leichter Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon STEN » Fr 28. Jun 2013, 15:52

Den Strom dürfen die nicht verkaufen, es geht nur eine Servicepauschale, für z.B.
ein Mehrwert-Parken.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 28. Jun 2013, 16:48

Ja, oder so, wie man das Kind nennt, ist ja eigentlich wurscht! 8-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon meta96 » Fr 28. Jun 2013, 17:48

... allein die kleine Diskussion zeigt schon, warum es noch ein bisserl dauern wird. Weil, warum soll man sich den Stress machen, mehr Arbeit nix dahinter? Für Raststationen / Orte aber zumindest Werbung, vor allem, wenn die eigenen Ladestationen in den Ladeverzeichnissen geführt werden. Tankstellen oder die ÖMV werden uns noch länger im Hosensack einen bestimmten Finger zeigen. Es gehen ja der Schmutzöl-Branche pro Elektro-Auto im Jahr im Schnitt ca. 1.500€ an Treibstoff Umsatz verloren. Dazu kommt noch der Verlust von Spontan-Käufen, die viele pro Tankfüllung auch noch machen. Das kann durch die paar mal Stromtanken auf der Autobahn auch nicht wettgemacht werden ...
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Twizyflu » Fr 28. Jun 2013, 23:30

Also wenn die OMV wirklich ihr wort hält und sich da ein bissl für uns engagiert - weil sie erkennt, dass es net nur um "Elektroautos" geht sondern dass sie am Strom Tanken ja auch verdienen - dann wär das top!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Kelomat » Sa 29. Jun 2013, 11:53

Ich vertraue denen nicht.

Denn Die OMV hätte da nicht wirklich einen Gewinn sondern der Pächter der vom Shop lebt....
Ich glaube das erst wenn Ich an einer OMV Tanke laden kann.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Twizyflu » Sa 29. Jun 2013, 22:18

Haben die nicht alle sowas wie ne Literprovision?
Wird dann halt ne Kilowattstundenprovision.
Ich glaube schon, dass die OMV da mitschneidet. Werden wir eh sehen. Wenn nicht, dann naja. Was soll man tun :(
Wenigstens kann man sich eher ne Stromtankstelle daheim basteln als ne normale Tankstelle^^
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon green_Phil » Mo 1. Jul 2013, 11:47

meta96 hat geschrieben:
Dazu kommt noch der Verlust von Spontan-Käufen, die viele pro Tankfüllung auch noch machen. Das kann durch die paar mal Stromtanken auf der Autobahn auch nicht wettgemacht werden ...

Aber genau das stimmt so nicht. Durch die längeren Ladezeiten als Tankzeiten würden die Stromkunden besonders viel Zeitschriftenkram, Essen, Trinken und sonstige Shopartikel kaufen! Der Shopumsatz würde deutlich steigen, wenn vor der Tanke ständig EVs laden würden... BDZ hat's schon bewiesen!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Guy » Mo 1. Jul 2013, 11:58

Mit dem Verkauf von Sprit verdienen die Pächter doch schon lange kaum mehr was, den eigentlich Umsatz mach die mit ihren Bistros.

Dennoch werden die Ölmultis sicher ein Problem damit haben und sicher nicht glücklich sein, wenn einzelne Pächter nun auch Strom anbieten wollen.

Ich denke, die besseren Ansprechpartner sind da die Betreiber von Raststätten. Für diese wäre das ein zusätzlicher Geschäftsbereich.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste