Laden in Italien

Re: Laden in Italien

Beitragvon stefander » Mo 12. Feb 2018, 22:18

Hallo!
Ich will auf Nummer sicher gehen das es 100% funktioniert. In Udine bin ich schon ca.9 Stunden mit der Familie unterwegs und wenn dann noch Probleme auftreten dann.............
Wurde das App e-Go Ricarica schon ausgiebig vor Ort getestet und als machbar/gut befunden?
Kann das jemand beantworten? :oops:

Lg
Stefan
Benutzeravatar
stefander
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 20:28
Wohnort: Nähe St.Florian Oberösterreich

Anzeige

Re: Laden in Italien

Beitragvon roberto » Mo 12. Feb 2018, 22:34

Ich habe es schon bei 2 Italienreisen verwendet und es hat bei allen ENEL-Ladesäulen problemlos funktioniert.

Aber wenn man auf nummer sicher gehen will, spricht ja nichts dagegen, sich die due-energie-karte zusätzlich zu besorgen, das kostet ca. 50 € für 100 kwh und wenn man das Guthaben ins nächste Jahr mitnehmen will so weit ich weiß jeweils € 12,-
roberto
 
Beiträge: 413
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 09:13

Re: Laden in Italien

Beitragvon TomTomZoe » Mo 12. Feb 2018, 23:03

Ich habe die e-Go Ricarica App schon ausgiebig installiert ;) und die Kreditkartendaten hinterlegt, ich geh davon aus daß alles funktionieren wird. :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 26 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2418
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Laden in Italien

Beitragvon yousoom » Mo 12. Feb 2018, 23:04

stefander hat geschrieben:
Hallo!
Ich wollte fragen ob sich schon jemand die aufladbare Karte von Duferco Energia bestellt hat? Ich möchte an der Verbund Enel Drive in UDINE Via Del CotonificioVia del Cotonificio Typ 2 / 43 kw aufladen. Geht diese Karte bei ENEL Ladestellen? Brauche sie für die Urlaubsfahrt nach Italien im Sommer. In Udine ist das der einzige Schnelllader auf meiner Strecke.
Danke
Stefan


Ich hab sie mir vorsichtshalber bestellt, aber noch nie gebraucht.
Seit Aug. 2017 Hyundai Ioniq Elektro - zuvor Nissan eNV200
Mit dem Ioniq nach Marokko. #soomtoafrica
Benutzeravatar
yousoom
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:19
Wohnort: Gmunden - AT

Re: Laden in Italien

Beitragvon jo911 » Mo 5. Mär 2018, 16:51

Hat schon jemand hier in Vicenza geladen:
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Italien/Vicenza/Tiefgarage-Auchan-Strada-delle-Cattane-71/25814/

Sonst bin ich, wenn nichts dazwischenkommt, wohl in 14 Tagen der erste :?
jo911
 
Beiträge: 993
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Laden in Italien

Beitragvon jo911 » Mo 5. Mär 2018, 18:02

Nachdem ich schon monatelang mit der Anmeldung bei der e-go App (Enel) kämpfe und auch bei ENEL selbst scheitere, habe ich mich jetzt bei eneldrive (http://www.eneldrive.it) erfolgreich registrieren können. Leider komme ich mit meinem Login von dort auch nicht in die e-go App :cry:
Bin ich zu ungeduldig?

Edit: hat sich erledigt. Die Registrierung über die e-Go App klappte jetzt mit der 5. Tefefonnummer
Jetzt kämpfe ich mit der Eingabe der Kreditkartendaten...
jo911
 
Beiträge: 993
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Laden in Italien

Beitragvon jo911 » Di 6. Mär 2018, 15:11

Enel versucht die Anmeldung zu verbessern. Deshalb ändert sich immer wieder das ein oder andere.

Meine Registrierung bei der e-go App(ENEL) klappte jetzt so:
1 App geöffnet-> Sign up
2 Wieder neue E-Mailadresse angegeben und ein Passwort, Name usw. und "Ausländer oder Overseas", weitere Eingaben : Geburtsdatum usw.
3 Bestätigungs-Link kam auf die Emailadresse-> anklicken-> Webseite öffnet sich mit Abfrage Handynummer(eingeben)
4 weitere Webseite, wo man die PIn, die per SMS auf das Handy kommt eintragen muss. Hier gibt es ein zurück(zur vorigen webseite),um eine andere Nummer eingeben zu können und eine Möglichkeit die SMS nochmal anzufordern.
5 nach Eingabe des richtigen PINs kommt man zur Seite für die Eingabe der Billing Informationen. Hier konnte ich die Felder nicht mit meinen Daten ausfüllen, sondern habe dann eine ital. Adresse eines Hotels genommen. damit klappte es. (Die Felderbeschriftung ließ sich nicht sinnvoll übersetzen)
6 Bei der Eingabe der Kreditkartendaten wird ein Passwort des Kreditkartenunternehmens für Onlinebanking abgefragt!
7 damit wird eine Abbuchung von 1€ authorisiert und damit wird dir Registrierung endlich abgeschlossen.

zu2: eine einmal erfolglos verwendete Mailadresse geistert im System herum und lässt keinen weiteren Versuch zu. (Weiß auch nicht mehr ob das "Ausländer" oder "Overseas" hieß: Nicht "Privat" oder "Geschäftlich" nehmen!) Die hier gewählte Emailadresse konnte ich nach Registrierung in der App nicht mehr ändern!
zu4: erst die 5. Telefonnummer funktionierte. Sie war 15stellig und begann mit 004915...; es war eine Vertragsnummer von 1&1(D-Netz); ich vermute, man braucht auch sehr guten Mobilfunkempfang. Ich hatte aber auch meine Festnetznummer ohne Erfolg versucht(kann SMS, text to speech)
zu5: vermute es ist eine alte Seite von ENEL, es war nicht klar, was wo eingetragen werden soll. am Handy ist das eine Katastrophe. Man kann zu dieser Eingabe aber auch zum Rechner wechseln(war bis hier am Handy. Anmeldedaten funktionieren aber schon und führen automatisch zur Billingseite). Das beste ist aber: wenn die Registrierung fertig ist, sieht man die Eingaben auf der e-go Billingseite gar nicht und kann dort andere eintragen. Ich wollte die Hoteldaten wieder löschen/ändern komme aber nicht mehr dorthin?
zu6: Ich hatte bei meiner Kreditkarte noch kein Passwort für Onlinebanking hinterlegt. Man kann das auch am Handy machen, wird aber bei Fehleingabe oder nachlesen beim Fragezeichen immer rausgeworfen(liegt evtl. am Kartenanbieter). Also besser vorher am Rechner machen.
zu7: ob die 1€ abgebucht oder nur "Reserviert" wird, weiß ich noch nicht.

Auf meine letzten 2 Supportanfragen vor vielen Wochen hat ENEL übrigens nicht mehr reagiert.
Die Anmeldung bei eneldrive.it hat nichts genützt.

P.S. ich habe mir alle eure Hinweise angesehen und nur mit Hilfe dieser ist mir die Anmeldung jetzt gelungen. Vielen Dank dafür!
jo911
 
Beiträge: 993
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Laden in Italien

Beitragvon think. » Di 6. Mär 2018, 20:50

Hallo,

auf dem Weg nach Süden gibt es jetzt eine neue Schnellladestation in Brixen.
Habe Sie hier versucht schon zweimal anzulegen, wird aber irgendwie nicht in die Liste aufgenommen.

Habe sie heute ausprobiert und war wohl einer der ersten der dort geladen hat, gestern war sie noch abgesperrt.

Parkpositionen sind noch nicht farblich grün markiert wie bei uns üblich und Schilder fehlen auch noch,
daher kann es schon sein, dass jetzt noch Verbrenner dort Parken, ein Platz war zugeparkt als ich ankam.
Kabel sind aber relativ lang und man kann eventuell von der hinteren Seite auch laden wenn man nah ranfährt.

Position: Parkplatz "Max" in Brixen Süd
https://www.google.it/maps/@46.7064087,11.6512751,151m/data=!3m1!1e3?hl=de

Gruß
think.
Dateianhänge
IMG_0318.JPG
IMG_0319.JPG
IMG_0320.JPG
Nissan Leaf Tekna
Pearl White
6.6 kW Lader
Benutzeravatar
think.
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 23:09

Re: Laden in Italien

Beitragvon jo911 » Di 6. Mär 2018, 23:06

Geduld. Guy sieht sich das immer erst an. Kann auch Mal etwas dauern. Du bekommst von ihm PN, wenn sie freigegeben ist.
jo911
 
Beiträge: 993
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Laden in Italien

Beitragvon think. » Mi 7. Mär 2018, 09:15

jo911 hat geschrieben:
Geduld. Guy sieht sich das immer erst an. Kann auch Mal etwas dauern. Du bekommst von ihm PN, wenn sie freigegeben ist.


Hallo jo911,

ja ich weiß, ist nicht meine erste Ladestation die ich melde.
Habe aber schon vor einer Woche sie das erste mal gemeldet als ich die Baustelle entdeckte
und sah das sie fast fertig war.

Normalerweise ging dies an einem Tag.
Guy scheint wohl viel zu tun zu haben.

Auf alle Fälle Tripplelade funktioniert und das ist das wichtigste! :D

Gruß
think.
Nissan Leaf Tekna
Pearl White
6.6 kW Lader
Benutzeravatar
think.
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 23:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste