Ladeinfrastruktur in Japan und Deutschland

Ladeinfrastruktur in Japan und Deutschland

Beitragvon dkt » Di 1. Jul 2014, 08:11

Toyota, Nissan, Honda und Mitsubishi haben eine gemeinsame Firma „Nippon Charge Service LLC“ gegründet mit dem Ziel eine gemeinsam nutzbare Ladeinfrastruktur einzurichten.

Über die neue Gesellschaft können die beteiligten Hersteller zudem allgemein akzeptierte Ladekarten an die Besitzer von Elektrofahrzeugen ausgeben.

Die Development Bank of Japan unterstützt diese Initiative auch über das Wirtschaftsförderprogramm „Fund for Japanese Industrial Competitiveness“.

Warum reisen die CEOs von Daimler, BMW und VW nicht einmal nach Japan um sich das offensichtlich einfache und wirksame Prinzip anzusehen? Zumindest könnten sie auch für Deutschland mit Tesla im gleichen Sinne zusammenarbeiten. Oder ist das zu viel verlangt?

Quelle:

http://www.bem-ev.de/japan-automobilher ... ur-aufbau/
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Anzeige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: backblech und 13 Gäste