Ladeabbruch durch fremde Person

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon graefe » Sa 10. Dez 2016, 20:45

Bei T&R hat ein Tesla-Fahrer mal meine AC-Ladung abgebrochen und sich selber angeschlossen. Fand sich offensichtlich wichtiger.
Das ist eben das blöde an den kostenlosen Ladesäulen, dass die Ladung ohne RFID-Identifizierung abgebrochen werden kann.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2265
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon BED » Sa 10. Dez 2016, 20:52

graefe hat geschrieben:
Bei T&R hat ein Tesla-Fahrer mal meine AC-Ladung abgebrochen und sich selber angeschlossen. Fand sich offensichtlich wichtiger.

Das war bestimmt ein Testfahrer von Audi :lol:
Wie blöd kann man sein - mit 11kw statt 120kw zu laden... :roll:
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 623
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon Dachakku » Sa 10. Dez 2016, 21:52

TeeKay hat geschrieben:
Ja, schon mehrmals in Berlin am Gratis-Schnelllader. Ab und an beobachtet man auch mal jemanden beim Versuch, den Stecker zu ziehen.


Wenns öfter vorkommt:

Kaugummi unterm Stecker und halbe Rasierklinge rein. Derjenige der an meinem Eigentum rumfummelt macht das nie wieder.

Nur, eben selber ein gutes Gedächtnis haben sollte man schon.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2297
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon p.hase » Sa 10. Dez 2016, 22:35

Knobi hat geschrieben:
Hallo,

mir ist es jetzt schon zum 5 mal passiert das mir irgendwelche Neider beim Aldi die Ladung abgebrochen haben. Und ja ich war einkaufen und nein ich habe nicht zu lange dort gestanden. Ist euch das auch schon mal passiert?

mich hat ein teslafahrer abgebrochen. ich durfte mit meinem 5-jährigen dafür 3km bei über 30°C im schatten in der prallen sonne laufen. danke nochmals!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5317
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon Knobi » So 11. Dez 2016, 10:12

BED hat geschrieben:
Ist das tatsächlich so? Man muss doch schon auf den Schalter "Laden beenden" drücken, oder?

Ja natürlich muss man auf Laden beenden tippen, ist aber wahrscheinlich zu verlockend ,da es ein Touchscreen ist. Ich hätte auch eher vermutet sie würden den NotAus Knopf drücken.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon HubertB » So 11. Dez 2016, 11:25

Wenn man leicht jemanden ärgern kann wird es auch gemacht. Der doofe Mensch ist leider so gestrickt.
Sobald es etwas Mühe oder Gehirnschmalz kostet bleibt so was aus.

Zoe, Twizy, PV, CF Ladestation
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2109
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon palim_palim » So 11. Dez 2016, 17:02

Dachakku hat geschrieben:
Kaugummi unterm Stecker und halbe Rasierklinge rein. Derjenige der an meinem Eigentum rumfummelt macht das nie wieder.



Genau diese Modifikation hatte mein Nachbar an seiner Kühlerfigur vorgenommen. Mit dem Ergebnis, dass er nun rechtskräftig wegen Körperverletzung verurteilt ist.
Auch doof.

Intelligentere Ver- und Entriegelungstechnik bei Typ2 und CCS fände ich im Alltag auch oft dringend notwendig.
Noch häufiger als über Ladeabbruch ärgere ich mich nämlich über den Smart ED mit Schnarchlader, der den ganzen Tag, von morgens bis abends, vor meiner Arbeitsstätte steht, und den Typ2 Schnelllader am Triple-Lader blockiert. Auch wenn der Ladevorgang vormittags längst beendet ist, gibt der Smart das Ladekabel nicht frei, obwohl es sich um ein fest angeschlagenes Kabel an der Ladesäule handelt.
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon ecopowerprofi » So 11. Dez 2016, 18:35

HubertB hat geschrieben:
Noch häufiger als über Ladeabbruch ärgere ich mich nämlich über den Smart ED mit Schnarchlader, der den ganzen Tag, von morgens bis abends, vor meiner Arbeitsstätte steht, und den Typ2 Schnelllader am Triple-Lader blockiert. Auch wenn der Ladevorgang vormittags längst beendet ist, gibt der Smart das Ladekabel nicht frei, obwohl es sich um ein fest angeschlagenes Kabel an der Ladesäule handelt.

Da hilft nur eher da sein und dein Auto den ganzen Tag "laden". Ein Zettel unter der Windschutzscheibe mit Tel. Nr. für ganz "dringende" Ladefälle. Vielleicht merkt der dann was.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon Poolcrack » So 11. Dez 2016, 20:40

Ich glaube nicht dass man davon ausgehen kann, dass ein Ladeabbruch immer durch eine dritte Person verursacht wurde. Bei ALDI hatte ich schon zwei Ladesbbrüche. Einmal lud ich gerade meine Einkäufe ins Auto ein als die Säule abbrach.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Ladeabbruch durch Fremde Person

Beitragvon iOnier » Mo 12. Dez 2016, 00:56

Na, wenn der Stecker gezogen wurde und ein anderes Auto dranhängt würde ich schon davon ausgehen :roll:
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrofix, Niklas Bender und 8 Gäste