Lade-Wüste => Lade-Mekka

Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon Martin206 » Mo 18. Dez 2017, 16:23

Dumm gelaufen:

Unsere Gemeinde hat Förderung für eine Doppel-Ladesäule beantragt, im Juli 2017 sollte die Säule stehen. Ich sprach den Bürgermeister im November an, er meinte die Förderzusage hätte so lange auf sich warten lassen, so könne man erst im Frühjahr die enstpr. Vorarbeiten (u.a. Fundament) machen und die Säule dann aufstellen / in Betrieb nehmen.

Nun hat man während der laaangen Wartezeit auf die Förderung auch noch 2 andere Fördertöpfe versucht anzugraben - sicher ist sicher.

Gut gelaufen:

Nun hat man 3 Förderzusagen die nicht auf eine Säule kombinierbar sind ...und wir bekommen 3 Doppellader ;-)) ...verteilt auf das Ortsgebiet, 1x am Parkplatz nahe Ortskern, 1x "Bürgermeisterlader" (auch nahe Ortskern), 1x an der Sport-/Schwimmhalle (nicht weit von Bahnhof, Schule, Sport-/Tennisplätzen, etc.).

Von "Ladewüste" zu "Lade-Mekka" ...was für ein Aufstieg in 2018!

(PS: Ort in Franken/Fränk. Seenland, ca. 6.600 Einwohner mit Eingemeindungen, relative großes Industriegebiet)

Wenn die in Betrieb sind im Frühjahr, werd ich die eintragen.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 22:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Anzeige

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 18. Dez 2017, 16:42

Ich hoffe mal, mit Doppellader meinst Du je 2 x 11kW AC, oder? Weil sonst diskutieren wir wieder, ob dort der ZOE Fahrer nach 30 Minuten aus dem Wasser springen muss um das Fahrzeug um zu parken oder ob der Drilling während des Einkaufes an der Bürgermeisterladestelle stehen darf... Vielleicht wäre am Parkplatz sogar 6 x 3,7kW AC die bessere Wahl gewesen.

Und unter Lademekka würde ich drei Drippel Lader neben einander verstehen, so nach dem Motto einer ist immer frei, und daneben gibt es nix was mich länger als eine Stunde zum Verweilen verführen würde... und wenn doch ist dort auch zusätzlich ein Destination Lader.

Aber vielleicht müsste man explizit dazu sagen, was gemeint ist, ein Schnelllade-Mekka, ein Destinationlade-Mekka oder ein Laternenparklade-Mekka... Weil sonst kommt wieder jemand, macht 22kW AC irgendwo hin und alle sind dann irgendwie unzufrieden.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3588
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon HubertB » Mo 18. Dez 2017, 16:46

Pro Einwohner gerechnet müsste meine Heimatstadt noch genau 35 Ladepunkte schaffen um gleichzuziehen.
Da hat aber sicher niemand Förderung beantragt 8-)
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2525
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon p.hase » Mo 18. Dez 2017, 18:59

maddin! 3 doppellader sind was?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon kriton » Mo 18. Dez 2017, 20:53

Dieses Wortspiel kann ich mir nicht verkneifen. Mekka liegt mitten in der Wüste.
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 877
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon Martin206 » Di 19. Dez 2017, 00:43

Ok, ich präzisiere: Doppellader = 2x 22kW AC
Nächster DC-Lader (Trippellader ;)) in ca. 40km Entfernung an der Autobahn.

Was ist heute "schnell" und was ist das morgen?
Ich finde 22kW schnell (43kW u. mehr "superschnell) ...da kann man während eines Termines (Arzt, etc.) oder während des Einkaufs schon nennenswert an Reichweite gewinnen.
Um die 4-7kW dagegen langsam und als externer Ladeanschluß nur wenig sinnvoll.(Höchstens in Garage/Carport, P&R, am Hotel, etc.)

Wer hier langsamer laden will, der kann ja an den e-Bike-Ladestationen laden oder einfach einen der über 6.000 netten Bewohner um nen Schuko- oder CEE-Anschluß bitten, sollten sich einige hundert im Ort finden lassen.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 22:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon p.hase » Di 19. Dez 2017, 01:17

na du wohnst ja in einer tollen gemeinde. die investition wäre mit ein paar tausendern und kostenlosem strom für die nächsten 5 jahre erledigt gewesen. wenn die abrechnen gehen die sorgen erst los.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon PowerTower » Di 19. Dez 2017, 02:02

Also ich finde das ja schon interessant, auf welchen Wegen mancher Ort zu seinem Ladesäulenreichtum kommt. ;) Aber deine Aussage Martin, die geht einfach nicht. Man baut keine Ladeinfrastruktur für 2-3 Modelle und alle anderen sollen doch bitte nach Schukos betteln gehen. Das ist genau der Grund, warum ZOE Besitzer bei anderen E-Auto Fahrern so viele Sympathiepunkte verspielen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4854
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon schaggo » Di 19. Dez 2017, 16:40

@PowerTower das verstehe ich jetzt nicht? Typ 2 ist doch *eigentlich* in Ordnung oder zäum ich hier ein Pferd von hinten auf?

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Re: Lade-Wüste => Lade-Mekka

Beitragvon PowerTower » Di 19. Dez 2017, 20:19

Typ2 ist völlig in Ordnung. Es ging mir um die Aussage, dass man bei geringerer Ladeleistung diese Ladestationen doch bitte meiden soll.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4854
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste