Kosten einer (öffentlichen) DC Ladestation?

Re: Kosten einer (öffentlichen) DC Ladestation?

Beitragvon TeeKay » So 6. Jul 2014, 20:37

Der beste Preis bringt nichts, wenn das Ding so oft ausfällt, dass es bald gegen etwas dauerhaft funktionsfähiges ersetzt werden muss.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Kosten einer (öffentlichen) DC Ladestation?

Beitragvon eDEVIL » So 6. Jul 2014, 22:25

TeeKay hat geschrieben:
In den Niederlanden tauscht ein Betreiber gerade 35 Stück aus und wirft die ja auch nicht grad billigen DBT-Lader auf den Müll.

wohin genau? :mrgreen:

Den KRach in Greifswald war echt schon grenzwertig. neben einem Wohnhaus kann man sowas nicht aufbauen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TomTomZoe und 7 Gäste