Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon Schwani » Do 27. Apr 2017, 15:01

Hallo zusammen!

Da wir im Juni für unsere Firma den Outi bekommen und wir nicht immer mit Schuko laden wollen (laut den Ratschlägen hier im Forum), habe ich für den Kundenparkplatz anstatt einer zwei Säulen bestellt. Diese sind gestern von NewMotion gekommen.

Aufgrund des zur Verfügung stehenden Anschlusses, können wir leider nicht beide Säulen mit 22kW zur Verfügung stellen. Es wird also die, an der unser Fahrzeug öfter steht, eine 11er werden.

Zur Frage:
Beide Säulen sehen ja gleich aus. In den einschlägigen Apps werden dann je eine mit 22 und eine mit 11kW angezeigt. Wie sollte Eurer Meinung nach die Kennzeichnung vor Ort aussehen, damit entsprechende Fahrzeuge die richtige Säule nutzen können?
Mein Gedanke war schon ein Aufkleber (woher?). Ich denke mal, das ausschließlich eine Information in den Apps - linke Säule hat 22 kW nicht ausreicht - oder?

Ach, noch etwas:
Die Leistung wird ja per Software eingestellt - aber wie funktioniert das eigentlich technisch? Wie kann die gleiche Säule wahlweise 11 bzw. 22 kW frei geben??


Gruß Ingo


PS
Hach - ich freue mich schon als Gärtner darauf, mich endlich bei den Tankstellen für das jahrelange wildern in fremden Revieren rächen zu können - wenn die Blumen verkaufen, mache ich jetzt in 'Treibstoff' :lol: :lol:
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Anzeige

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon kassiopeia » Do 27. Apr 2017, 18:55

:)

Meine Idee wäre beide mit 22 kW anzuschließen, aber mit Lastmanagement. Dann geben sie jeweils solange 22 kW bis beide gleichzeitig gefordert werden, in dem Moment regeln sie die Leistung auf dein Max. ab.

Da du die Hardware schon zu haben scheinst müsste man sehen ob die Säulen das beherrschen.

Ansonsten sollten die Säulen schon auch in der realen Welt markiert werden, die Menschen laufen ja meistens noch ohne Datenbrille herum ;)
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon Schwani » Do 27. Apr 2017, 21:17

Tja, das hatte ich auch am Anfang überlegt.
Ich habe die Säulen zwar mit Lastmanagement bestellt, möchte dies aber solange wie möglich nicht nutzen, da damit weitere monatliche Kosten durch TNM entstehen.
Für die Übergangszeit muss ich sie dann halt kennzeichnen, die Frage ist nur wie? :?
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 28. Apr 2017, 07:40

Wenn die Ladeleistung fest eingestellt werden sollen, einfach zwei Hausnummernschilder mit 11 und 22 besorgen und entsprechend montieren.

Schwani hat geschrieben:
mache ich jetzt in 'Treibstoff' :lol: :lol:

Ich mach auch in "Treibstoff". Die Einnahmen sind z.Zt. sehr überschaubar trotz großzügige Ladespenden. :(
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2086
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon Taxi-Stromer » Fr 28. Apr 2017, 08:27

Ich "mache" zwar nicht in Treibstoff, stelle aber meine CEE16 seit rund 1 1/2 Jahren als Not-Stromtankstelle zur Verfügung.

Anfangs hatte ich Bedenken wegen zu häufigen "Gratisladens", diese Bedenken sind aber inzwischen vollkommen verschwunden!

Nachfrage seit zur Verfügungstellung der CEE-Dose:

genau NULL!

:lol:

Ach ja, zur Kennzeichnung der Ladesäulen:

Viele Copy-Shops fertigen auch Aufkleber an.
Einfach am PC die gewünschte Vorlage erstellen und dem Shop die Datei übermitteln....
:)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon AndiH » Fr 28. Apr 2017, 08:45

Außer den Zoe Fahrern kann eigentlich keiner was mit >11kW AC anfangen und die haben einen Riecher für den richtigen Anschluss ;-)
Spaß beiseite, einfach Aufkleber mit 22kW auf den passenden Anschluss drauf und eventuell hier im Verzeichnis im Kommentar kennzeichnen welches der 22kW ist. Wenn du dann noch die kWh Abrechnung einstellst anstatt zeitbasiert alles prima.

Gruß und viel Spaß mit dem elektrisch fahren

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon Fotowolf » Fr 28. Apr 2017, 09:04

Unser EVU verwendet einfach die Beschriftungsbänder, welche man mit einem Handgerät bedrucken kann:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -50/16167/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-50/2055/
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 266
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon kassiopeia » Fr 28. Apr 2017, 09:59

AndiH hat geschrieben:
Wenn du dann noch die kWh Abrechnung einstellst anstatt zeitbasiert alles prima.

kann man machen wenn man sich eine Abmahnung einhandeln will... (oder wenn man ein EVU ist)
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon Schwani » Fr 28. Apr 2017, 11:41

Abmahnung?
Was ist denn an der von mir favorisierten kWh Abrechnung nicht rechtens?

-Hausnummer ist keine schlechte Idee!
-Copyshop schaue ich mir an.
-Das das Laden in nächster Zeit leider kein gutes Geschäft geben wird, ist mir klar - ich sehe es zurzeit als Werbung für unser Geschäft und die E-Mobilität.
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Kennzeichnung von Ladesäulen (Ladeleistung)

Beitragvon AndiH » Fr 28. Apr 2017, 12:07

Theoretisch darf man als nicht EVU keinen Strom verkaufen. Die Rechtslage ist allerdings wohl etwas unklar, da es die Frage ist ab wann du Strom verkaufst und zur Zeit viele Änderungen in diesem Bereich auf dem Weg sind, da die bisherigen Regelungen für die Versorgung mit "Hausstrom" gedacht sind. Es gibt in diesem Umfeld schon sehr viele eigentlich nicht zulässige "Lösungen" auf Campingplätzen, bei Veranstaltungen usw. Durch die strenge Juristen Brille betrachtet ist es zur Zeit allerdings noch ein Minenfeld mit vielen Unsicherheitsfaktoren. Praktisch ist es allerdings bisher so das es keinen interessiert weil es für niemand einen echten Vorteil hat das vor Gericht zu bringen.

Und nein, ich habe keine Ahnung ob du auf der sicheren Seite bist wenn du stattdessen einen Zeit Tarif einstellst.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste