Ist es normal, dass die Ladesäule von alleine "ausgeht" ...

Ist es normal, dass die Ladesäule von alleine "ausgeht" ...

Beitragvon Nichtraucher » Di 22. Okt 2013, 10:23

Hallo zusammen,

Ist es normal, dass die Ladesäule von alleine "ausgeht" wenn das Auto mit dem Laden fertig ist?

Hintergrund der Frage: Ich würde gerne vor der Abfahrt vorheizen, aber wenn das Auto vor der Abfahrt mit der Ladung fertig ist, hat die Ladesäule schon den Strom ausgemacht wenn ich heizen will. Laden mit Ladetimer geht dann scheinbar auch nicht, da die Säule schon längst wieder aus ist, bevor das Auto mit dem Laden angefangen hat.
Bei normalen Steckern (Schuko oder CEE) gibt es das Problem natürlich nicht, da die ja ständig unter Spannung stehen.
Bei manchen Säulen, die man per App oder sonstwie remote starten kann, kann man den Strom ja noch einmal einschalten, dort sollte es also gehen (habe ich aber noch nicht probiert). Aber alles was dann vor Ort eingeschaltet wird, z.B. mit Karte, geht dann also nicht, z.B. in der Tiefgarage bei mir an der Arbeit. Oder gibt es da einen Trick? Wie macht ihr das?

Grüße

Klaus
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Ist es normal, dass die Ladesäule von alleine "ausgeht"

Beitragvon arthur.s » Di 22. Okt 2013, 10:41

Nichtraucher hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Ist es normal, dass die Ladesäule von alleine "ausgeht" wenn das Auto mit dem Laden fertig ist?

Hintergrund der Frage: Ich würde gerne vor der Abfahrt vorheizen, aber wenn das Auto vor der Abfahrt mit der Ladung fertig ist, hat die Ladesäule schon den Strom ausgemacht wenn ich heizen will. Laden mit Ladetimer geht dann scheinbar auch nicht, da die Säule schon längst wieder aus ist, bevor das Auto mit dem Laden angefangen hat.
Bei normalen Steckern (Schuko oder CEE) gibt es das Problem natürlich nicht, da die ja ständig unter Spannung stehen.
Bei manchen Säulen, die man per App oder sonstwie remote starten kann, kann man den Strom ja noch einmal einschalten, dort sollte es also gehen (habe ich aber noch nicht probiert). Aber alles was dann vor Ort eingeschaltet wird, z.B. mit Karte, geht dann also nicht, z.B. in der Tiefgarage bei mir an der Arbeit. Oder gibt es da einen Trick? Wie macht ihr das?

Grüße

Klaus


Bei mir daheim funktioniert das ohne Probleme. Habe die kleine 11KW RWE Box mit dem Schlüsselschalter. Wenn ich die Zoe am Abend einstecke schalte ich den Schlüsselschalter ein. Dann geht für ca. 20 sec. die blaue Lade LED an obwohl der Ladetimer auf 0:00 eingestellt ist. In dieser Zeit fließt kein messbarer Strom. Danach legt die Zoe sich dann schlafen und wartet bis 0:00. Die Ladung dauert dan ca. bis 1:30 je nach dem wieviel geladen wird. Dann ist ist Schlafenszeit bis zu der eingestellten Zeit des Komforttimer. Um 5:25 wacht die Zoe auf und heizt dann 5 min vor. Dann ist wieder Schluss. Der Strom zum Vorheizen kommt aus der Ladestation. Dies ist an meinen Monitoringwerten erkennbar.

Vorheizen Zoe.jpg


Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste