Ionity – Schnellladenetz

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Solarstromer » Di 7. Nov 2017, 23:06

TeeKay hat geschrieben:
Dass T&R beim Thema Schnelllader überhaupt gefragt wurde, liegt daran, dass der Bund die Baukosten und die Wartung nicht allein übernehmen wollte. Also einigte man sich mit T&R auf die Aufteilung der Baukosten und die Übernahme der Wartung und Betrieb durch T&R - dafür gehen die Säulen nach dem Bau in den Besitz von T&R über.

Dass T&R beim Thema Schnelllader gefragt wurde liegt schlichtweg daran, weil sie Konzessionsnehmer sind.

Dieser Sachverhalt ist ziemlich eindeutig beschrieben in der von der verlinkten Drucksache 18/6307:
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon zitic » Mi 8. Nov 2017, 20:20

Bis wir auf dem Niveau sind, dass man in 5 Minuten vollläd, wird es ja noch einiges dauern. Und Stunden halten sich die Leute da ja auch nicht auf. In jedem Fall bringt das etwas Kundschaft.

Und vor allem werden sie dann nicht bei der Konkurrenz (Autohöfe) gebaut. Und auch das Snickers bei einem 5 Minuten-Ladevorgang will man dann ja lieber selbst umsätzen und das nicht der Tanke am gleichen Standort überlassen, die das dann vielleicht unter sein Zapfsäulendach bauen würde.

Die werden sicherlich langfristig an der BAB ohnehin aussterben, weil die Ladesäulen halt besser zu T&R passen und die Abrechnung bei Ladesäulen ohnehin schon klassenlos Standard ist.

So teure Anlagen passen rein psychologisch schon besser direkt an die BAB. Von Shell oder Aral ist man da ohnehin schon deutlich höhere Preise gewöhnt ;)
zitic
 
Beiträge: 1306
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon kub0815 » Fr 10. Nov 2017, 14:48

Ultra-E soll jetzt auch loslegen....
https://www.electrive.net/2017/11/10/sm ... nelllader/
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Grottenolm » Mo 13. Nov 2017, 12:57

ELECTAGON hat geschrieben:

Das ist der Nachteil an einer Autobahnraststätte. Man benötigt die Ladestationen auf beiden Seiten.


Wäre aber kein Problem wenn man einfach von einer Seite zu anderen fahren könnte. In der Regel gibt es einen "Dienstboten"-Zugang wo man in wenigen min auf der anderen Seite ist. Ist nur eben Immer "Durchfahrt verboten".
Bin trotzdem schon mal auh dem weg auf die andere Seite rüber weil ich sonst wg. einer defekten LS liegen geblieben wäre.
Grottenolm
 
Beiträge: 243
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon 150kW » Mo 27. Nov 2017, 12:45

150kW
 
Beiträge: 1209
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Schwani » Mo 27. Nov 2017, 17:20

Und Shell ist bei NewMotion drin - paßt doch!
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 657
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon kub0815 » Mo 27. Nov 2017, 21:43

Eigentlich sollte man sich wünschen daß es mehr als eines dieser Konsortien gibt. Damit die Strompreise nicht diktiert werden.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon 150kW » Mi 20. Dez 2017, 19:11

Weiterer Standort Partner in Großbritannien:
https://forecourttrader.co.uk/news/full ... twork.html
150kW
 
Beiträge: 1209
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Tho » Mi 20. Dez 2017, 21:38

Ist schon Baubeginn in DE? Man wollte doch nocgh 2017 starten. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6032
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon kub0815 » Mi 20. Dez 2017, 22:03

Kann mir nicht vorstellen das die es eilig haben. Da jetzt was aufzubauen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LiquidCrystal und 7 Gäste