Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon TomTomZoe » So 22. Jan 2017, 15:54

In Zusmarshausen an der A8 (zwischen dem Euro Rastpark Jetingen-Scheppach und Augsburg) wird auf einem neu ausgewiesenen Areal ein Innovationspark zur Elektromobiltät entstehen, unter Beteiligung des Fahrzeugausstatters Sortimo sowie der Fa. E-Loaded aus Innsbruck. Im Endausbau sind 12 Ladestationen für Elektrofahrzeuge, ein Restaurant und ein Innovationszentrum für Schulungen und Konferenzen geplant: Klick, Klick und Klick
Zuletzt geändert von TomTomZoe am So 22. Jan 2017, 19:31, insgesamt 2-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon Urban » So 22. Jan 2017, 16:18

Es geht voran...
Ist ja gleich bei mir ums Eck,
da werde ich mal öfter vorbei schauen.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 19:58

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon Wolfram » So 22. Jan 2017, 17:35

Mit der weltweit schnellsten Ladestation! Respekt
http://www.b4bschwaben.de/b4b-nachricht ... 50433.html
BMW i3 seit 4/14
Wolfram
 
Beiträge: 113
Registriert: So 26. Jan 2014, 17:23

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon TomTomZoe » So 22. Jan 2017, 19:31

b4bschwaben hat geschrieben:
Daneben sind im ersten Bauabschnitt auch 40 Mittelschnell-Ladepunkte geplant

Also im ersten Bauabschnitt 12 Ladesäulen mit unbekannter Anzahl Schnellladepunkten und 40 Mittelschnell-Ladepunkten :o. Wenn die 350kW als Schnellladung bezeichnen, dann wird im selben Kontext als Mittelschnell-Ladepunkt im AC Bereich sicherlich 22 kW oder sogar 43kW angesehen. Wenn von den 40 Stück nur zehn Prozent AC 43kW wären, ein Traum für Q210 und Q90 Zoes ! 8-)
Ein neuer Ladesäulenabieter kommt mir in dem Gebiet ganz gelegen, denn die benachbarte 43kW AC Säule von Allego in Jettingen-Scheppach funktioniert eh nur selten.
Augsburger Allgemeine hat geschrieben:
Wie teuer wird so eine supermoderne Tankfüllung sein? Festlegen wollen sich die Beteiligten noch nicht. Sortimo-Geschäftsführer Klaus Emler sagt aber: ganz grob etwa die Hälfte einer klassischen Diesel- oder Benzinfüllung.

Bitte dieses Zitat mit dem "ganz grob Preis" merken und nach Eröffnung des Ladeparks mit der tatsächlichen Preisstruktur gegenprüfen. Hoffentlich kostet es dann nicht genausoviel wie eine klassische Verbrennerfüllung oder sogar noch mehr. Wir brauchen keinen weiteren Anbieter wie Allego der gesalzene Zeittarife an 43kW AC aufruft.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon Urban » So 22. Jan 2017, 21:06

Das scheint ein sehr gutes Gesamtkonzept zu sein
und ich kann mir vorstellen es wird ein toller Treffpunkt für eAuto Fahrer.
Ähnlich wie die Bäckerei Schüren, aber im Süden.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 19:58

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon Solarstromer » So 22. Jan 2017, 22:26

Da stellt sich natürlich die Frage, was Sortimo mit Elektromobilität zu tun hat?

Sortimo ist ja ein Fahrzeugausrüster, der z.B. Fahrzeuge für Handwerker mit Inneneinrichtungen ausstattet zum Transport von Material und Maschinen. Da braucht man schon viel Phantasie um z.B. auf die Idee zu kommen, dass sie z.B. Transporter auf Elektroantrieb umrüsten wollen. Oder Fahrzeugbauteile für die Elektromobilität herstellen wollen?

Oder geht es um Ladeinfrastruktur? Die Firma eLoaded hat ihren Sitz in Innsbruck/Österreich. Es ist eine GmbH i.G. Letzeres steht IMHO für 'in Gründung'. Vielleicht ist Sortimo der Geldgeber für ein neues Ladenetz mitsamt Restaurants und Mietbüroflächen in Deutschland/Europa, welche an Autobanausfahrten entstehen sollen? Vielleicht als Alternative zu den Autobahnraststätten in Deutschland, bei welchen bekanntlich T&R und deren Finanzheinis die Bedinungen diktieren? Toll sieht die Architektur von eLoaded auf alle Fälle aus. Auf der anderen Seite sieht sie aber leider auch sehr teuer aus.

https://host19.ssl-gesichert.at/ahm_co.at/eloaded
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1942
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon TomTomZoe » So 22. Jan 2017, 23:24

TomTomZoe hat geschrieben:
Wenn die 350kW als Schnellladung bezeichnen, dann wird im selben Kontext als Mittelschnell-Ladepunkt im AC Bereich sicherlich 22 kW oder sogar 43kW angesehen.

Laut Webseite ist mit Mittelschnellladung 50-100kW gemeint :o
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon Helfried » So 22. Jan 2017, 23:52

Eine erfreuliche Sache! Das ist ja schon recht konkret (Grundstück schon geplant und in Umwidmung), was da geplant ist.

Meines Erachtens liegt die nahe Zukunft ohnedies in spacigen Ladezentren (zusätzlich zu aberhunderten simplen Laternen-Steckdosen) mit Dach, Licht und Essen. So wie es zurzeit ist, nämlich Schnelllader in schmuddeligen, urinierten Ecken und Nischen ohne Dach und Licht kann es eigentlich nicht lange weiter gehen.
Helfried
 
Beiträge: 7993
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon p.hase » Mo 23. Jan 2017, 11:30

350kW lässt auf den empfänger der fördermilliarden rückschlüssen ziehen. einen der garantiert keinen anderen daran schnell laden lassen möchte: porsche. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Innovationspark zur Elektromobilität in Zusmarshausen

Beitragvon TeeKay » Mo 23. Jan 2017, 13:08

TomTomZoe hat geschrieben:
Bitte dieses Zitat mit dem "ganz grob Preis" merken und nach Eröffnung des Ladeparks mit der tatsächlichen Preisstruktur gegenprüfen.

Audi Q7 4.2 FSI, 100l Super Plus = 150 Euro.
Tesla Model S85, 75kWh Nutzkapazität, 93% Lade-Effizienz = 75 Euro.

Ganz grob halber Preis einer Tankfüllung.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste