Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » Di 13. Mär 2018, 21:18

Ich wollte mal die Weisheit des Forums bemühen, um mich über die Situation in Thüringen auszutauschen. Vor allem über
  1. Schnelllader entlang der A4
  2. Dominanz von Ladenetz.de bei der AC-Ladung

Zu meiner Situation:
Ich wohne am Rand des Taunus und fahre seit ca. einem Monat einen Kia Soul EV mit 30 kWh Akku. Im Mai steht die erste Fahrt nach Thüringen an. Fahrstrecke werden ca. 300km sein. Ich habe die Route dahin schon mehrmals durch den Routenplaner gejagt.

Zur A4:
Zwischen Frankfurt am Main und dem Kirchheimer Dreieck scheint die Infrastruktur einigermaßen gut ausgebaut. Sobald es auf die A4 geht, scheint es in Richtung Osten entlang der Autobahn bis Erfurt nicht viel zu geben, außer vielleicht Hörselgau Nord. Wenn man von West nach Ost fährt, ist das besonders unpraktisch, weil die Ladesäule nicht in Fahrtrichtung liegt.

Wer kennt konkrete Ausbaupläne entlang der A4?

AC-Ladung in Thüringen:
Auf dem Land scheint gerade in Thüringen eine sehr große Zahl der Ladesäulen in Hand von Stadtwerken oder Energieversorgern zu sein, die sich Ladenetz.de angeschlossen haben. Für mich ist das insoweit problematisch, weil Ladenetz in / um Frankfurt am Main praktisch keine Rolle spielt und es nicht eben einfach ist, einen günstigen Zugang zu Ladenetz zu bekommen. Die Tarife, die man über TNM bekommt, sind ja eine Zumutung, weil meist Startgebühr+Zeitkomponente+Arbeitspreis fällig werden. Und da der Kia Soul nur mit 6,2 bis 6,6 kW lädt, wird das schnell richtig teuer.

Hat jemand hierfür Tipps? Eine Ladekarte bei Vattenfall habe ich übrigens bestellt, aber auf die warte ich seit Wochen.
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Anzeige

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Fluencemobil » Di 13. Mär 2018, 23:55

Die Probleme mit den Tank+ rast werden gerade Größer seit Eon mitmischt.
Die vattenfallkarte machte jetzt auch Probleme in Weimar wurde über whatsapp berichtet.
Für AC mal in der ladenetzmap schauen, ob die Säule auch ladepay anbietet, da gibt's dann einen pauschaltarif für max. 24h.
Tagsüber ist aber meist schon das parken auf 4h beschränkt.
Manche Stadtwerke bieten ladepay an, andere aber nicht.

Die SWE (Stadtwerke Erfurt) haben das günstigste pauschalangebot für ladenetzsaeulen. Ladekarte 11,90€ ohne Grundgebühr, 3,50€ pauschal pro ladevorgang an AC und DC. Laut Internetseite nicht auf eigene Kunden beschränkt.
https://www.stadtwerke-erfurt.de/pb/swe ... mobilitaet


DC Alternative zu hörseltal wäre :
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/26829/
Die beiden Sollten ja bald online sein.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2048
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » Mi 14. Mär 2018, 10:21

Fluencemobil hat geschrieben:
Die SWE (Stadtwerke Erfurt) haben das günstigste pauschalangebot für ladenetzsaeulen. Ladekarte 11,90€ ohne Grundgebühr, 3,50€ pauschal pro ladevorgang an AC und DC. Laut Internetseite nicht auf eigene Kunden beschränkt.
https://www.stadtwerke-erfurt.de/pb/swe ... mobilitaet

Ich habe selbst schon die Webseiten vieler Stadtwerke abgeklappert und bin dabei auch über dieses Angebot gestolpert. Es ist in der Tat gut! Das Problem ist praktischer Natur:
Stadtwerke Erfurt hat geschrieben:
Sie benötigen lediglich eine Ladekarte von ladenetz.de, die Sie in unserem Kundenzentrum in der Magdeburger Allee 34 in Erfurt gegen einen Kaufpreis von 11,90 € erhalten.
Man muss also nach Erfurt, um starten zu können.

Wie sind die praktischen Erfahrungen mit der SWE? Bekommen die die Abrechnung sauber und regelmäßig hin? Reparieren sie ihre Säulen zügig?

Fluencemobil hat geschrieben:
DC Alternative zu hörseltal wäre :
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/26829/
Die beiden Sollten ja bald online sein.
Ja, diese Schnelllader habe ich auch schon im Verzeichnis gesehen. Sie sind gut gelegen und mit zwei Säulen hoffentlich zuverlässiger bzw. besser verfügbar. Nur irgendwie scheint sich da nicht viel zu tun. Bis Mai ist allerdings noch Zeit.
Und der in Gotha ist auch lustig: Wo die Leute das Kabel über die Absperrung werfen...
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Fluencemobil » Mi 14. Mär 2018, 14:38

Antrag darf man auch schicken / mailen, Karte wird auch zugeschickt, sagte man mir gerade am Telefon. Auch keine Gebietseinschränkungen (wie bei der SUN z.B.)
Abrechnung soll funktionieren, einmal im Quartal. AC geht meist immer, DC haben sie noch nicht lange. die DC am Hauptfreidhof hat Probleme gemacht bis sie mal ging. Die DC sind noch nicht im Ladenetz zu finden, sonst könnte man dort auch über Ladepay ohne Karte laden.

Wie nett die Störungsstelle ist kannst du ja mal testen, die https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/19230/ ist scheinbar seit 3 Wochen defekt. Bei moovility steht, das beide gleichzeitig heute frei geworden sind. Wahrscheinlich aber nur neu gestartet. Meinen Anruf vor 2 Tagen fanden sie lästig, da ich noch nach einer anderen abgeschalteten halböffentlichen Ladenetzwallbox gefragt habe.

In Gotha -Zentrum wird der Minibauzaun entfernt, wurde ernesto geschrieben. Wann die Schilder kommen, haben sie noch nicht verraten.
Übrigens finden die Stadtwerke Gotha das ok, wenn man 3-4h am Innenstadttriple steht, deshalb bauen sie auch keine AC Ladesäulen auf. Sie warten also auf die Beschwerdebriefe der Touristen, die nicht oder erst nach stundenlangem Warten laden konnten. ;-)
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2048
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Zerodevil » Do 15. Mär 2018, 12:22

Hallo,

lade ich bei allen Säulen die im Ladenetz sind für 3,50€.

(b) Das Laden an der Ladeinfrastruktur von
Roamingpartnern erfolgt immer zu den Nutzungsbedingungen
der Roamingpartner.


Gruß Andi
Zerodevil
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 13. Sep 2016, 08:17
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » So 18. Mär 2018, 09:10

Fluencemobil hat geschrieben:
Antrag darf man auch schicken / mailen, Karte wird auch zugeschickt, sagte man mir gerade am Telefon. Auch keine Gebietseinschränkungen (wie bei der SUN z.B.)
Das ist eine gute Anregung. Ich werde das die Tage mal ausprobieren.
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » Do 22. Mär 2018, 21:56

Ich habe heute selbst angerufen. Mir wurde ebenfalls bestätigt, dass ich das auch per E-Mail abwickeln könne und die Karte anschließend per Post bekommen könnte. Die Unterlagen habe ich auf den Weg gebracht. Mal gucken was passiert. Vattenfall jedenfalls bekommt es nach wie vor nicht hin...
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Zerodevil » Fr 23. Mär 2018, 06:13

Ich habe die Karte diese Woche bekommen (Nürnberger Land). Habe sie aber noch nicht testen können.

Gruß Andi
Zerodevil
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 13. Sep 2016, 08:17
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » Fr 23. Mär 2018, 22:00

Die Karte habe ich noch nicht, aber nachdem ich erst gestern Abend per Mail den Antrag abgeschickt hatte, kam heute Mittag der Anruf, dass alles erledigt und die Karte auf dem Weg zu mir sei. Das nenne ich mal Service. Spätestens im Mai werde ich die Karte dann in Thüringen testen können. In meiner unmittelbaren Umgebung gibt es nur wenige Ladesäulen für die man Ladenetz bräuchte.
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: Infrastruktur in Thüringen Anfang 2018

Beitragvon Woodstock » Di 27. Mär 2018, 21:20

Heute kam meine Karte. Ich habe mich registriert, kann sie kurzfristig aber nicht testen. Unklar ist, warum sie im Anschreiben explizit noch einmal auf "Punkt 5 Absatz (d)" ihrer Vertragsbedingungen hinweisen. Aber ich will da mal nicht zu viel rein interpretieren, sondern freue mich, dass ich nun endlich einen Zugang zu Ladenetz.de habe. Vattenfall lässt weiter (nach vielen Wochen) auf sich warten.
Woodstock
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste