"Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 5. Mär 2018, 23:18

Ich habe meinen "Denkzettel" nochmal leicht überarbeitet und die ersten Beiträge in diesem Thread entsprechend aktualisiert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2541
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon Landstromer » Di 6. Mär 2018, 14:29

eDEVIL hat geschrieben:
Das mit der Dekadenz richtet sich vor allem an p.hase, der schnell auf den 8-Zylinder Benziner verweist, wenn man Ihm nicht alles schön auf dem Silbertablett serviert. ;)

Ansonsten sehe ich es so, dass sich >90% der Deutschen Fahrzeugführer sehr dekadent verhalten und sich kein bischen umgewöhnen möchten, damit der Umwelt oder den mitmenschen weniger geschadet wird. Wenn jeder einen privaten Ladepunkt direkt vor der Tür erwartet, wird sich Elektromobilität nicht durchsetzen.

Selbstverständlich drohe ich niemandem mit Körperlicher Gewalt. :lol: habe es oben ergänzt, aber zumindest mir würden die kosten eines Abschleppvorgangs Schmerzen verursachen. Für manch anderen sind aber 100-200 EUR vlt. peanuts..


Sorry, dann hatte ich dich komplett falsch verstanden.
Mein BMI (Body-Mass-Index): W3… das ergibt - an der richtigen Stelle - ein tolles Auto: BMW i3 ;)

Fahrzeuge: BMW i3 BEV 60Ah EZ 06/2014, gekauft 03/2018 mit 45545 Km
Benutzeravatar
Landstromer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Feb 2018, 12:17
Wohnort: 72141 Walddorfhäslach

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon rulaman » Di 6. Mär 2018, 15:25

[quote=]Was macht man eigentlich wenn die Elektroparkplätze nicht als solche markiert sind [/quote]

Markieren allein reicht nicht. Habe mich kürzlich mit einem Streifenpolizisten am Rasthof unterhalten.
Ich mische jetzt seine Erklärungen mit meiner laienhaften Auslegung.

Wenn jemand die Markierung mißachtet, braucht es jemand, der sein Recht wahrnimmt. Das ist der mit dem Hausrecht über den Parkplatz, nur der darf anzeigen, abschleppen lassen, Parkkrallen anbringen. Vermutlich der Pächter. Ich vermute der will aber seine Kunden nicht verprellen, die da parken um bei ihm eine Wurst zu kaufen.

Dann habe ich gefragt, was ist wenn ich ihn zuparke. > Nötigung
Was ist wenn ich eine Zapfsäulenreihe zuparke > Nötigung

Alle drei Ladesäulen sind oft komplett zugeparkt. Mir wurde erklärt, das sind Angestellte die dort arbeiten. Einfach an der Kasse Bescheid geben und sie fahren weg. Das ist doch eine exklusive Reservierung (sage ich jetzt, nicht er)....

Und vom Polizisten wurde mir noch gesagt, die Polizei hat zur Zeit ganz andere Sorgen als E-Parkplätze. Deren Schwerpunkt seien die LKW, für die hinten und vorne die Plätze nicht reichen und die alles notgedrungen zuparken um ihre Ruhezeit einzuhalten.

Edit: Ach so, das habe ich ihn auch gefragt. Vor kurzem stand ein LKW breit vor der einzigen E-Säule. Ich bin dann von hinten über den Gehweg an die Säule. Antwort: Das darf ich nicht, gibt Strafzettel für mich, nicht für den LKW. Gegen den LKW kann nur derjenige vorgehen der das Hausrecht hat, auch Polizei nicht, auch Ladesäulenbetreiber nicht, aber ich begehe eine Ordnungswidrigkeit.
Soviel zum Thema Verkehrswende, Energiewende etc.

Gruß
Zuletzt geändert von rulaman am Di 6. Mär 2018, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla MS85D seit 2016, Zoe Q90 seit 2017, letzten Verbrenner verkauft 2017, warte auf M3D + AHK
rulaman
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 03:20

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon teufel82 » Di 6. Mär 2018, 15:36

Ich finde den Flyer super und habe ihn auch gleich heruntergeladen.
Man kann natürlich auch solche Zettel verteilen. 8-)

Ist nicht von mir ausgedacht.

Naja, kommt wohl doch nicht so gut.
Zuletzt geändert von teufel82 am Di 6. Mär 2018, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Smart EQ 11/18
teufel82
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 14:42

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon GcAsk » Di 6. Mär 2018, 15:41

Ich finde das nicht cool.
Ziemlich beleidigend und verletzend.
Unrecht sollte nicht mit Unrecht behandelt werden.
(Auch wenn Du das jetzt selbst nicht verteilt hast, wollte es nur gesagt haben).

/EDIT:
Danke, wurde entfernt ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2170
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon Elektro-Hai » Di 6. Mär 2018, 21:32

roxxo_by hat geschrieben:
abschleppen machen nur wenige städte? bei allen anderen ist das ne leere drohung :D

Weiss jemand, ob Berlin das macht ?
und in welchen Städten kann man denn ggf. auf offizielle Abschlepphilfe hoffen ?

Grüsse
Heie
i3 60 Ah, 2. Hand, 04/2014 seit 16.9.2017
Benutzeravatar
Elektro-Hai
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 3. Okt 2017, 08:28

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon ElectricMe » Di 6. Mär 2018, 21:33

Elektro-Hai hat geschrieben:
roxxo_by hat geschrieben:
abschleppen machen nur wenige städte? bei allen anderen ist das ne leere drohung :D

in welchen Städten kann man denn ggf. auf offizielle Abschlepphilfe hoffen ?


Dortmund
BMW 225xe (Facelift 2018) seit 29.06.2018
ElectricMe
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:26

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon geko » Di 6. Mär 2018, 22:17

rulaman hat geschrieben:
Markieren allein reicht nicht. Habe mich kürzlich mit einem Streifenpolizisten am Rasthof unterhalten.

Die Ausführungen gelten für Rasthöfe, jedoch nicht für Raststätten, die direkt ohne Verlassen der Autobahn durch Zeichen 330.2 angefahren werden (Tank & Rast). Die StVO gilt dort uneingeschränkt und es gibt keinen Pächter für die Verkehrsflächen.

Und generell: Nicht alles was die Polizei sagt, stimmt.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon Volker.Berlin » Di 6. Mär 2018, 22:30

Elektro-Hai hat geschrieben:
Weiss jemand, ob Berlin das macht ?

Ich habe davon gehört, habe es aber noch nicht ausprobiert. Man muss allerdings -- soweit ich gehört habe -- wirklich Ladebedarf haben und auch vor Ort sein, um dann gleich anzustöpseln. Hamburg macht es definitiv, das ist ja schon legendär.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2541
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: "Ihr Auto blockiert eine Ladestation"

Beitragvon geko » Di 6. Mär 2018, 22:44

München auch.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndiH, jo911, okaegi und 5 Gäste