Identifikationsnummern für Elektromobilisten

Re: Identifikationsnummern für Elektromobilisten

Beitragvon PowerTower » Di 4. Mär 2014, 13:05

Solange nicht "von oben" (Bundesregierung / Europa) eine Anweisung kommt, dass alle neu aufgestellten Ladesäulen im öffentlichen Raum nur noch dieses eine Zugangs- und Abrechnungssystem zu verwenden haben (welches auch immer das sein wird), solange wird es auch das Chaos geben.

Und ich sehe da in nächster Zeit niemanden, der so einen Gesetzesentwurf in die Wege leiten wird. Lieber weiter Forschungsgelder investieren und neue Zugangssysteme damit entwickeln, wir haben ja noch nicht genug. Es gibt schon durchaus gute Ansätze, die aber viel zu sehr lokal beschränkt sind.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4308
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Identifikationsnummern für Elektromobilisten

Beitragvon Ulrich.Heitmann » Mi 5. Mär 2014, 09:48

Das BdEW vergibt in der Tat Nummern zur Verwendung
- durch die Ladesäulenbetreiber als Bestandteil der Ladesäulen-ID
- durch die Provider (also die Kundenvertragspartner) als Bestandteil der Vertrags-ID (EVCOID)

Diese Aufgabe wurde vormals vom sogenannten FIR interimistisch durchgeführt und jetzt in langfristige Hände übergeben.

Ulrich
Ulrich.Heitmann
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jan 2014, 10:21
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste