Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Karlsson » Sa 5. Sep 2015, 17:27

Greenhorn hat geschrieben:
Das hat nichts mit schlecht reden zu tun.
Ich gehe von gleicher Grundlage aus. Ich will mit dem EV an der AB Laden also muss ich auch die AB Tanke als Vergleich nehmen.

Ne, da tankst Du einfach vor der Autobahn und musst dann die 500km Strecke über auch nicht Nachtanken. Und falls man doch mal was braucht - die Autobahn kenne ich wegen der überzogenen Preise als besonders leer und es gibt auch hinreichend Autohöfe.

Greenhorn hat geschrieben:
Genauso wie ich bereit bin an einem AB Schnelllader Geld zu bezahlen, und das auch mehr als an einer AC in der City, fahre ich zum Tanken nicht 5 Km von der AB weg weil es 2 cent billiger ist.

Beim Autohof sind das auch schon mal 10 Cent und der Weg nur 500m. Halte zB oft in Hamm-Uentrop am Autohof, weils bei Mc Doof ein akzeptabel sauberes WC gibt und für 1€ neuen Kaffee (statt der Wucherpreise bei Tank & Rast) 8-)
Aber getankt hab ich da auch lange nicht (Strecke 270km).

Greenhorn hat geschrieben:
Ich tanke im Schnitt 2-3 mal die Woche an der AB und da sind die Tanken nicht leer und Wartezeiten normal.

Hat Dein Tank ein Loch?? :shock:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12789
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Greenhorn » Sa 5. Sep 2015, 18:02

Mehr als 700 km geht bei flotter fahrt mit einem Leon ST und 110 PS TDI nicht.
Und wenn ich nach Hause will, suche nicht noch nach einer Tanke. Laut Navi schnellste Strecke. Wenn da was kommt gut. Und 10 cent Unterschied habe ich auch so bon Nord nach Süd und von einem Tag zum nächsten. Wenn ich tanken muss wird vollgefüllt und gut ist.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Karlsson » Sa 5. Sep 2015, 18:19

Greenhorn hat geschrieben:
Mehr als 700 km geht bei flotter fahrt mit einem Leon ST und 110 PS TDI nicht.

Ist aber Jammern auf ganz hohem Niveau ;)

Hatten neulich auch an der BAB getankt nach 700km. Morgens 350km hin, dann ein paar Stunden Termin und wieder zurück. Seeeeehr langer Tag, da wird Gas gegeben... der Kollege meinte die Firma zahlt ja eh, da können wir auch da tanken. Ich wollte bei den Wucherpreisen gleich weiter fahren und woanders schauen - aus Prinzip. Aber wir waren dafür die einzigen da an der Tanke um 18h. Und tanken mussten wir weil Mietwagen - muss voll wieder abgegeben wurden. Der Sprit hätte gereicht, obwohl Mondeo 160PS Benziner und totaler Bleifuß.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12789
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Elektrolurch » Sa 5. Sep 2015, 21:30

Karlsson hat geschrieben:
da wird Gas gegeben... der Kollege meinte die Firma zahlt ja eh

Das ist wohl leider eine sehr verbreitete Einstellung. Alles, was zählt, ist, dass man selbst nicht zahlen muss... traurig eigentlich - und letztlich ja auch viel zu kurz gedacht.

Wenn ich ne Firma mit Fahrzeugflotte hätte, würde ich jeden Monat den leistungsbereinigten Durchschnittsverbrauch ermitteln, allen, die drüber liegen, Gehalt abziehen und allen, die drunter liegen, davon Prämien zahlen. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Alex1 » Sa 5. Sep 2015, 22:27

Elektrolurch hat geschrieben:
Wenn ich ne Firma mit Fahrzeugflotte hätte, würde ich jeden Monat den leistungsbereinigten Durchschnittsverbrauch ermitteln, allen, die drüber liegen, Gehalt abziehen und allen, die drunter liegen, davon Prämien zahlen. ;)
Damit wirst Du aber nicht Mitarbeiter des Monats :lol: Wir hatten auch einmal eine solche Dame in der Personalabteilung, das erklärte Feindbild aller Außendienstler. Sie hatte tatsächlich den Durchschnittsverbrauch der Leute ausgerechnet und sie entsprechend gerügt. Finanzielle Konsequenzen gab es nicht.

Kannst höchstens hergehen und sagen: 5 l zahlst Du auf 100 km, der Rest ist Sache der Leute. Aber auch da werden sich immer ein paar beschweren, weil ihr Gebiet besonders bergig/mit besonders viel Ampeln/mit besonders viel Stadt/Stau gesegnet ist.

Am einfachsten ist es, Du schaffst schlichtweg nur eAutos an :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Elektrolurch » So 6. Sep 2015, 09:36

Alex1 hat geschrieben:
Am einfachsten ist es, Du schaffst schlichtweg nur eAutos an :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aber wenn's für lauter Teslas nicht reicht, werden die Außendienstler auf Langstrecke not amused sein... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Alex1 » So 6. Sep 2015, 12:09

Elektrolurch hat geschrieben:
Aber wenn's für lauter Teslas nicht reicht, werden die Außendienstler auf Langstrecke not amused sein... ;)
Wenn es wirklich Langstrecken sind, lohnt sich auch ein Tesla :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon Karlsson » So 6. Sep 2015, 12:39

Wir haben keinen Fuhrpark, kriegen immer Mietwagen. Das mit den Statistiken geht von daher schlecht.
Für die Firma ist es aber auch wirtschaftlich am besten, wie blöde zu heizen, wenn da 3 ziemlich teure Mitarbeiter im Wagen sitzen.
Wobei...kommt auf die Zeitabrechnung an.

Höher gestellte Mitarbeiter oder welche mit viel Aussendienst haben allerdings auch Dienstfahrzeuge. Ein Tesla ist aber nicht dabei, bzw hab noch keinen gesehen. Viele BMW 3er, 5er, Audi A5, A6.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12789
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon eDEVIL » So 6. Sep 2015, 15:28

Beim mietwagen werden die km auch erfasst. Tankbeleg au ch.
Model S als poolfahrzeug kann sich schon rechnen, wenn die streckenleistung sehr hoch ist und Ladepausen effektiv für die Arbeit genutzt werden können.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Das passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :)

Beitragvon e-future » So 6. Sep 2015, 20:36

Dieser Thread zeigt exemplarisch, was passiert, wenn man zuviel Zeit zum Nachdenken hat :D
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste