Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon Tho » Do 1. Okt 2015, 08:33

Es wird mal wieder ein Ladepunkt verschenkt.
http://www.ubitricity.de/wunschladepunkt

Man soll einen Ladepunkt per Foto mit einem Aufkleber fotografieren. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6836
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon Berndte » Do 1. Okt 2015, 08:41

Wie hoch liegen die Strafen fürs Stickern so? In Berlin wohl eher gering ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6071
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon TeeKay » Do 1. Okt 2015, 09:05

In Berlin must du aufpassen, dass dir nicht jemand schon deinen Sticker mit einem Poster überklebt hat, bevor du das Foto machtest.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon AbRiNgOi » Do 1. Okt 2015, 10:09

Hallo, das ist doch Schrott. Die wollen so simple Dosen montieren, und dann geht die Dose nur mit diesem lächerlichen 4,7kW Kabel....
Mein Fazit: Schuko gibt es schon genug, ein wenig Technik macht es nicht besser.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3899
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon m.k » Do 1. Okt 2015, 10:32

Warum hat das Ladekabel ein Telefon integriert? Ist das ein ICLP (in-cable-landline-phone)?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon TeeKay » Do 1. Okt 2015, 10:48

Weil das das Geschäftskonzept von ubitricity ist. Abrechnung über das kundeneigene Kabel und nicht die Wallbox/Säule.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon Tho » Do 1. Okt 2015, 10:50

Wie kommt der Betreiber eigentlich an sein Geld? :?:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6836
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon eDEVIL » Do 1. Okt 2015, 11:57

Wahrscheinlich per Überweisung, aber da fehlt es wohl bisher an "echten Betreibern" die sowas machen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon Tho » Do 1. Okt 2015, 12:00

Die Säule hat ja keine Messeinrichtung, sondern das Kabel.
Also darf das Kabel nicht nur messen wieviel Strom geflossen ist, sondern auch wo.
Und dann muss Ubitricity dem Betreiber den verbrauchten Strom wieder gutschreiben.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6836
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ich wünschte, hier wäre ein Ladepunkt! ubitricity Aktion

Beitragvon m.k » Do 1. Okt 2015, 12:19

eigentlich möchte ich _garkein_ Typ 2 Kabel normalerweise, und nicht für jeden Betreiber eines. Stockdämliche Idee in meinen Augen, ich will ein fixes Kabel. Aber ja...
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eve, Nichtraucher und 3 Gäste