ich glaube, jetzt ist es soweit...

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

Beitragvon Schwani » Mi 19. Jul 2017, 11:13

Toumal hat geschrieben:
Pianist hat geschrieben:
? Hangelt der sich von Säule zu Säule?

Das führt ja das Konzept "PHEV" noch weiter ad absurdum als ohnehin schon.


Weil jeder PHEV-Fahrer von sich behauptet, zu 99% elektrisch zu fahren. Aber BEV geht nicht weil die 300km Reichweite nicht ausreichen, 40km aber schon.

Finde den Fehler...


:roll:

Natürlich hangelt man sich nicht von Säule zu Säule, aber wenn man auf Langstrecke sowieso eine Pause macht, hänge ich das Auto auch an!

Außerdem kommt der Anschluss daher, dass die Autos im Herstellerland zur Sicherung der Stromversorgung dienen sollen. Stichwort Fukushima und bidirektionales Laden! Durch den 70kw Generator kann Wochenlang Strom stationär erzeugt werden.

Also nicht direkt immer so abfällig schreiben...
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 603
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Anzeige

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

Beitragvon SL4E » Mi 19. Jul 2017, 11:20

Och bitte nicht schon wieder eine PHEV vs BEV Diskussion....
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ToyToyToy und 12 Gäste