HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon Curio » Mo 13. Jan 2014, 11:41

Ulrich.Heitmann hat geschrieben:

Bei "ChargeNow" kann man nicht LADEN. ChargeNow ermöglicht den Zugang zu Ladesäulen von CPOs (Charge Point Operators), die im Intercharge-Netzwerk vorhanden sind bzw. Ladenetz.de. Mit Zugangs-IDs von einem EMP (Electro Mobility Provider = Endkundenvertragsanbieter), der NICHT bei Hubject teilnimmt kann man nicht die Intercharge-Roaming Möglichkeiten nutzen, natürlich auch nicht das, was von BMW mit ChargeNow angeboten wird.

Ulrich


Danke für die Präzisierung - und wer ist dann der CPO für die BMW Ladesäulen zb hier oder hier, wenn schon auf der Ladebox groß "ChargeNow" draufsteht... (3. Foto aus Frankfurt)
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon Hasi16 » Mo 13. Jan 2014, 11:43

TeeKay hat geschrieben:
Ulrich.Heitmann hat geschrieben:
ChargeNow
CPOs (Charge Point Operators)
Intercharge-Netzwerk
Zugangs-IDs
EMP (Electro Mobility Provider = Endkundenvertragsanbieter
Hubject


Wer sich das alles wieder ausgedacht hat...

Abgesehen davon halte ich den Chargenow-Tarif auch für sinnlos, wenn man keine 11 oder 22kW-Lademöglichkeit im Auto hat. Selbst mit dem 7,4kW-Lader im i3 kostet die kWh bei Chargenow noch 34 Cent. Und wer nicht rechtzeitig zum Abstöpseln kommt, zahlt auch ohne zu laden.
Wer nur mit 3,3kW laden kann, zahlt schon 75 Cent. Da ist der BEW-Tarif für pauschal immer 35 Cent deutlich besser.

Da gebe ich dir Recht! Durch den hohen kW-Preis ist das Benzin-tanken (wenn Rex vorhanden) billiger. Und das ist dann schon irgendwie absurd...
Hasi16
 

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon endurance » Mo 13. Jan 2014, 12:24

Ulrich.Heitmann hat geschrieben:
Wenn RWE bei ChargeNow noch gehen würde - wäre das für meinen Fahrbereich schon mal super, dann würde ich evtl. sogar die ChargeNow Grundgebühr in Kauf nehmen.


RWE-Statitionen sind DEFINITIV bei ChargeNow bereits seit Start dabei.

Ulrich
strange die Tauchen aber in der ChargeNow Ladefinder map nirgends auf - die Ladenetzsäulen aber schon... das ist doch alles zum Mäusemelken - scheint als würde nur ausprobieren funktionieren.

Bzgl. Kosten - ja bei den zeitarifen sind die Schnarchlader angeschmiert - da ich Chargenow und co aber nur im Notfall nutzen will aber auch nicht zehn+ Karten (mit zehn verschiedenen Bedingungen und Kosten) möchte, gönne ich mir die Bequemlichkeit evtl. doch. Zumindest bis ich wirklich aus der Praxis weiss was ich brauch.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon TeeKay » Mo 13. Jan 2014, 12:43

endurance hat geschrieben:
strange die Tauchen aber in der ChargeNow Ladefinder map nirgends auf - die Ladenetzsäulen aber schon... das ist doch alles zum Mäusemelken - scheint als würde nur ausprobieren funktionieren.


Das ist so nicht richtig. Ein Teil der RWE-Säulen ist in der Karte verzeichnet (z.B. die meisten, aber nicht alle, in Berlin). Warum nicht alle RWE-Säulen verzeichnet sind, ist allerdings ein Rätsel. Vielleicht hat RWE noch nicht überall den Aufkleber angebracht...

Aber es sind auch nicht alle BMW-eigenen Säulen verzeichnet. Die ChargeNow-Säule des BMW Autohauses Berlin-Steglitz fehlt (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... m-68/3009/).

Arme BMW-Fahrer, die sich auf ChargeNow verlassen. :wink:
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon endurance » Mo 13. Jan 2014, 15:28

Wenn nur ein Teil RWE drin ist - wird es ja noch schlimmer - diejenigen die ich kenn und brauchen würde sind auf jeden Fall nicht drin. Abwarten und Tee trinken - es wird alles gut bis mein i3 vor der Tür steht ohhmmmm
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon endurance » Mo 13. Jan 2014, 16:35

Hasi16 hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:
Abgesehen davon halte ich den Chargenow-Tarif auch für sinnlos, wenn man keine 11 oder 22kW-Lademöglichkeit im Auto hat. Selbst mit dem 7,4kW-Lader im i3 kostet die kWh bei Chargenow noch 34 Cent. Und wer nicht rechtzeitig zum Abstöpseln kommt, zahlt auch ohne zu laden.
Wer nur mit 3,3kW laden kann, zahlt schon 75 Cent. Da ist der BEW-Tarif für pauschal immer 35 Cent deutlich besser.

Da gebe ich dir Recht! Durch den hohen kW-Preis ist das Benzin-tanken (wenn Rex vorhanden) billiger. Und das ist dann schon irgendwie absurd...

Quelle: https://www.chargenow.com/cnde/assets/B ... chland.pdf
Code: Alles auswählen
Variable Nutzungsentgelte für Ladevorgänge
AC Laden bis drei Stunden 2,49 Euro/Stunde
AC Laden ab der vierten Stunde 1,00 Euro/Stunde


Hmm, 1 Stunden Chargenow kostet 2.49€ (bis zu drei dann wird es auf 1€Stunden reduziert)==>
bei 22kW=11Ct/kWh & 7.4kW=33Ct/kWh oder rechne ich jetzt falsch
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: HUBJECT will Ladesäulen-Chaos beenden

Beitragvon tom » Di 20. Okt 2015, 14:56

Es scheint als würde Hubject/Intercharge langsam in die Gäng kommen: http://www.hubject.com/europas-ladenetz ... e-waechst/

Auch bei miener Arbeit zur Dokumentation des Schweizer Schnellladenetztes auf http://www.schnellladen.ch kommen immer mehr Säulen hinzu, welche Intercharge (hier dann mit dem Partner SwissCharge) nutzen.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: webersens und 4 Gäste